Blasenfrei laufen mit Zehensocken?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Zehensocken eine bessere Prävention vor Blasen schaffen, zumal die meisten Blasen ja an der Kontaktfläche Zeh - Schuhinnenseite entstehen und hier ist die Zehensocke gleich zur normalen Socke ist. Oft hilft auf Dauer nur ein Schuhwechsel und viel Probieren, evtl. auch einmal zwei dünne Socken übereinander probieren.

Sportkleidung frei von PFC?

Hej Freunde,

ich bin derzeit auf der Suche nach Per- und polyfluorierte Chemikalien (PFC)- freien Sportsachen, aber auf den Etiketten steht das leider nicht.

Wenn ein Label angeblich auf PFC verzichtet, bedeutet das, dass ALLE Kleidung davon frei ist oder wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich doch in einigen Schlingel der Stoff noch befindet?

Wer weiß das?

...zur Frage

Warum dauert mein Muskelkater nach dem Jogggen so lange?

Liebe Läufer,

seit letztem Frühjahr laufe ich wieder regelmäßiger, etwa ein- bis zweimal die Woche, 6-8 Kilometer in abwechslungsreichem Gelände mit Treppen, Hügeln, unterschiedlichen Untergründen und so weiter. Dabei liegt laut runtastic die durchschnittliche Geschwindigkeit bei 9,5-11 Kmh.

Leider dauert mein Muskelkater oft sehr lange. Dabei habe ich zum Beispiel in diesen dünnen Muskeln vorne an den Schienbeinen oft stechenden Schmerz, so dass ich gar nicht weiterlaufen kann. Was ist das und was kann ich dagegen tun? Mein Ziel ist, so schnell wie möglich auf dreimal die Woche zu erhöhen. Aber der Muskelkater hält mich davon ab. Oder ist dieser Schmerz gar kein Muskelkater, sondern schlechte Durchblutung, falsche Schuhe, falsche Art zu laufen oder Ähnliches?

Vielen Dank für Eure Antworten.

Gruß

...zur Frage

Woher kommt meine Muskelverhärtung in den Beinen beim Joggen

Seit einiger Zeit laufe ich wieder regelmäßig. Nun plage ich mich damit herum, dass mir schon nach einer Strecke von knapp 2 Kilometern meine Waden verkrampfen. In beiden Waden entsteht eine starke, schmerzhafte Spannung, eigentlich also eher eine Muskelverhärtung. Was kann die Ursachedafür sein, laufe ich zu langsam oder schnell? Kann es mit dem Schuhwerk zusammenhängen oder muss ich die Waden vorweg gezielt dehnen?

...zur Frage

Wie Läuferknie (ITBS) den Kampf ansagen?

Ich (1.74/ 64kg, sportlich) bin seit Dezember wieder in die Laufschuhe geschlüpft. Ich bin momentan bei 2 (-3)x 10 km die Woche und habe aktuell leichte Anzeichen eines Läuferknies.. ich mache 2-3x die Woche Hot Iron und dachte eigentlich dass ich ausreichend Muskulatur habe, um diese Beschwerden nicht zu bekommen.. Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Ich möchte ungern die Laufschuhe wieder an den Nagel hängen.. Haltet ihr etwas von der Blackroll? Gibt es andere, die trotz Laufknieproblemen jetzt regelmäßig laufen? Wie? Lg :)

...zur Frage

Achillessehnenschmerzen

Hab beim Laufen seit heute Achillessehnenschmerzen am linken Fuss. Soll ich mein Lauftraining ganz unterbrechen, wie lange? Hat irgendwer Erfahrung damit?

...zur Frage

Umfrage: Welche Alternativen zum Laufen, wenn das Wetter saumäßig ist?

Hallo, geht Ihr bei Wind und Wetter immer noch Laufen oder habt Ihr für solche Tage Alternativen? z.B. Schwimmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?