Binge-Eating nach Bulimie als Sportler?

1 Antwort

Binge-Eating ist schon schwierig zu kontrollieren bzw. diese "Krankheit" zu lindern. Das einzige was du machen kannst, ist die Lebensmittel zu ersetzen. Das heißt, sattt fast food eben viel Gemüse (auch angebraten gut) mit Reis. Klingt doof, aber das wäre fürs erste ein besser Schritt.

Binge-Eating entsteht, sobald dein Körper "Hungersignale" austrahlt. Deswegen sind kontrolliert Esszeiten sehr wichtig. Morgens kannst du viel essen,wenn du mittags die Menge der Lebensmittel reduzierst.

Wünsche dir viel Glück

Wann sehe ich endlich erste Erfolge?

Mache seit einer Woche täglich eine halbe Stunde ein intensives Workout für Bauch-Beine-Po. Außerdem bemühe ich mich auch täglich nur 700 - 800 kalorien zu essen. Und wenn, dann Gemüse, Vollkornbrot und Eiweiße. Wenn ich Lust auf süßes habe, mache ich mir einen ungesüßten Tee, kaue ein Kaugummi oder lutsche ein paar Minzpastillen.

Ist das ein gesunder Lebensstil und wie lange, bis ich da wirklich was sehe und merke? Ich mache mir solche Sorgen wegen dem Essen. Egal wie wenig ich esse und wie sehr ich hunger, für viele Andere ist das nur ein Klacks. Ich könnte heulen, wenn ich wie eine verrückte hunger, dann stolz bin wie wenig ich gegessen habe und dann wieder von jedem überboten werde nach dem Motto "Wer denkt schon ans essen. Wir haben doch grad mal 15.00" Ich bin nunmal ein Mensch, der an nichts anderes außer Essen denken kann und es macht mich wahnsinnig, zu sehen, dass andere so wenig essen können und ich mich total dazu zwingen muss, mal aufzuhören qwq

Bin 1.52 und wiege 49 kg. Eigentlich normalgewicht, aber ich habe dennoch einen ganz schönen Bauch  ._.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?