Bis zu welchem Alter kann ein Kind mit intensivem Schwimmen beginnen, um bei Wettkämpfen mitzumachen?

1 Antwort

Ist das bereits ein Leistungskader in dem Dein Sohn schwimmt? Meines Wissens ist die Leistung (Schwimmzeiten) entscheidend. Er muß dort in seiner Altersklasse mithalten können, im Training und bei Wettkämpfen. Wenn er die Leistung bringt, dann sehe ich keinen Hinderungsgrund, warum er dort nicht mittrainieren und an den Wettkämpfen teilnehmen sollte. Wenn er erst seit 2 Monaten schwimmt, ist sicherlich noch einiges an Verbesserungspotenzial vorhanden. Das Alter kann IMO nicht der Grund sein. Allenfalls eine nicht ausreichende Leistung. Es gibt immer wieder Quereinsteiger, die trotzdem sehr gute Leistungen bringen. Ich würde an Deiner Stelle nochmals bei dem Trainer nachhaken. Gruss. ND

Krank und dann schwimmen ?!

mir gehts echt schlecht hab schnupfen,total viel wasser in den ohren und kopfschmerzen. aber heute wollte meine ganze familie mit mir eine schwimmausflug machen darauf freuen wir uns sschon seit langem -.- was meint ihr ? wenn ich net mitgehe gehn die anderen auch nicht!

WAS SOLL ICH TUEN???

...zur Frage

Passt Geräteturnen zum Kraftsport?

Servus,

ich habe seit meiner Kindheit (ab 3 Jahre) Fußball gespielt. Nun mit 19 Jahren habe ich aufgehört und betreibe Kraftsport seit ca. einem Jahr. Zwar kein Dreikampf, aber doch schon auf Leistung. Bei 1,81m Größe und 68kg Körpergewicht drücke ich auf der Bank 90kg, Kreuzheben 140kg und Kniebeuge 110kg. Viele Workouts gestalte ich auch in Crossfit-Form, sodass ich quasi Kraftsport / Crossfit / Bodybuilding gemischt betreibe. Ich gehe 6-7 mal in der Woche zum Training dabei.

Nebenbei gehe ich 2 mal Laufen und 2 mal Schwimmen, sodass ich täglich fast 2 Sport-Einheiten betreibe. Ich komm damit gut klar. Und mein Körper auch.

Aber seit Kurzem habe ich einfach Lust auf Geräteturnen. Ich habe das schon als kleines Kind mal gemacht, sodass ich am Reck den Umschwung, am Boden den FlickFlack etc noch kann. Hier im Dorf bietet der Sportverein (SV Quitt Ankum) sogar Geräteturnen an. Optimal.

Aber passt überhaupt das Turnen zum Krafttraining / Crossfit / Bodybuilding? ich würde auf jeden Fall dafür dann auf eine Schwimmeinheit verzichten.

Was meint ihr?

Ernährung: Gesünder geht es nicht. ;-)

Erholung: 9-10 Stunden Schlaf pro Tag.

Gruß

...zur Frage

Schwimmen lernen: Tauchübung für Kinder gesucht, um Ängste abzubauen?

Letztens war ich mit meinem Sohn schwimmen und stellte fest, dass er ein bisschen Angst vor Wasser hat. Er traut sich z.B. nicht, den Kopf unter Wasser zu nehmen und im Nichtschwimmer nach kleinen Dingen zu tauchen.

Habt ihr vielleicht gute Übungen für mich, um Kindern die Angst vor dem Wasser und vor dem Tauchen zu nehmen?

...zur Frage

Ab welchem Alter können Kinder segeln lernen?

Ab welchem Alter ist es denn sinnvoll und erlaubt die Kinder einen Segelkurs machen zu lassen, sofern sie schwimmen können?

...zur Frage

Schwimmen lernen ab 3?

Mein Sohn ist 3 1/4 und eine richtige Wasserratte. Er will gerne schwimmen lernen,ich überlege es jetzt ihm beizubringen,habe jedoch Bedenken ob er noch zu jung ist. Er liebt Wasser,taucht mit dem ganzen Kopf unter,springt mit Schwimmflügeln allein vom beckenrand,bewegt sich ohne Schwimmflügel im kinntiefen Wasser und stößt sich von der Treppe ab bis er bei mir ist. Ist es trotzdem noch zu früh?

...zur Frage

Wie kann man Kindern die Nervosität vor einem Wettkampf nehmen?

Kann mir jemand einen Tipp geben wie man bei Kindern die Nervosiät vor einem Wettkampf verringern kann? Mir ist schon klar, dass ein bisschen Anspannung nicht schaden kann und dazu gehört...aber ich kenne ein paar Kids die wirklich enorm nervös sind und dadurch dann auch oft beim WK schlechter sind als im Training...obwohl sie von sich aus unbedingt teilnehmen möchten und Spaß haben!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?