Brauche Hilfe von den Profis ;) ... Crosstrainer

2 Antworten

So wie ein Auto mehr Sprit verbraucht wenn man es schneller und vor allem über längere Distanz bewegt so verbrauchst du als Mensch bei erhöhter Intensität und längerer Dauer ebenfalls mehr Kalorien. Wenn du derzeit 45 Minuten schaffst würde ich die Leistung jedoch nicht erhöhen, da wie du selbst schon andeutest, dann nicht mehr in der Lage bist 45 Minuten zu trainieren. Du minimierst also die Trainingsdauer und das bringt dich nicht unbedingt weiter. Von daher verlängere erstmal die Zeit um dich einer angemessenen Grundlagenausdauer zu erwehren. Hierbei die Intensität nur so hoch wählen, das du dich noch gut während des Laufes auf dem Crosstrainer unterhalten kannst. 1-2 Stunden wären hier optimal. Wenn du diese Zeit dann recht gut trainieren kannst, kannst du deine Intensität erhöen, in dem du intervallmäßige Steigerungen einbaust. Jedoch können 1-2 Stunden auf einem Heimgrät recht öde sein. Wenn dir dies Probleme bereitet wäre alternativ zu überlegen ob du nicht draußen läufst. Darüber hinaus natürlich ausgewogen und Kalorienbewußt ernähren.

Du kannst ruhig jetzt die Wattzahl erhöhen, damit mehr Muskelarbeit gefordert wird und somit auch die Fettverbrennung ankurbelt. Natürlich wirst Du dadurch auch einen etwas höheren Puls bekommen, weil schließlich mehr Kraft von den Beinen her benötigt wird. Mit einem etwas höheren Puls verbrennst Du so auch noch Kohlenhydrate, das ebenfalls sehr wichtig ist um abzunehmen. Wenn Du das wenigstens 30 Minuten durchziehne kannst und nach einer Woche vielleicht dann erhöhen, hast Du wirklich gut aufgebaut. Versuche auch einen Tag dazwischen zu ruhen, weil sonst können die Muskeln nicht regenerieren und so ermüdest Du schneller. Du wirst sehen, mit genügend Zwischenpausen kannst Du wesentlich mehr erreichen und die Ausdauer wird so auch bessern.

Hallo zusammen, ich bin neu hier in der Community. Bin momentan am überlegen mir einen Bowflex Crosstrainer zuzulegen. Jemand schon Erfahrungen damit gemacht?

...zur Frage

HF von 180 beim Laufen (Dauer: 60 min.) zu hoch?

Ich laufe seit ca. 3 Jahren regelmäßig 3-4 mal die Woche (45-60 min.). Bisher habe ich beim Lauftempo immer auf meinen Körper gehört. Letzte Woche habe ich mir Herzfrequenz-Messgerät gekauft. Wenn ich jetzt gerade so schnell laufe, dass ich mich nebenbei noch gut unterhalten kann, dann zeigt mir das Gerät eine HF zwischen 175-180 an. Ist das bei einer Belastung von 60 min. nicht zu hoch? Bin 19 Jahre alt, 165 cm groß und wiege 60 kg.

...zur Frage

Pause zwischen Sportlicher Aktivität

Also, ich habe einen Crosstrainer und gehe da, wenn es möglich ist, jeden Tag 45 Min drauf.

Zum besseren Verständnis, ich bin Asthmatikerin und heute habe ich nach 20 Minuten keine Luft mehr bekommen. Das ist mir noch nie passiert, aber ich musste natürlich abbrechen.

Jetzt mache ich Pause bis es mit der Luft wieder passt, bin mir aber unsicher, ob das was ausmacht. Also ich will ja möglichst viele Kalorien verbrennen, macht es was, wenn ich mittendrin unterbreche und nach einer Pause (vllt 2 Stunden) wieder drauf gehe um meine restliche Zeit, also die verbliebenen 25 Minuten abzutrainieren?

...zur Frage

angestrebte Zielzeit 10km laufen - realistisch?

Ich bin 18 Jahre alt. Vor 5 Wochen habe ich angefangen zu laufen und trainiere jetzt auf die 10 km. Momentan laufe ich auf knapp 7 km 40 min. Ich habe mir einen Plan gemacht, wie ich trainieren möchte und dabei auch Etappenziele gesetzt: Nov 12 60 min auf 10 km Dez 12 55 min auf 10km Feb 13 50 min auf 10km Mai 13 45 min auf 10 km Jul 13 42 min auf 10 km Sep 13 39 min auf 10 km

Wie seht ihr diese Ziele? Sind die realistisch bei kontinuierlichem Training? Wie würdet ihr sie abändern? Ich möchte natürlich herausgefordert sein, aber auch keine nicht-erreichbaren Ziele setzten.

Was ist eure Meinung dazu?

Danke :)

...zur Frage

Wieso nehme ich nicht an Umfang ab trotz Gewichtsverlust und Sport?

Hallo, ich bin 20,weiblich und habe bereits 10 kilo abgenommen aber ohne Sport. Jetzt mache ich seit ca. 5 Wochen Ausdauersport : 5-6 mal die Woche 1,5-2h Crosstrainer , ein paar Muskelübungen ab und zu . Seitdem habe ich nochmal ca 4 kilo abgenommen. Ich finde meine Haut ist schon viel straffer geworden und ich fühle mich auch ganz gut bloß habe ich stark an Umfang an den Oberarmen zugelegt: 3cm jede Seite, mein Bauchumfang + 4 cm , an den Oberschenkeln ungefähr gleichgeblieben. Und das nervt mich sehr weil obwohl ich jetzt wieder mein altes Gewicht habe von vor 2 Jahren passe ich nicht in meine alten Klamotten rein und das war eigentlich das Ziel von den Ganzen. Meine Waage zeigt auch an dass ich etwas Fettmasse verloren habe (von 26 auf 23% ) und auch Muskeln aufgebaut habe (von 34 auf 37%). Weiß nicht ob das viel oder wenig ist? Der größte Teil meiner Ernährung besteht jetzt aus Eiweiß, aber Kalorien zähle ich nicht wirklich. Ab und zu gönne ich mir ich auch mal Süßigkeiten.

Ich würde gern wissen ob ich was falsch mache oder ob das normal ist und mit der Zeit doch Erfolge kommen?

...zur Frage

Habe einen crosstrainer aber irgendwie zeigt der in 15 min. Nur 1,6 km an. kann das stimmen.

Hey, Ich habe gerade auf einen Crosstrainer trainiert,da ich bald einen 5 km Lauf habe!Dort steht ja auch immer wie schnell ich laufe,ich bin auf dem Crosstrainier 5 km gelaufen und immer 13 km.Eig müsste ich doch dann beim 5 km Lauf auch immer 13 km schaffen oder ist es dann anders wegen Luft oder ist der Crosstrainer ungenau?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?