Brauche Hilfe von den Profis ;) ... Crosstrainer

2 Antworten

So wie ein Auto mehr Sprit verbraucht wenn man es schneller und vor allem über längere Distanz bewegt so verbrauchst du als Mensch bei erhöhter Intensität und längerer Dauer ebenfalls mehr Kalorien. Wenn du derzeit 45 Minuten schaffst würde ich die Leistung jedoch nicht erhöhen, da wie du selbst schon andeutest, dann nicht mehr in der Lage bist 45 Minuten zu trainieren. Du minimierst also die Trainingsdauer und das bringt dich nicht unbedingt weiter. Von daher verlängere erstmal die Zeit um dich einer angemessenen Grundlagenausdauer zu erwehren. Hierbei die Intensität nur so hoch wählen, das du dich noch gut während des Laufes auf dem Crosstrainer unterhalten kannst. 1-2 Stunden wären hier optimal. Wenn du diese Zeit dann recht gut trainieren kannst, kannst du deine Intensität erhöen, in dem du intervallmäßige Steigerungen einbaust. Jedoch können 1-2 Stunden auf einem Heimgrät recht öde sein. Wenn dir dies Probleme bereitet wäre alternativ zu überlegen ob du nicht draußen läufst. Darüber hinaus natürlich ausgewogen und Kalorienbewußt ernähren.

Du kannst ruhig jetzt die Wattzahl erhöhen, damit mehr Muskelarbeit gefordert wird und somit auch die Fettverbrennung ankurbelt. Natürlich wirst Du dadurch auch einen etwas höheren Puls bekommen, weil schließlich mehr Kraft von den Beinen her benötigt wird. Mit einem etwas höheren Puls verbrennst Du so auch noch Kohlenhydrate, das ebenfalls sehr wichtig ist um abzunehmen. Wenn Du das wenigstens 30 Minuten durchziehne kannst und nach einer Woche vielleicht dann erhöhen, hast Du wirklich gut aufgebaut. Versuche auch einen Tag dazwischen zu ruhen, weil sonst können die Muskeln nicht regenerieren und so ermüdest Du schneller. Du wirst sehen, mit genügend Zwischenpausen kannst Du wesentlich mehr erreichen und die Ausdauer wird so auch bessern.

Was möchtest Du wissen?