Biomechanik Ellenbogen Krafteinwirkung?

...komplette Frage anzeigen Schematische Darstellung - (Ellenbogen, Biomechanik, Krafteinwirkung)

1 Antwort

Die Frage ist laienhaft und fachsprachlich unpräzise gestellt und kann somit zu Missverständnissen führen. Korrekt müsste die Frage lauten:

In welcher Hebeposition wirkt das geringste Drehmoment auf das Ellenbogengelenk?

Das Drehmoment (F * r) im Ellenbogengelenk bemisst sich in den drei Hebepositionen durch die Gewichtskraft (F, gemessen in Kilogramm [kg]) des gehaltenen Gegenstandes, multipliziert mit dem waagerechten Abstand  des Gewichtkraftvektors  von der Drehachse des Ellenbogengelenkes (r, gemessen in Meter [m]). In Position 1) und 2) hat das Drehmoment den Betrag F * r. In Position 3) beträgt das Drehmoment F * r * cos α, wobei  α der Winkel des Unterarms zur Waagerechten darstellt. Da cos α kleiner als 1 ist, ist das Drehmoment in Position 3) kleiner als in Position 1) und 2). Insofern ist deine Vermutung richtig.

 - (Ellenbogen, Biomechanik, Krafteinwirkung)

Was möchtest Du wissen?