bodybuilding trotz diät?

2 Antworten

Entw. du baust Masse auf, was mit gezieltem Training und ausgewogener Ernährung geschiet, oder du machst eine Diät. Beides kann, logischerweise, nicht funktionieren; denn: für eine (unsinnige) Diät darfst du nur sehr wenig essen, was aber im Falle von gewünschtem Muskelaufbau unsinnig ist. Man kann nur Masse aufbauen, wenn man dem Körper auch etwas gibt, mit dem er die Masse aufbauen kann!
Zusammengefasst also: entw. du baust Muskeln auf und isst dementsprechend (z.B. eiweißreich), oder du machst eine Diät und isst dementsprechend wenig.

ja aber wie kann man nun feststellen ob man an fett oder an muskelmasse zugenommen hat?

0
@stekiostekan

eigendlich wollte ich sagen ich will keine diät machen, sondern nur meinen KFA senken .. aber trotzdem an muskelmasse gewinnen.. wenn ich jetz meinen KFA senken will muss ich ja weniger essen? die fettschicht soll ja verschwinden?

0
@stekiostekan

Deine "Fettschicht" verschwindet, also wird abgebaut, durch regelmäßiges Ausdauertraining mit einer Dauer von anfangs mind. 30min, später dann ca. 60min, im aeroben Bereich. Hier wird die Energie für die Muskulatur aus den Fettreserven des Körpers gewonnen. Das Fett wird ab- und umgebaut in Kohlenhydrate.
Ein Ausdauertraining zum Fettabbau und ein Krafttraining zum Muskelaufbau lässt sich gut kombinieren, indem man es abwechselnd an den versch. Tagen der Woche macht.
Mehr zum Thema Abnehmen durch Ausdauertraining findest du hier:
http://www.sportlerfrage.net/frage/wi-kann-ich-am-schnellsten-abnehmen-mit-joggen

0

Fett ist Fett und Muskeln sind Muskeln. Fett kannst du abbauen aber nicht in Muskeln umwandeln. Wenn du Masse aufbauen willst, dann darfst du keine Diät machen, da du zum Masseaufbau einen leichten Kalorienüberschuß haben mußt. Bei einer Diät machst du genau das Gegenteil. Eine Diätphase macht nur Sinn wenn du definieren willst. Das heißt deine vorhandenen Muskulatur in ihren Definitionsstrukturen besser zum Vorschein bringen möchtest. Um in dieser Phase keine Muskulatur zu verlieren mußt du dich während der Diät Eiweißreich ernähren.

Ernärhung bei Muskelaufbau wirklich so wichtig?

Wie wichtig ist im Muskelaufbau wirklich die Ernährung? Manche sagen 70:30 (Ernährung zu Training). Andererseits gibts auch die Pyramide die nur besagt, dass die Kalorien und die Makros stimmen sollen, während Mikros und Mealtiming eher hinten nach kommen.

Ich esse ausreichend Eiweiß, viel Gemüse und Obst. Die Kohlenhydrate kommen jedoch mehr aus diversen Weckerl wie z.B. Chiaweckerl, Kornspitz, Kürbiskernweckerl... die unter dem Strich ja wohl doch aus Weizenmehl bestehen und auch weniger ideal sind als Reis, Kartoffeln, Nudeln, Vollkornbrot.

Fette eben primär aus Ölen in Salat, manchmal auch Nüsse. Süßkram ess ich auch nicht.

Daher die Frage: verträgt sich das, oder sollte ich da strenger sein: haferflocken morgens, mehr Reis und Vollkornbrot etc oder passt das schon so wie es ist?

...zur Frage

Mit KFA runtergehen?

Hallo. Ich bin 15 Jahre alt, 70 kg schwer, und 1.70 groß. Ich habe etwa einen KFA von 20%. Ist es besser erstmal mit dem KFA runterzugehen, also Diät? Wenn ja, wie soll ich da vorgehen? Ist es besser mit niedrigem KFA Muskeln aufzubauen? Ist es während der Diät für mich Muskeln aufzubauen bzw. zu behalten?

...zur Frage

Fitness anfangen tipps?

Hallo ich bin 15 jahre alt und möchte jetzt mit dem Fitness / Bodybuilding anfangen so weit so gut.

Ich habe mich schon etwas reingelesen aber dennoch ist mir einiges unklar und fraglich.

Und zwar wegen der Ernährungssache ich würde gerne wissen wie viel ich täglich zunehmen sollte an eiweiß kcal etc. was würde da alles in frage kommen?

Einen Trainingsplan habe ich schon.

Momentan wiege ich ca 62 kg und ja ich weiß nicht so recht sollte ich noch zunehmen? Ich fliege in den Sommerferien 2 wochen in den Urlaub und ich wollte da fragen ob ich mich da vollfressen sollte um "Masse" aufzubauen oder mich schon dort nach dem Ernährungsplan essen sollte.

ich würde mich wirklich freuen wenn mir einer ausführlich alles erklären kann und/oder den ein oder anderen Tipp für mich hat.

...zur Frage

Bodybuilding Körpergrösse

Haben grössere Bodybuilder also so ( 1.75m bis 2.00m ) länger um Muskelmasse aufzubauen als kleinere Bodybuilder ( 1.55m bis 1.75m ) ?

Gibt es überhaupt einen Profibodybuilder mit 2 metern ?

...zur Frage

Wie hoch sollte der KCAl Bedarf beim Muskelaufbau sein?

Moin,

kurz mal mal zu meinem Körper und Training:

Durch eine große Gewichtsabnahme habe ich eine normale typische fettschürze und an den Seiten Hüftgold bekommen.

Aber dies bessere ich so langsam gut durch mein Training mit Freeletics (Cardio And Strenght) aus. (4x in der Woche)

Auf der Arbeit bin ich meistens aktiv (stehen, gehen)

Meine Größe und Gewicht liegt momentan bei: 190cm 89 kg

gut wie schon hin in der Überschrift zu lesen, wollte ich gerne wissen wie Hoch mein KCAl Bedarf für den Muskelaufbau am Tag sein sollte. :-)

Leider finde ich die ganzen Ergebnisse die ich online bekomme ziemlich wirr. Gut ich kann mich auch irren.

Deswegen, gibt es eventuell eine gute Plattform wo ich mit meinen wichtigen Daten meinen KCal Bedarf für den Muskelbedarf berechnen kann, die auch für mich richtig abgestimmt ist ? Wo ich weiß wie viel Eiweiß ich pro Kg zu mir nehmen muss.

danke für die ganzen Antworten

liebe Grüße

...zur Frage

Korrekte Ernährung?

Hallo zusammen,

ich trainiere seit gut 1,5 Jahren im Fitnessstudio. Allerdings erst seit diesem Jahr regelmäßig 4x die Woche, da ich aufgrund einer Sprunggelenksverletzung am Knörpel meine Fußballschuhe mit 20 an den Nagel gehängt habe.

Ich interessiere mich sehr für das BodyBuilding, versuche mich stets in Sachen Ernährung, Training und alles was sonst zum BodyBuilding weiterzubringen. Da ich mit YouTube Videos, inkompetenten und unmotivierten Studio-Mitarbeiter keinen Anklang finde, hoffe ich hier hilfreichen Rat zu finden.

Mein Ziel ist es fülliger auszusehen, da ich mich in meinem dünnen Körper einfach nicht mehr wohl gefühlt habe.

Ich begann im Januar 2018 mit 68 kg bei 175 cm Körpergröße. Trainiere im 4er Split mit Fokus auf die Grundübungen. Ich bin aktuell bei 74 kg Körpergewicht angelangt. Mein Zielgewicht war 80 kg. Mittlerweile bin ich an einem Punkt an dem ich das Viel essen einfach nicht mehr „Ertrage“ bzw. den Kalorienüberschuss zu erreichen, immer mehr schwer tue.

Daher die Frage, was würdet ihr mir raten um weiterhin (optisch) Muskeln aufzubauen aber generell nicht krass am Bauch zuzunehmen? Soll ich schon mit der Definitonsphase anfangen (sehe ich dann wieder dünner aus?) oder den Kalorienbedarf decken und ca. 2g pro Kg Eiweiß zu mir zu nehmen?

Bitte um eure Unterstützung!

danke und schöne Grüsse

David

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?