Cardio-Training nach Muskeltraining sinnvoll ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Besser ist es, um den Muskelaufbau nicht zu stören, das Ausdauertraining an einem gesonderten Tag zu machen.

Ok danke.. Weil manche schreiben es ist sinnvoll und andere sagen wieder nicht.. shitt ;)=

0
@alfons1415

Wie du selbst schreibst weiß das keiner so genau. Ich würde sagen das ist egal, aber an einem gesonderten Tag bist du auf der sicheren Seite.

0

Hallo, es würde sehr viel bringen, wenn du zwischen Krafttraining und Cardiotraining eine lohnende Pause machen würdest (-ca. 5-10min), denn dann kann es zu einer perfekten Superkompensation kommen und so ist das Training am effektivsten. Und schau das dein Puls nie viel höher als 160-170 PS7min. ist.

nach dem Krafttraining 30 min Laufen, also Ausdauertraining zu machen, ist unproblematisch. Eine anstrengende Laufeinheit sollte man dagegen nicht direkt nach dem Krafttraining absolvieren.

Vorher 10-15 min sind übrigens ideal zum Aufwärmen.

PS: Bin 18 jahre alt wiege 75kg und bin 185 cm groß. Ich will diese 30 min cardio einsätzen damit ich mein bachfett etc. Noch verliere.

Cardio macht man sogar absichtlich nach dem Krafttraining! Weil dann die Glykogenspeicher nach dem Krafttraining leer sind, und man mit dem direkt im Anschluß ausgeführten Cardio (idealerweise HIIT) die Fettverbrennung noch einmal ordentlich ankurbelt. Das sind eben Erfahrungswerte.... Stören tut man den Muskelaufbau keineswegs damit. Wäre das so, dürfte keiner der 5-6x/Woche trainiert, auch nur an Cardio denken. :-))

Du hast also die falsche Antwort als Hilfreichte bewertet.

Was möchtest Du wissen?