Frage von Mariamariamaria, 32

Brauche drigend hilfe, was ist nur los mit mir?

Hallo, seit 3 monaten mach ich kraftsport, ich wollte abnehmen weil ich mein körperfettanteil noch ein wenig reduzieren wollte, darauf hin startete ich eine low carb diät die mir zusammengestellt wurde, anfangs hatte ich erfolg aber nach einiger zeit wurde ich immer fertiger und das training immer strenger und ich bekam andauernd heißhungerattacken, daraufhin machte ich eine woche trainingspause und wechselte dann auf die low fat diät die gut zu klappen scheinte,ich aß immer 200 kalorien weniger und nahm auch immer genug gesunde eiweiße kohlenhydrate und andere nährstoffe zu mir, eines tages kam dann aber wieder diese müdikeit und ich war total ausgelaugt und erschöpft, ich bekam wieder heißhungerattacken und nahm rasch an gewicht zu, daraufhin habe ich beschlossen eine woche trainingspause zu machen, nach einer woche ging es mir besser und ich fühlte mich wieder total fitt, darauf hin habe ich meine diät weitergeführt und nach einer woche war wieder das gleiche.. ich fühl mich total kaputt und hilflos,auch schon wenn ich etwas nicht so anstrengendes mache fängt mein herz gleich voll zu pumpen an, ich bin sehr verzweifelt, hab dass letze mal vor 6 tagen trainiert,gestern ging es mir besser heute aber fühle ich mich wieder total schlecht und ich könnte den ganzen tag nur schlafen, ich schätze ich bin in übertraining? oder liegt es an der ernährung? Wie sollte ich jetzt am besten vorgehen und sollte ich meine diät weiterführen oder sie lieber unterbrechen?Bitte um hilfe

Antwort
von fertl96, 15

Hey, ich kenne das. Ich würde schätzen, dass du einerseits überfordert bist, d.h. dein körper braucht einfach Energie. Wenn du so viel Sport machst solltest du auf keinen Fall auf eine Low Carb Diät gehen, sondern die richtigen Kohlenhydrate essen, wie Kartoffeln, Vollkornnudeln etc. Das ist wichtig, damit dein körper gut funktionieren kann. Low Carb ist zwar effektiv, aber das sollte niemals ein Lebensstil sein, sondern eine Phase. Wenn du merkst, es geht dir so schlecht, dann brauchst du eine ausgewogenere Ernährung. 

Ich hätte dir eigentlich außerdem zu grüner Tee Extrakt geraten, da das Koffein dich wach macht, aber wenn du eh schon Herzrasen hast, ist das eine schlechte Idee noch mit Koffein anzufangen. 

Wenn du so schläfrig wirst, kann das einerseits bedeuten, dass dein Körper versucht sich die nötige Energie daraus zu holen, oder dass etwas anderes nicht stimmt. Einen Arzt solltest du also vielleicht schon aufsuchen.

Stabilisiere auf jeden Fall deine Ernährung und verzichte nicht auf gute Kohlenhydrate, sondern iss ausgewogen und genug, nur so sind auch deine Muskeln gut versorgt und der Sport bringt auch nur dann was. 

http://www.fuersie.de/gesundheit/abnehmen/artikel/gute-und-schlechte-kohlenhydra...

Kommentar von Mariamariamaria ,

Vielen lieben dank! Ich esse inzwischen seit 2 wochen wieder viele gesunde kohlenhydrate (süßkartoffeln,bananen,apfel kiwi, karotten usw..) meine kohlenhydrate liegen bei 240 g pro tag und am tag wo ich trainiere 270g und dass aus gesunden kohlenhydraten(ich wiege 47 kilo und bin 1,58), fühle mich aber dennoch nicht viel besser und muss das training trotzdem nach 10 minuten beenden. Wenn es nicht bald besser wird werde ich einen arzt besuchen.

Kommentar von fertl96 ,

Ein Arztbesuch wäre da wahrscheinlich keine schlechte Idee, wenn du einen Mangel an irgendwas hast, deine Blutwerte nicht in Ordnung sind, dann kann das auch einiges ausmachen. Ich kann dir noch raten Vitamin B12 einzunehmen, das hilft zwar nur langfristig und nicht schnell, aber auf lange Sicht gegen diese ewige Müdigkeit und das schlappe Gefühl. Alles Gute dir!

Antwort
von JennyP, 6

Da es das Herz ist, würde ich lieber direkt
zum Arzt gehen. Damit ist nicht zu scherzen. Und allgemein am besten komplett
Checken lassen.

Vorsicht ist besser als Nachsicht.   

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten