Frage von Tanja12101, 14

BSV und Handball?

Hallöchen ,2014 wurde ich an der Halswirbelsäule operiert und mir wurde ein Cage eingesetzt. Damals hatte ich einen oder zwei weitere Bandscheibenvorfälle. Jetzt wurden sie wieder durch ein MRT bestätigt ( C 4/5 und C 5/6 ).C 6/7 ist damals operiert worden. Wie schaut es aus mit dem Handballsport? Mein Neurochirurg hat mir dringend davon ab geraten weiter Handball zu spielen.Ich bin jetzt 45,arbeite als Erzieherin und trage auch dort Kinder. Was ratet ihr mir? Ah habe noch KG und Fango verschrieben bekommen.Bin aber kein Freund davon.

Antwort
von Pistensau1980, 3

Schwierige Frage, ich hatte selbst einen Bandscheibenvorfall, der aber konservativ behandelt wurde. Mit viel Krafttraining, vor allem Stabis, Stand ich neun Monate später wieder auf der Platte und war fit.

Ich weiß jetzt nicht, wie es zu deinen Bandscheibenvorfällen kam, bei mir war es damals wie mir bei einem Tempo-Gegenstoß der gegnerische Torwart in den Rücken gesprungen ist. Nachdem es bei dir mehrere waren, könnte es auch eine Bindegewebsschwäche sein.

Eine Empfehlung können wir nicht geben, da musst du mit deinem Physio reden. Der Chirurg wird dir immer abraten, ist für ihn am einfachsten und sichersten. Allerdings ist 45 vielleicht auch nicht mehr das beste Handballer-Alter und du solltest dich sowieso langsam mal nach einem anderen Sport umschauen, der vielleicht auch etwas gelenkschonender ist...

Ist schwierig, ich kann mir auch noch nicht vorstellen die Handballschuhe an den Nagel zu hängen, aber mit 36 Jahren und nach 28-jähriger Handballkarriere merke ich inzwischen auch, wie die Wehwehchen langsam zunehmen.

Antwort
von FitFit, 5

Du solltest wahrscheinlich lieber darauf verzichten und deinen Körper nicht zu stark belasten.

Viel Erfolg und ganz liebe Grüße! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten