Bizeps trollt mich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

deine Beschreibung, wo das Problem liegt, reicht nicht aus, um dir gut antworten zu können. Dass sich beim Tragen und Heben von Gegenständen die betr. Arbeitsmuskulatur anstrengen muss, ist normal. Wenn sie sich sehr anstrengt, pumpt sie sich dabei auch auf. Der Muskel füllt sich mit Blut und das sieht man, weil der Muskel solange mehr Volumen hat. Das geht aber recht schnell nach der Belastung wieder weg.

Wenn du nach 6 Monaten Trainings beim Reifenwechsel einen aufgepumpten Bizeps durchs Reifentragen bekommst, würde ich vermuten, dass dein Training nicht intensiv genug ist. Dein Muskel ist nichts gewöhnt. Aber ich weiß weder, wie du den Reifen getragen hast, noch wie du trainierst. Deswegen ist das nur eine Vermutung. Ob du richtig trainierst, kann dir nur einer sagen, der dich dabei sieht.

Wenn du eine Körperveränderung an dir festgestellt hast, dann ist das doch ein gutes Zeichen. Du schreibst selber, du warst früher fett und bist jetzt geformter. Also hast du wohl Fett abgenommen und Muskeln zugenommen. Dass du dann in Summe nicht zugenommen hast, ist doch verständlich (hast ja Fett abgenommen). Außerdem: was erwartest du nach 6 Monaten? 80 KG bei 182cm ist doch nicht dünn? Wenn das gut geformt ist, gibt es kein Problem. Trainiere einfach weiter und frag mal einen Trainer oder Kumpel, der schon länger trainiert, wie er dein Training einschätzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo und guten Tag,

kann man dies mit deinem Training vergleichen:

Als Folge ist das Wechseln deines Autos eine Art Training für dich und deinen Körper!

Wenn du Probleme mit dem Kalorienüberschuss hast, empfehle ich folgende Getränke ( http://www.schnell-gesund-zunehmen.de/10-rezeptideen-fuer-schmackhafte-shakes-zum-selbermachen/ ) bzw. solche Shakes um deine Menge an Eiweiß noch einmal zu steigern: http://eatsmarter.de/gesund-leben/gesundheit/eiweissshakes-selber-machen

Für weitere Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?