Könnt ihr mir Hilfe bei der Erstellung meines Trainingsplans leisten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort


Montag - GK Plan und Abends Fussball-training

Dienstag - Erholung

Mittwoch - GK Plan und Abends Fussball-training

Donnerstag - Erholung

Freitag - Joggen Samstag - Erholung Sonntag - Fussballspiel


Man muss Prio setzen was dir wichtiger ist u. dementsprechend seine Woche gestalten.

Ich würde dir raten die KT-Einheiten etwas weiter auseinander zu legen dh 2.3 Tage dazwischen kein KT zu betreiben.

zB Mo und Fr. oder Di.-Fr.  u. das Joggen wenn es denn unbedingt nötig ist (2x die Woche sollte es denn zumindestens sein wenn ein Effekt auftreten soll)
zzgl sollte die Ausdauereinh. im Fussballtraining intregiert sein.

Solange du regelmässig,kontinuierlich und angepasst progressiv trainierst zzgl deine Enrährung bedarfsgerecht gestaltest wirst du keine Muskeln verlieren,im Gegenteil du wirst weiterhin Fortschritte machen wenn du dich langsam angepasst weiter steigerst.

Die meisten trainieren zuviel, dabei reichen für weitere Fortschritte ein  2x die Woche ausgeführtes Kraft-Training aus denn je mehr desto besser ist leider hier fehl am Platz denn der Entscheidende Pkt ist -optimal zu trainieren.

Die Gestaltung deiner TE ist bei dir suboptimal denn man trainiert von grossen Muskelgruppen nach kleinen dh zb die Beine immer zuerst dh je mehr Muskelmasse bei der Übung (Kniebeugen/Kreuzheben) involviert ist under der Ermüdungsgrad nebst Koordinationsverlust höher ist,  desto eher beginnt man damit.

Konzentriere dih auf die Grundübungen und sinnvolle ergänzende Assistübungen dazu. Mehr als 3 GÜ sollten es aber nicht sein pro TE.

zb TE 1) Kniebeugen,Bankgrücken,Rudern zzgl Arme ,Bauch

     TE 2(Kreuzheben, Klimmzüge,Schuterdrücken ,Rotatoren, Arme ,Bauch

3-5 Sätze. Der Wdh Bereich sollte phasenweise variiert werden dh 5 bis 15 Wdh je nach Übung.

siehe auch hier--->https://www.sportlerfrage.net/frage/nach-10-wochen-krafttraining-und-ernaehrung-keine-erfolge?foundIn=list-answers-by-user#answer-455269

Gruss S.








Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fellipe18
16.08.2016, 17:52

Vielen Dank für die tolle Antwort.

Was halten Sie hiervon.

TAG 1 (Dienstag)

KNIEBEUGE 3X 10

BANKDRÜCKEN KH 3X8-10
KLIMMZUG BREIT 3x8
KH CURLS 3X8-12
CRUNCHES 3x15

TAG 2 (Freitag)

KREUZHEBEN 3*8

SCHULTERDRÜCKEN 3*10-12
RUDERN 3*10-12 (VORGEBEUT? ODER KH RUDERN?)
BANKDIPS 3XMAX ( FRENCHPRESS? ODER SEIL?)
BEINHEBEN 3X15

0
Kommentar von fellipe18
16.08.2016, 18:15

TE1
Kniebeugen 4x6-8 Wdh
Bankdrücken 3x6-8 Wdh
vorg. Seitheben 2x12-15 Wdh
LH Rudern 4x8-10 Wdh
Dips 3x8-10 Wdh
Crunches 3x15 Wdh

TE2
Kreuzheben 4-5x5 Wdh
Schrägbankdrücken 3x8-10 Wdh
Klimmzüge 3-4x Max
Schulterdrücken 3x8-10 Wdh
KH Curls 3x8-10 Wdh
Beinheben 3x15

was halten Sie von dieser Aufteilung?
Wie soll ich dann die zweite Woche - die Spätwoche gestalten. Dort auch nur 2x Trainieren oder dann lieber 3x? Dort habe ich ja dann kein Fussballtraining

0

Was möchtest Du wissen?