Brauche eine Übungsreihe für das kurze Netzspiel im Badminton!!?

2 Antworten

Du kannst ähnliche Übungen machen wie beim langen Spiel - z.B. abwechselnd diagonal/gerade spielen, in verschiedenen Rhythmen. Oder du baust ein paar Drives mit ein. Man kann auch als Zuspieler für den Partner agieren und der Partner soll den Ball versuchen, so kurz wie möglich hinters Netz zu spielen. Gibt genug Varianten, ein bißchen Fantasie ist auch gefragt;)

Hi, sorry hab den tag jetzt erst gelesen. Du solltest unbedingt darauf achten nicht dauerhaft nah am Netz zu stehen sondern immer wieder zur Aufschlaglinie zurückkehren. Also auf der Linie stehen-rechtes Bein vor-schlagen-zurück. Denn zum einen solltest du im Spiel nie weiter vorne stehen und zum anderen ist es realistischer. Außer dem "normalen" heben (also Bespannung parallel zum Hallenboden) solltest du auch "schneiden" (also den Schläger parallel zum Boden, kurz vorm Treffpunkt den Schlägerkopf zur Feldseite schieben) und "stechen" (den Schläger kurz vorm Ballkontakt zum Netz bewegen) üben. Beides macht aber wirklich nur vorne am Netz kurz unter der Netzkante Sinn ! Der Ball gerät dadurch ins Trudeln, ist für den Gegner schwerer zu Spielen und er fliegt auch, na sagen wir mal, etwas eckiger statt im Bogen. Egal ob kurz-kurz oder kurz-cross oder sonstiges: bei allem kann man Punkte zählen ! Das spornt meist mehr an. Viel Erfolg !

Was möchtest Du wissen?