Brauch man unbedingt einen Ernährungsplan?

4 Antworten

Kommt drauf an, was du erreichen willst. Wenn du dich nur fit halten willst, dann brauchst du keinen bestimmten Ernährungsplan. Wenn du aber Muskeln aufbauen willst, solltest du Wert auf einen Ernährungsplan legen :) Der sollte dann vor allem Proteinreich sein ;)

22

Unsinn - auch wenn du Muskeln aufbauen willst, brauchst du keinen Ernährungsplan. Woher kommt nur dieser Irrglaube, alles ließe sich nur durch Pläne erreichen? Lies dir bitte den Kommentar von whoami durch...

0

Nein, einen Ernährungsplan brauchst du wahrhaftig nicht. Der ist eher nötig, wenn man Probleme mit dem Gewicht hat oder Mangelerscheinungen, die zu Krankheiten führen können.

du brauchst definitiv keinen Ernährungsplan! Ernähre dich einfach weiterhin gesund und du machst damit alles richtig.

Wie lange brauche ich um Muskeln aufzubauen?

Hallo erstmal, ich bin 15 Jahre alt, wiege 65 kg und bin circa 185cm groß. Ich mache 4 mal in der Woche (Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag) zwei einhalb stunden Kraftsport im Fitness studio, ich trainiere meinen ganzen Körper sprich Arme, Brust, Bauch, Rücken Schultern und Beine. Außerdem mache ich noch judo zweimal in der Woche (Mittwochs und Freitags). Ich versuche mich gesund und ausgewogen zu ernähren, was ich auch fast immer hinbekomme und versuche mehr Kalorien zu mir zu nehmen als ich verbrenne. Das klappt aber nicht sehr oft, da ich nicht genug zeit habe um jedesmal zu kochen, denn meine eltern kochen nur mittags und abends gibt es brot. Ach ja und jedesmal nach dem Krafttraining trinke ich einen Whey Protein Eiweiß Shake und versuche viele Kohlenhydrate zu mich zu nehmen, was aber auch nicht immer klappt. Frage eins: Was denkt ihr wie lange brauch ich um mindestens 5-10 kg muskelmasse aufzubauen? Frage zwei: Hat jemand Tipps für mich, wie ich gesund, auf noch mehr kalorien am tag komme ohne groß zu kochen?

Vielen Dank schonmal im vorraus, ich hoffe mir kann jemand helfen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?