Bücherempfehlungen Kraftsport?

2 Antworten

Es gibt jede Menge (ganze Bibliotheken voll) guter Bücher (und Videos) über die korrekte Ausführung von verschiedenen Übungen zum Muskelaufbau. Auf diese Weise werden Verletzungen und Fehlbildungen vermieden.

Ein Buch darüber, wie korrekt ausgeführte Übungen zur Stauchung der Wirbelsäule führen gibt es nicht.

Ich meine damit nicht wirklich Stauchung sondern Kompression. Du komprimierst ja die Wirbelsäule mit diesen Übungen weil du gegen die Schwerkraft arbeitest. Wollte wissen wie das genau abläuft. Wiprodo und Juergen63 haben dazu mal was geschrieben.

0

in deiner nächsten Frage zeigst du Bilder von einem typ. Geierhals (HWS-Lordose) wo dann meistens darunter die BWS-Kyphose anschließt. Ich nehme an, dass dich dieses Phänomen interessiert. Bei horizontaler Kompression hast du schlimmstenfalls eine Quetschung der Bandscheiben, die dann graduell geschädigt werden können (Prolaps usw.) oder einen Dekplatteneinbruch am Wirbelknochen. Das wären die biomechanischen Folgen der horizontalen Kompression im Verletzungsfalle. Ansonsten wird das Gewebe, wenn man es langsam an die entspr. Belastung in richtiger Technik gewöhnt, stärker. Trainierst du allerdings in sehr weit vorgebeugter Haltung unter hohem Gewicht, kann das zu einem Wirbelgleiten (Verschieben der Bandscheiben und Wirbelkörper gegeneinander) bewirken. Das findet typischerweise aber nicht an der HWS, sondern an der LWS statt.

Meinst du hingegen den Geierkopf, ist das ja eher eine Haltung, die im Laufe der Zeit erworben wird und auch durch falsches Training beschleunigt werden kann. Degeneration der Bandscheiben und ungleiche Nackenmuskelaktivität zwischen Vorder- und Rückseite sind hier die Ursachen. Während ersteres einen körperlichen Schaden darstellt ist das zweite eher eine Angewohnheit. Die kann den Bandscheibenschaden aber verstärken oder verursachen. Ebenso kann die Angewohnheit verändert werden.

Was möchtest Du wissen?