Bringt rückwärtslaufen etwas?

1 Antwort

Natürlich bringt das etwas. Das gehört eigentlich zum Lauf-ABC dazu (siehe z.B. http://www.runnersworld.de/rueckwaerts_laufen.95142.htm). Du trainierst damit die Koordination und Muskelgruppen, die sonst vernachlässigt werden. Damit erhöhst Du auch die Stabilität beim Laufen (um nicht so schnell umzuknicken).

Was möchtest Du wissen?