Braucht man zum Bogenschießen Ausdauer?

9 Antworten

Ich bin zwar in der Sportart Bogenschießen nicht wirklich bewandert, aber ich kann mir vorstellen, dass es durchaus Sinn macht etwas Grundlagenausdauer zu trainieren. Es fällt dann einfach alles etwas leicht, man kommt besser durch einen langen, anstrengenden Tag und kann vielleicht auch länger die Konzentration aufrecht halten. Man wird einfach etwas belastbarer und das macht sich in jeder Sportart bezahlt. Übrigens finde ich, dass das nicht nur für den Sport zählt. Ich fühle mich durch das Ausdauertraining auch im Beruf und im Alltag belastbarer. Aber kann sein, dass das für jeden anders ist ;)

eigentlich brauchst du keine ausdauer nur gedult viel gedult

du hast vom bogenschießen wohl keinen blassen schimmer!

0

kommt drauf an, wie du Bogenschießen betreibst: Um gelegentlich mal 20 Pfeile zu schießen: nein

Wettkampfmäßig brauchst du jede Menge Ausdauer - Bogenschießen ist Kraft- / Ausdauersport

Bei der nromalen Olympischen Runde schießt du 78 Pfeile x Zuggewicht, bei 900er Runde 102 Pfeile x Zuggewicht, bei F'iTA-Runde 156 Pfeile x Zuggewicht - dauert ca. 8 Stunden, da bist du ziemlich fertig

Also ich bin unsportlich ohne Ende, mache null Ausdauertraining und treffe für meine Verhältnisse, obwohl ich nur gelegentlich schieße, trotzdem relativ gut. Kommt eben darauf an, ob man aufs Treppchen will oder einfach nur Spaß haben.

Wir besuchen gerne 3D-Parcoure. Da braucht man bei manchen noch am ehesten eine gewisse Fitness. :-)

Genau, kommt drauf an wo man hin will. Schau mal auf meine Homepage wenn du Lust hast da sind eine Menge Trainingspläne für Bogenschützen hinterlegt. Da wirst du möglicherweise staunen :-)

0

Es kommt darauf an, wie man Boogenschießeni betreibt. Für den Otto-Normalbogenschützen ist die Grundlagenausdauer wahrscheinlich entbehrlich. Hier in Japan gibt es einen seit über 300 Jahren ungebrochenen Rekord. Einer der besten Schützen, welcher im Sanjusangendo Tempel in Kyoto seine Kunst zur Schau stellte war der zu diesem Zeitpunkt 18-jährige Daihachiro Wasa, ein Krieger aus Kishu. Er schoß am 7. April 1686 in einer Zeit von 24 Stunden 13.053 Pfeile über die Veranda des Tempels, wovon 8.133 ihr Ziel trafen. Dies entsprach einem Durchschnitt von 544 Pfeilen je Stunde oder 9 je Minute. Wenn man dies schaffen will, braucht es schon eine gehörige Portion Ausdauer.

Was möchtest Du wissen?