Bindung von Snowboard lockert sich andauernd

0 Antworten

Kettenschaltung: Pedale drehen im Leerlauf mit, Kette hängt durch

Hallo,

ich habe im November letzten Jahres das Rixe Roadbiker von Stadler gekauft. Mit dabei: Die Deore-Schaltung von Shinamo.

Ich bin dann im November 2 mal damit gefahren und hab es dann "eingewintert". Vor 2 Wochen fing ich wieder an zu fahren und stellte plötzlich ein paar Merkwürdigkeiten an der Schaltung fest:

  • Die Pedale drehen sich im Leerlauf mit, z. B. wenn das Rad geschoben wird.
  • Wenn ich beim Fahren aufhöre zu treten, sackt die Kette ab und liegt auf der darunter liegenden Strebe des Rahmens auf.
  • Aus diesem Grund ist auch Rückwärtstreten nicht mehr möglich.

Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte? Fällt das unter Garantieleistung? Es ist ja immerhin ein Verschleißteil, aber viel verschlissen kann da noch nicht sein, das Rad hat etwa 200-300km runter.

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Beim Sichern schnell Seil ausgeben (mit Tube)

Ich habe manchmal Probleme damit, schnell viel Seil auszugeben (beim Sichern mit Tube). Meistens ist es kein Problem, aber einer meiner Kletterpartner klettert im 9. Grad. Er is sehr schnell und klettert auch immer am Limit, d.h. er fällt oft rein. Daher möchte ich ihn nicht mit zu viel Schlappseil sichern. Aber dadurch kann ich das Seil manchmal nicht schnell genug ausgeben und das ist natürlich auch nicht besser, weil das ebenso zum Stürzen führen kann. Habt ihr Tipps, wie ich das Seil schneller ausgeben kann, ohne das Bremsseil loszulassen? Mir hat jemand empfohlen, den Tube festzuhalten (damit er nicht blockiert, wenn ich 2x dran ziehe zum ausgeben), aber dann habe ich ja das Bremsseil nicht mehr hunderprozentig fest in der Hand...

...zur Frage

Trainingspause zwecks Erholung

Mein Arzt und die Krankengymnastin sind der Meinung, daß ich auf Grund der Fybromyalgie und des Reizdarms eine Pause von ca. sechs Monaten machen sollte, damit sich der Körper überhaupt mal erholen kann. Ich trainiere drei mal i. d. Woche Karate (gibt mir sehr viel) , aber immer unter schmerzen. Diese sind aber IMMER da, auch, wenn ich auf dem Sofa liege, spazieren gehe, das ist schon eine Belastung, mit der ich umgehen muß. Natürlich gehe ich meißt weit über die Schmerzgrenze; ansonsten hätte ich nicht mehr viel vom Leben. Zur Zeit nehme ich keine Schmerzmittel (viel Wirkung/ viel Nebenwirkung), bekomme aber manuelle Therapie, die eine Ahnung von Erleichterung bringt. Meine Frage nun: Wie geht Ihr mit Trainingspausen um? Bitte gebt mir Tips, wie ich mit der Sitruation umgehen kann, ohne völlig zu verzweifeln.

...zur Frage

ist das kreutzband wieder ab ?

hallo zusammen . es geht um folgendes ich hatte am 16.06.09 eine vordere kreuzband mit der semitendinosussehne. danach hatte ich direkt phisyotherapie.ich dachte die frau hätte ahnung wie man dabei vorgehen muß (physiotherapeutin) aber das war nicht so sie hat mich drei wochen nach der op schon fahrrad fahren lassen und das bein voll belasten lassen . als das mein orthopäte erfuhr ist er fast ausgeflippt und sagte das es jetzt sein kann das sich die schrauben gelockert haben und die ganze op für die katz war . er hat mir es dann so erklärt : ich soll mir einen lockeren dübel in der wand vorstellen der immer wieder bewegt wird ! da es sechs wochen dauert bis alles verwagsen ist . meine frage lautet geht es wirklich so schnell ich habe keine schmertzen mir geht es richtig gut kann es wirklich sein das die op jetzt umsonst war ? ich würde mich über antwort freuen vielen dank schon mal

...zur Frage

Kraft nimmt ab trotz Gym?

Hallo zusammen,

Ich bin 1,84 und gehe nun seit etwas über 3 Jahren nun ins Fitness-Studio. Ich war schon immer sehr schmal, ich habe es jetzt geschafft in den 3 Jahren von unter 70 auf 80 Kilo zu kommen. Essen tue ich sehr viel und auch alles mögliche (auch andauernd zwischen den Mahlzeiten - 5Packen Chips pro Woche, 3 Packen Doppelkekse, usw.) . Die meisten Leute die ich kenne essen deutlich weniger (und jetzt bitte keine Sprüche von wegen ich hätte Glück .... Wenn man in der Situation ist ständig abzunehmen, ist das eben so schlecht, wie dauerhaft zuzunehmen, glaubt mir). Doch seit ein paar Wochen, schaffe ich, obwohl ich nichts am Traningsplan oder der Regelmäßigkeit (3x pro Woche) geändert habe, jede Woche weniger Wiederholungen mit den selben Gewichten. Vorhin habe ich bei 90 Kilo Schrägbankdrücken nicht mal 2 volle Wiederholungen geschafft (war mal bei 6 :/ ). Ich nehme auch nicht zu oder ab (hänge nun seit knapp einem Jahr zwischen 79-80 Kilos fest). Weiß evtl. jemand woran das liegen kann?

Danke für alle Antworten!

MfG

...zur Frage

Fuß- Sehnenstabilität

Hallo!

Ich bin Überpronierer und habe auch Probleme mit M. tibialis posterior. Der dort innen verlaufenden Sehne. Schmerzen nur an der linken Seite.

Zur zeit mache ich Physio-Therapie. Die Therapie besteht aus Aufwärmen, Krafttraining (den Fuß gegen seine Hand in alle möglichen Richtungen drücken), und am Ende noch Massage und Lockerung der betroffenen Stelle. Für zuhause hat er mir eine solche Übung mitgegeben: Ein Elastikband binde ich an der Heizung fest und an meinem Fuß, so dass mein Fuß nach außen gezogen wird. DasBand liegt quasi am linken Fuß am Außenrand des Fußballens, also an der rechten Seite des Fußes. Ich ziehe das Band dann immer nach innen um die geschwächte Sehne zu stärken.

Leider verspüre ich immer noch keine richtg gute Verbesserung. Mit der rechten Seite mache ich die gleichen Übungen und habe das Gefühl, dass diese Seite immer stabiler wird.

Letztens hat mich in der Praxis noch ein anderer Physiotherapeut behandelt, welcher meinte ich solle mich auf einem Bein auf so eine Art Schaumstoff-Gummi-Kissen stellen um die Funktionalität der Sehne zu stärken und allgemein meinen Fuß samt Fußgelenk und Unterschenkel stabiler zu machen.

Ist das eine gute Idee?

Was haltet ihr ansonsten von der anderen Methode mit dem band und der Heizung?

Unter anderen Posts von mir, habe ich das Problem mit den Schmerzen nochmal anders beschrieben.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?