Brauche Tipps bei Wirbelgleiten?

1 Antwort

Ich will nur noch mal die Antwort von Johannes3vers bekräftigen, denn wenn du die Rückenmuskulatur kräftigst, kannst du das Wirbelgleiten durch die starke Muskulatur kompensieren. Dazu musst du aber schon sehr diszipliniert und kontinuierlich was tun. Am besten mindestens jeden zweiten Tag.

Meniskustransplantation !!!

Hallo. Bin vor 5 monaten operiert worden. Habe ne Meniskustransplantation hinter mir. Bin grad in der Rehaphase. Möchte wissen, wann ich frühestens anfangen könnte Fussball zu spielen. Auf meinem Rehaplan steht, erst nach 9 Monaten. Aber mein Arzt dagegen, erst nach 1 jahr. Mein Knie macht sehr guten eindruck bis jetzt und mein Physiotherapeut ist auch zufrieden damit. Möchte so schnell wie möglich auf den Platz. Brauche Ratschläge :((((

...zur Frage

Check-up und etwas dickes Blut

Hallo, ich habe mal wieder bei meinem Arzt einen Check-Up machen lassen. Er macht mehr als das übliche wegen meiner Sportlichen Ambitionen. Die Werte sind eigentlilch ganz gut wie er meinte, aber dennoch erwähnte er das ich etwas leicht dickes Blut hätte. Inwiefern kann mir das in meiner sportlichen Laufbahn in Zukunft schaden oder behindern? Was kann ich dagegen tun? Ich habe ihn zwar gefragt, aber er meinte solange ich bisher noch keine Probleme hatte und habe, bräuchte mich das nicht zu beunruhigen. Tut es aber leider doch. Mein Trainer meint ich soll Blutspenden gehen, das würde das Blut wieder dünner werden lassen und meine Leistungen könnten somit noch besser werden. Stimmt das?

...zur Frage

mit kapselriss am knie sport???

ich habe mir vor 2 wochen einen kapselriss am knie zugezogen, seit dem habe ich weitesgehend auf sport verzichtet, da mein knie nach wie vor blau, dick und ziemlich warm ist. lezte woche war ich beim arzt der dann einen kapselriss diagnostizierte und meinte dass ich da jezt nicht viel machen koennte, ausser muskelaufbau damit meine kniescheibe nicht erneut rausspringt. er hat mir allerdings kein sportverbot erteilt was mich ein wenig stutzig macht, da ich mir nicht vorstellen kann wie die kapsel dann heilen soll. ausserdem ist es mir unmoeglich sport zu treiben, da die schmerzen dann immer schlimmer werden und das knie noch dicker und waermer wird. meine freundin hatte mal einen kapselriss am finger und hatte deshalb fuer 2 wochen eine schiene, um den finger ruhig zu stellen. ist das zu vergleichen?? meine frage ist jezt was ich machrn kann damit das wieder heilt und ich sobald wie moeglich, schmerzfrei sport machen kann??? vielen dank fuer schnelle antworten

...zur Frage

Wie nimmt man am schnellsten ab neben Kraftsporttraining?

Ich betreibe Kraftsport und jeder, der das auch macht, wird sicher den Grund meiner eigentlich echt simpel dämlichen Frage erkennen. Ich möchte weiterhin volle Power im Training haben, setzt genügend energieliefernde Kohlenhydrate und Eiweß vorraus und das ganze zeug macht aber auch dick. Wie kann ich meine Ernährung so gestalten, dass ich genug fürs Training habe, aber nicht darüber hinaus. Ich selber bin nur unwesentlich dich, möchte nur drei oder vier Kino loswerden (halt definieren), habe eine gut ausgeprägte Muskulatur, die sicherlich einige Kalorien verzehrt. Was könnt ihr mir vorschlagen, außer für einige Zeit Vegetarier zu werden, worauf ich ehrlich gesagt garkeinen Bock habe.

...zur Frage

Welcher Bauchtrainer ist gut um zuhause zu trainieren?

Hi, ich hab jetzt neuerdings mit Fitness angefangen - bin also ein totaler Neuling. Da ich etwas abnehmen will und meinen Körper bisschen in Form bringen sollte, habe ich vor regelmäßig Sport zu treiben.

Da ich jetzt 2 mal die Woche laufen gehe suche ich noch Fitnessgeräte für daheim. So kleine Hanteln und einen Gymnastikball habe ich bereits aber mir fehlt noch ein Gerät für Bauchmuskeltraining. Welches könnt ihr mir da empfehlen? Wie gesagt, ich bin Anfänger, weiblich, 35 Jahre alt. Mit welchem Gerät habt ihr gute Erfahrungen gemacht?

Bin für jede Hilfe dankbar :-)

Viele Grüße Jenny

...zur Frage

Mit nach innen abgewinkelten Beinen sitzen

Hallo,

ich bin als Mann eigentlich recht gelenkig, nur eines klappt nicht: Ich sitze mit ausgestreckten leicht geöffneten Beinen und geradem Rücken auf dem Boden. Wenn ich nun ein Bein ein wenig heranziehe (anwinkele), während das andere gestreckt bleibt, und dann versuche das angewinkelte Bein nach innen fallen zu lassen, klappt dies kaum. Nach außen dagegen ist es kein Problem.

Ich kann also nicht im Sitzen ein Bein geradeaus strecken, während das andere abgewinkelt nach innen ist und schon gar nicht im 90° Winkel mit der "Innenseite der Kniescheibe" den Boden berühren, sodass der Fuß des abgewinkelten Beines hinter dem Po zeigt.

Auch die Übung auf dem Bild macht enorme Probleme.

Ist dies normal? Meiner Freundin bereitet das nicht die allerkleinsten Schwierigkeiten ... Was kann man dagegen tun? Grüße -h-

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?