Bringen Eiweißgetränke etwas für den Körper ... ?

3 Antworten

Eiweiß bringt dem Körper auf jeden Fall etwas, weil es ein unverzichtbarer Bestandteil der Ernährung ist. Für einen Sportler ist Eiweiß bzw. eine Eiweißgetränk in Bezug auf Muskelaufbau interessant. Aber Vorsicht, es gibt immer ein Zuviel und ein Zuwenig.

Es kommt darauf an ( mit diesem Satz beginnen die meisten meiner Antworten )! Je nach Belastung, Zielsetzung, Ernährungsgewohnheiten und Situationen kann es von Vorteil sein, sich ab und zu einen Shake zu genehmigen. Aber grundsätzlich kann man sagen, jeder sollte erst versuchen, mit der normalen hochwertigen Ernährung alle notwendigen Nährstoffe zu sich zu nehmen. Hat man damit Schwierigkeiten, bietet es sich natürlich an, zu Supplementen, wie Proteinshakes zu greifen. Ihr Vorteil ist, das sie dir oft hochwertiges Eiweiß ohne viele unbeliebte Begleitstoffe wie Fett und Kohlenhydrate liefern. In manchen Situationen wie nach dem Training, morgens, abends oder zwischendurch wenn wenig Zeit ist, sind sie eine echt gute Wahl. Wenn sie dann noch gut schmecken.....guten Appetit!

Eiweiß ist der Nährstoff der Muskulatur den der Muskel etwas vermehrt benötigt wenn dein Training in Richtung Muskel/Kraftaufbau ausgerichtet ist. Ein hartes Trainings ist hier natürlich die Vorraussetzung. Von daher machen Eiweißgetränke schon Sinn, obwohl es ratsam ist die Eiweißzufuhr über die herkömmliche Nahrung zu zufüren, was in Anbetracht der Angebotspalette ( Fisch, Magerquark, Sojaprodukte, Putenfleisch zb. ) auch möglich ist.

Wasbringen sich Eiweißtabletten

Was bringen sich die für ein Krafttraining.Und wenn sich die was bringen sollte man die auch nehmen ?ich will NICHT hören nich nötig iss besser was.

...zur Frage

kann man so viel Eiweiß so viel nehmen wie man will?

Hallo zusammen,

um kurz zu machen, was passiert eigentlich, wenn man zu viel Eiweiß zu sich nimmt?, scheidet der Körper es wieder aus oder wird das Eiweiß in Fett umgewandelt?.

...zur Frage

Mineral- oder Leitungswasser?

Was ist besser? Beim Sport trinke ich immer Leitungswasser. Aber auch wenn ich keinen Sport mache trinke ich eher Leitungs- als Mineralwasser. Zum einen mag ich die Kohlensäure nicht gerne (aber es gibt ja auch stilles Wasser), aber was viel wichtiger ist, ist dass unser Chemielehrer meinte dass das Mineralwasser eigentlich Mineralarmeswasser ist! Denn das Wasser werde erst noch "gereinigt", damit es u.a. klarer wird. Dabei gehen auch viele Mineralien verloren. Das Leitungswasser jedoch wird ja nicht in dem Sinne gereinigt und deshalb soll es mehr Mineralien enthalten. Gerade als Sportler hat man ja mehr Bedarf an Mineralien ect., also wäre es ratsam eher Leitungswasser als "Mineral(armes)wasser" zu trinken oder nicht?

...zur Frage

was bringen klimmzüge und bankdrücken speziell für tennis?kann sein dass sich das komisch für

euch anhört aber wenn ich weiß warum ich in meinem fall den latissimus und brustmuskel trainieren soll dann bin ich gleich viel motivierter fürs training:DDbisher hab ich diese beiden übungen nur gemacht weil halt der körper gleich viel besser ausschaut wenn die brust und der lat ausgeprägt ist:D

...zur Frage

Eisbecken: Förden Kältebecken die Regeneration?

ich habe gestern gehört, dass die die sog. "Eisbecken" gar nicht bringen! Stimmt das? Kennt ihr euch da aus? Was passiert denn im Körper wenn er nach einem Training in so ein Becken steigt?

...zur Frage

Eiweiß aus Milchprodukten - nimmt es der Körper auf?

Hallo liebe Sportgemeinde, ich habe eigentlich selber viel Erfahrung mit der Ernährung gemacht und bin sehr interessiert in diesem Thema, jedoch habe ich in letzter Zeit von einigen Leute folgendes gehört:

Der Körper kann das Eiweiß aus Milchprodukten wie Milch, Quark, Körniger Frischkäse, Jogurt, etc nicht gut aufnehmen und diese Quellen haben nicht genug hochwertige Eiweiße.

Was mir auch bewusst ist, ist, dass Milch für den meisten menschlichen Körper nicht gut ist, schwer verdaulich und eventuell sogar blockend für einige VItaminaufnahmen. Kefir und Buttermilch soll schon besser sein.

Was habt Ihr zu dem Thema Eiweiß aus Milchprodukten gehört, ist es bei Leistungssport unbedenklich und vorallem ausreichend als guter Eiweißlieferant?

Danke vorab.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?