Brauche ich einen Rettungsschwimmer für Wassergymnastik bei einer Tiefe von 135 cm?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Wassertiefe ist da nicht ernsthaft Ausschlag gebend. Auch ihm flachsten Wasser kann man ertrinken. Stell dir einfach mal vor jemand überanstrengt sich und kriegt einen Schwächeanfall. Wenn du dann nicht weißt, wie du den aus dem Wasser bekommst ist es ganz schnell vorbei.

Die Betreiber deines Freizeitbades haben die Verpflichtung für maximale Sicherheit zu sorgen und müssen deshalb auch Unfällen angemessen vorbeugen. Die Vorschrift, dass Kurse in generellem nur von Trainern mit Rettungsschein betreut werden ist angemessen. Es ist das gute Recht der Betreiber des Freizeitbades solche Regeln zu verfassen.

Was möchtest Du wissen?