Bizepstraining vor oder nach den Klimmzügen machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, bei den Klimmzügen handelt es sich um eine Grundübung, auch Verbundübung oder "komplexe Übung" genannt. Im Gegensatz zu den Isolationsübungen wie z.B. Bizeps-Curl, bei denen immer nur ein Muskel bearbeitet wird, wird bei den komplexen Übungen eine ganze Bewegung und damit mehrere Muskeln bzw. Muskelgruppen gleichzeitig trainiert.

Bei Klimmzügen z.B. wird neben dem eigentlichen Zielmuskel, der große Rückenmuskel, auch der Bizeps, der Rauten-, Untergräten-, Delta-, Oberarm- und Oberarmspeichenmuskel trainiert.

Da man also für die Verbundübungen stets mehr Muskeln benötigt als für Isolationsübungen, werden sie zuerst praktiziert und erst im Anschluss daran die kleineren Muskeln wie Bizeps oder Trizeps oder Wadenmuskel.

Gruß Blue

wiprodo 08.08.2010, 22:01

Aber warum? Wo ist die Begründung? Dass bei der "Verbundübung" mehr Muskeln beteiligt sind als bei der Isolationsübung, ist doch nur einen Feststellung!

0
badboybike 09.08.2010, 06:24
@wiprodo

Weil der Bizeps beim Rückentraining nur assistiert. Wenn du den Bizeps vorher killst, kannst du nicht mehr gescheit Rücken trainieren.

0
deereper 09.08.2010, 06:47
@badboybike

ganz genau. ist auch total logisch. versuch mal mit einem mega pump im bizeps LAT-Züge zu machen ;P

0
wiprodo 09.08.2010, 10:52
@badboybike

Absolut richtig! Der Bizeps "assistiert" nur beim Klimmzug. Aber dann könnte man ja durch ein vorheriges "killen" des Bizeps erreichen, dass der Latissimus beim Klimmzug besonders stark beansprucht wird.

0
DeepBlue 09.08.2010, 17:04
@wiprodo

Wenn ich meine Synergisten platt mache, kann ich bei den Verbundübungen die jeweiligen Zielmuskeln nicht mehr effektiv trainieren! Wie willst Du denn – im aktuellen Beispiel – einen Klimmzug hin bekommen, wenn Dein Bizeps seinen Dienst quittiert?

0

Ich würde das Bizepstraining nach den Klimmzügen ausüben. Klimmzüge beanspruchen sekundär auch den Bizeps. Machst du zuerst die Bizepsübungen dann ist der Bizeps schon sehr stark ermüdet, so das dir die nötige Kraft im Bizeps für die Kimmzüge fehlt. Umgekehrt kannst du den leicht ermüdeten Bizeps nach den Klimmzügen über die Bizepscurls richtig ausreizen. Letztlich mußt du aber ausprobieren mit welcher Reihenfolge du am besten klar kommst.

Ich würde zuerst die Klimmzüge und anschließend Bizepstraining machen.

Bizepstraining ist größtenteils Isolationstraining und man kann den Muskel gezielt ausreizen. Aber bei Klimmzügen wird er sekundär beansprucht. Wenn du zuerst deinen Bizeps übers Training ausreizt, hast du normalerweise nicht mehr genug Kraft für Klimmzüge.

Klimmzüge zuerst! Das ist die Multigelenksübung und es werden dabei mehrere Muskeln beansprucht, was wiederrum mehr Energie verbraucht!

Und wenn ich den Lat gaarnicht mit drin haben möchte, da ich Bizeps und Trizeps kombiniere? Was gibt es sonst noch für eine Masseübung für den Bizeps? Die einzig mir bekannte sind die Klimmzüge.

Was möchtest Du wissen?