boxen oder muay thai für sv

1 Antwort

Es kommt nicht auf den Kampfsport oder die Kampfkunst an die man lernt, sondern um den der sie ausführt. Wenn der Kampf fair verläuft, ohne Waffen 1 gegen 1, hast du Vorteile gegenüber den Gegner.Aber ich rate dir vom Kampfsport ab wenn du es nur lernen willst, um in der Disco etc. Den großen Angeber zu markieren . kampfsport ist eine Kopfsache.

Wenn du Effektive SV lernen willst ohne den gegner richtig zu verletzen, dann fang mit Krav Maga an.

supplemente für anfänger kampfsport

hallo leute ich bin 17 jahre alt und ja ich will 5 mal die woche trainieren aber da ich anfänger sollte man es nich machen weil man dan schnell zum übertraining kommt und ja ich habe gehört wen ich bcaa glutamin oder so was nehme das mein sich schneller regneriert usw ja würdet ihr mir es empfehlen usw und danke :) ja und ich mache boxen

...zur Frage

Übertraining durch Kampf- und Kraftsport

Hallo!

Ich habe vor ca. 1 Monat mit Muay thai begonnen und mache das jetzt immer Montag, Mittwoch und Freitag! Dienstag, Donnerstag und Samstags mache ich Krafttraining!

Nun zu meiner Frage: Ist es besser wenn ich einen 2er Split oder einen 3er Split verwenden?Bei einem 3er könnte ich Samstags die Beine machen und hätte so einen Tag Pause bis zum nächsten Muay thai Training!

Zu meiner Person bin 22 Jahre 178cm und habe 70 Kg

Danke im voraus für eine Antwort!

...zur Frage

Welche ist die stärkste Kampfsportart?

Hallo..wollte wissen, wer stärker ist zwischen denen:

Muay Thai, Kung Fu, Shaolin Monks, Ninjas usw.

danke

...zur Frage

Ganzkörper abhärtung im kampfsport?

Hey mache seit 1 monat muay thai bzw k1 habe davor boxen gemacht so 1 jahr und mein problem das mir lowkicks sehr weh tuen wie kann ich das am besten machen? Ich habe aktuell schmerzen in beiden Oberschenkeln ich moechte mich so schnell wie moeglich abhaerten sonst kann ich nicht richtig trainieren . P.S mache normalerweise 4 mal training die woche sollte ich die nexten tage zum training ein lowkick wuerde jetzt noch mehr wehtun und ich kann mein linkes Oberschenkel auch kaum bewegen . (Bitte nicht sparring schreiben)

...zur Frage

Nach dem Training,was ist Los?

Hallo,ich wollte was fragen,wenn ich nach meinem Training bei Kick-Thai Boxen mich umziehe merke ich das,meine Hände zittern.Und das ist dann bis Abend so.Manchmal sogar bis nächsten Morgen,aber dann nur leicht und nur kurz. Was ist das?

...zur Frage

Kraft- und Cardioübungen fürs Boxen?

Hey,

die Frage geht vorallem an alle Boxer/Kampfsportler, aber vielleicht weiß der Rest auch was :)

Ich möchte gern ein bisschen mehr Abwechslung in mein Kraft- bzw. Ausdauertraining bringen, bzw. ein bisschen gezielter fürs Boxen trainieren. Bisher mache ich eher so "Standardübungen" wie Kreuzheben, Bankdrücken usw., leider kenn ich da nicht so ganz die Bezeichnungen für. Dazu mache ich Gleichgewichtsübungen, wie Unterarmstütz auf dem Gymnastikball und Training auf dem Bosu (falls das jemand kennt). Jetzt wollte ich mal fragen ob jemand spezielle Übungen für den Kampfsport macht/kennt. Besonders eben was, das den Armen etwas mehr Mobilität und Ausdauer gibt. Oder habt ihr bestimmte "Standard Kraftübungen", die ihr empfehlen könnt? Einfach, dass ich vielleicht ein bisschen von erfahrenen lernen kann :)

Dann gehe ich zusätzlich immer noch 3mal die Woche für mindestens ne ¾h laufen. Könnte bestimmt mehr sein, ich weiß. Würdet ihr fürs Kämpfen noch ein bestimmtes Intervalltraining empfehlen? Ich glaube, dass die Grundkondition alleine vielleicht nicht ganz ausreicht zum kämpfen.

Vielleicht wollt ihr ja mal von euren Erfahrungen dahingehend schreiben. Es gibt ja für keinen den Plan, der alles löst, aber ich wollte mir einfach mal anhören, was andere so machen, um mal etwas auszuprobieren und mein Training vielleicht zu optimieren.

Liebe Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?