Blaue Oberschenkel

2 Antworten

Ich gehe auch mal davon aus das du nicht gestürzt oder anderwertig mit den Oberschenkeln kollidiert bist. ist. Von der Seite aus betrachtet ist dies nicht normal. Darüber hinaus wirst du als Radsportler der an Wettkämpfne teilnimmt ja auch regelmäßig trainieren. Hast du dies öfters, oder erst seit dem gestrigen Rennen ? Es kann sein, das sich hier ein paar Besenreisser aufgetan haben. Laß dies mal vopm Arzt checken. Nur er kann da jetzt eine genaue Diagnose geben.

Ja, ich trainiere regelmäßig und Wettkampf war das auch nicht der erste. Ich werde mal bis morgen abwarten und schauen wies aussieht. Danke für eure Antworten.

Leisten bzw Beckenprobleme

Servus Leute, vor ca. einem Jahr bin ich bei einem Fussballspiel bei einer Grätsche auf den rechten Beckenknochen ( seitlich ) gefallen, worauf ich heftige Schmerzen hatte und darauf eine ziemlich lange Pause eingelegt habe ( 3-4 Wochen ). Danach gings eigentlich wieder, bis ich einen Ellenbogen bei einem Spiel reingekriegt habe, seitdem plage ich mich schon 2 Monate damit rum ! Zwischenzeitlich hatte ich noch heftige Leisten/Schambeinprobleme, die aber seit 1 Woche weg sind. Um zu meiner Frage zu kommen: Vor 3 Tagen hatte ich wieder ein Spiel ( ohne Schmerzen ). Dummerweise habe ich erneut was abgekriegt, worauf mein Becken / Leiste wieder weh tat. Komischerweise ist jetzt oberhalb des seitlichen Beckenknochen der Muskel ziemlich stark verhärtet, bzw angeschwollen. Schmerzen habe ich nur ganz leichte. Was könnte das sein? Ein Artzttermin ist erst auf nächste Woche ausgemacht... bis dahin das Training aussetzen? Würde ein Hüftschutz tragen zukünftig etwas bringen?

...zur Frage

Nach/während dem Laufen auf um die Ferse/Sehnenbereich schmerzen

Hallo

Ich habe seit einiger Zeit auf einmal Schmerzen die während dem Laufen auftreten und 1-2 Tage anhalten am linken Fuß. Dachte dass es an den Schuhen liegen könnte und habe sie überprüfen lassen bei einem Fachmann...bei denen ist alles ok. Ich finde es komisch, da ich das sonst nie gehabt habe und nur seit ca. 2 Monaten auftritt.

Beschreibung/Lokalisierung:

Links und Rechts neben der Achillessehnen in den Vertiefungen beim Sprunggelenk bis nahc unten zur Ferse (seitlich). Wenn ich den Fuß belaste merke ich nur etwas wenn ich (zb beim Abrollen) die Ferse anhebe.Eher stechender Schmerz.

Training:

Also vielleicht ist auch interessant zu wissen was/wie oft/wie lang ich mache:

Zuerst einmal trainiere ich eher Ausdauer...aber das Training ist trotzdem ausgewogen

Mo: locker Einlaufen (meist treten am Ende dieser Zeit schon die Schmerzen auf) ca. 15-20 min, Dehnen, 2km locker,2km schnell, 2km um 1min länger als wenn ich schnell laufe, noch mal 2km locker auslaufen;

Di:ein bisschen Volleyball (aber nichts Aufregendes was mit den Füßen zusammenhängen könnte)

Do: 1,5 Stunden Schwimmen

Fr: fast das gleiche wie am Mo (manchmal intensiver/lockerer)

Wisst ihr was das vielleicht sein könnte? Wenn es nicht besser wird gehe ich zum Arzt...aber noch ist es nicht so schlimm das ich sagen würde das es was akutes wäre....

VIELEN DANKE FÜR ALLE ANTWORTEN!!!

...zur Frage

Schmerzen am Oberschenkelansatz?

Hallo Community :)

Ich habe vor 2 Wochen wieder angefangen zu trainieren (Handball), nach 6 Monaten Verletzungspause. Nun habe ich an meinem rechten Oberschenkel ganz oben da wo das Bein so zu sagen in den Oberkörper übergeht Schmerzen wenn ich das Bein anheben will oder nach längerem Laufen. Ich hab aber so weit ich weiß keinen auslösenden "Unfall" gehabt so das ich nicht weiß woher die Schmerzen kommen könnten. Da ich wie gesagt Handball spiele und gerade eine schwere Verletzung hinter mir hatte hab ich nicht so viel Lust darauf noch einmal eine Sportpause zu machen und bin deshalb nicht so scharf darauf zum Arzt zu gehen. Ich habe in den letzten Tagen auch schon eine Schmerzsalbe drauf gemacht wonach es auch schon viel besser wurde. Nach dem letzten Training kamen die schmerzen aber wieder. Könnte das eventuell eine Zerrung sein? Oder könnte es vielleicht an meinen Einlagen liegen die ich in meinen Sportschuhen habe? Ich würde sonst noch bis zu den Weihnachtsferien weiter trainieren und dann die 2 Wochen keinen Sport machen wenn das keine weiteren Folgen hat :) Ich weiß das ihr alle keine Ärzte seid aber vielleicht hatte jemand schonmal so ein Problem und kann mir helfen :) LG :)  PS. Ich bin 14 Jahre alt 

...zur Frage

Muskelzerrung, -prellung oder ehr ein Faserriss ??

Hallo, vor 3 Tagen hatte ich einen Reitunfall, bei dem mit der Pferd mit seinem Huf mit Eisen und Stollen auf die Wade gesprungen ist. Sofort zog ein hefitger Schmerz durch die Wade und mir wurde ziemlich Schwindlig. In der nächsten halben Stunde war an humpelnt laufen garnicht zu denken, die Wadeschwill an und wurde ziemlich hart. Mit hilfe habe ich es dann geschafft ein stück zu gehen um die Verletzung zu kühlen. Es ist kein Bluterguss entstanden und solange ich das Bein hochlege spüre ich nun auch keinen Schmerz, jedoch sobald ich dann den Muskel versuche anzuspannen, zieht ein ziemlich starker Schmerz inzwischen hoch bis in den Oberschenkel, vorallem wenn ich den Muskel leicht strecke.. Da ich weiterhin meine Tiere versorgen muss, heißt es Zähne zusammen beißen und losgehts, jedoch jelänger ich dann in der bewegung bin umsoweniger schmerzt es.. Der Schmerz nach der Belastung dann ist allerdings stärker als zu anfang.

Kann mir jemand vllt sagen was es sein könnte und ob ich einen Arzt wirklich aufsuchen sollte? Denke bei solchen Verletzungen kann der Arzt eh nicht mehr machen als ein Schmerzmittel und eine Salbe verschreiben..

Danke schonmal im vorraus!

...zur Frage

3 Monate nach Knie Op

Ich wurde am 14.12.09 am Knie operiert. Plica Syndrom, Bänder und Knorpel alles in Ordnung. nun sind 3 monate vergangen und habe immer noch beschwerden...war nach der OP nochmal im MRT und die Bilder haben ergeben das, dass Knie soweit in Ordnung ist nur das es von innen noch ziemlich geschwollen ist habe vor 2 wochen eine kortison spritze bekommen und sollte dann nun wieder langsam mit joggen anfangen, beim joggen eig keine probleme nur danach vllt leichte. Allerdings habe ich immer noch beim durchstrecken schmerzen und kann das knie nicht ganz beugen da tritt eine schmerzbedingte blockade ein. Der Arzt sagte das ich nun auch bald wieder mit Fußball anfangen könnte weil wie gesagt das knie nach den bildern in ordnung ist und er sich sonst auhc nicht erklären könnte woher die schmerzen kommen und die einzige alternative wäre nochmal reinzugucken. Ich hab mal ne frage obs normal ist 3 monate nach einer knie op immer noch beschwerden zu haben..vllt kommen die beschwerden auch durch die schwellung aber weiß auch nicht wie ich die wegbekommen soll...

...zur Frage

Schmerz im Bizeps

Hallo zusammen,

ich fühle seit einer Woche einen Schmerz im linken Bizeps, wenn ich den Oberarm seitlich wegstrecke ( 90° zum Rumpf) und dabei den Unterarm noch oben halte (90° zum Oberarm). Der Schmerz sitzt direkt zentral im Bezips und nicht in der Ellenbeuge. Wenn ich den Bizeps trainiere merke ich den Schmerz kaum. Am schlimmsten ist es nur dann, wenn ich mit einer Langhantel Schultern trainieren möchte und die Langhantel dabei, hinter dem Kopf auf die Schultern runterlasse. Dabei gibt es im Bizeps ein Gefühl als wird da irgendentwas stark überdehnt.

Ist das eine Entzündung, oder eine Zerrung?

Eine Entzündung könnte es meiner Meinung nach aber nicht sein, da der Schmerz deutlich weg von den Sehenansätzen liegt. Eine Zerrung kann ich mir irgendwie auch nicht so vorstellen, da der Schmerz in einer Trainingspause auftauchte und beim Bizepstrraining kaum zu spüren ist. Nur wenn ich die oben beschriebene Haltung einnehme oder versuche eine Langhantel hinter dem Kopf runterzulassen, zieht es ziemlich.

Ich bin ratlos. Würde mich sehr über Anworten freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?