Boxsack/Punchingstand etc. sinnvoll?

1 Antwort

Hi,

der Doppelendball ist für Einsteiger nicht so geeignet wie ein Boxsack. Man trainiert an dem Punchingball (Doppelendball) primär die Reaktionsschnelligkeit, je härter Du zuschlägst, umso schneller schwingt er zurück. Das bedeutet, dass Du immer schneller schlagen musst. Im Gegensatz zum Boxsack "wehrt" sich also der Doppelendball und „schlägt zurück“. Ganz so nebenbei werden auch Ausdauer, Koordination und Distanzgefühl geschult. Um das alles zu bewerkstelligen, sollte man schon etwas über Technik und Beinarbeit wissen.

Um die Schlagkraft zu trainieren, ist indes der Boxsack geeigneter. Auch lässt sich an ihm die Technik besser schulen, wie z.B. Eindrehen der Hüfte, optimaler Einsatz der Schulter, diverse Schlagkombinationen etc. Natürlich wird auch beim Boxsacktraining die Ausdauer geschult.

Der Doppelendball ist mehr für Fortgeschrittene geeignet, dann macht das Training an ihm aber viel Spaß.

Den in Deinen Link gezeigten Stand-Punchingball kenne ich nicht. Aber gem. des Videos auf youtube kann ich Dir versichern, dass diese Art Punchingball nichts mit einem "richtigen" Doppelendball zu tun hat. Dafür ist er (der Ball) viel zu langsam und zu berechenbar.

https://www.youtube.com/watch?v=3QGcPEy755E

Gruß Blue

Boxsack oder Punchingball?

Moin

ich will allgm. bisschen sportlicher werden und will mir jetzt noch nen Boxsack bzw Punching Ball anschaffen. Aber das soll nur als Hobby sein, also ohne irgendwelche bestimmten Schläge zu üben. Nun ist die Frage was da besser geeignet ist, Punching Ball oder Boxsack?

Hätte dann hier auch mal 2 Amazon-Links gefunden, was würdet ihr zu den Produkten dort sagen? Wie gesagt, muss für mich nichts allzu professionell sein, zumindest für den Anfang.

Boxsack: http://l.hh.de/LX6Lmn

Punchingball: l.hh.de/vPrbrU

Zum Punchingball: Ich bin 1.82m, 16j also noch im Wachstum. Die Stange ist laut beschreibung von 100-130cm verstellbar. Ist das gut so oder zu tief für meine Körpergrösse?

Sorry falls etwas unklar ist, wie gesagt kenn mich kaum aus.. Also einfach fragen wenns was gibt! Danke schonmal für eure Antworten! :)

...zur Frage

Oberarm-platte drin schmerzt bei belastung!

Hallo,Ich habe mir vor 1 1/2 Jahr den Oberarm beim Armdrücken gebrochen ,wurde dann operiert und bekam eine Metallplatte implantiert. Ich habe eine ca 10cm lange Narbe am Oberarm und kann ihn zu 100% wieder bewegen nur beim belasten gibts schmerzen also am anfang war es noch etwas schlimmer aber jetzt schmerzt der Knochen wenn ich belastungen durchführe wie schwerere Tasche ab ca. 5kilo in einem gewissen winkel trage ist er nicht belastbar und das zeichnet sich durch schmerzen aus Liegestützen gehn da schon eher aber zb.auf einem arm geht gar nicht kommt schmerz und ich muss aufhören beim box training wenn ich die pratzen halte und mein partner schlägt schmerzt es nicht wenn ich sie gerade halte aber wenn ich sie nach innen halte schmerzt es! beim boxsack genauso jap gerade geht aber beim haken kann ich nicht richtig durchziehen weil der knochen schmerzt aber einer bestimmten belastung . Meine Frage ist nun soll ich die Platte entfernen lassen?? Mein Chirurg rät mir ab davon weil es risiken gibt die den Radialnerv beschädigen. Aber so ists auch n bisschen blöd darum bitte ich um Rat. Vielen Dank für eure Tipps!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?