brauche tipps!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten wäre es, wenn du dich von der Idee "so schnell wie möglich" verabschiedest. Nach einer Operation und Monatenb des Stillstandes braucht es ein langsames Aufbautraining. Meinst du, die Spitzensportler fangen nach einer Verletzung an wie die blöden zu trainieren? Da gibt es erstmal eine längere Phase Rehabilitationstrainings. Ich denke in den ersten 4-6 Wochen genügt 1 bis 2 mal lockeres Aufbautraining mit höchsten 50% des max. Gewichtes, dazu lockeres Gehen und ausgiebiges Dehnen. Komplementär dazu eignet sich schwimmen und Velo fahrenWenn alles gut läuft kann man dann je nach eigenem Ermessen langsam jede Woche steigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Onlinecoaching
22.10.2013, 10:46

Das gilt aber für den Aufbau verletzter Strukturen und nicht allgemein für Trainingsrückstand....

0

Hast Du Freigabe für Sport?

Dann fang einfach wieder an zu trainieren, so wie sonst auch. Geh mit den Gewichten erstmal etwas runter, wirste dann aber auch automatisch merken.....

Wenn Du deinen Körper bereits auf einen höheren Trainingsstand gebracht hattest, hat der das "gespeichert". Das geht dann wesentlich schneller, dort wieder hinzukommen. In 2 - 3 Wochen schaffste wieder die alten Gewichte und in 6 Wochen werden die Muckis wieder dicker (sofern die überhaupt wirklich dicker waren und nicht bloß aufgepumpt).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?