Bin ich am richtigen Weg zur besseren Figur?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"DiekleineBiene" hat schon recht wenn sie sagt du machst fast zuviel. Die beanspruchten Muskeln brauchen Ruhezeit um sich den Reizen anzupassen, wenn du ihen die nicht gibst errecihst du das gegenteil von dem was dein Ziel sein sollte. Was die Ernhrung anbelangt, würde ich dir raten. Mittags Kohlenhydrate in Form von Reis/Nudeln/ Brot etc. zu essen, dafür Abends ab und an mal weglassen, dafür Eiweißreich ernahren. Sobald du dein Gewicht aber reduziert hast,kannst du auch Abends Kh ganz normal mit essen. Von allem gilt nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel!! Viel Erfolg... Gruß, Jo

Ok, ich schätze ja deinen Ehrgeiz, den hast du ja. Jetzt würde ich dir vorschlagen, dass du nicht 2mal am Tag, sondern 5mal in der Woche Sport treibst. Sprich 3x Krafttraining, 2x Ausdauer. Dann nimmst du auf jeden Fall an Muskelmasse zu, bringst deinen Heizofen auf Tour und verbennst somit nicht nur beim Sport, sondern auch in Ruhe automatisch viel mehr Fett.

Deine hier dargestellten Produkte sind sehr Fettarm und Kohlenhydratlastig (Reiswaffeln, Vollkornbrot, Müsli) Die darfst auch ruhig essen, aber der Proteinanteil muss bis zu 2/3 deines Essen haben. Baue sie mehr in dein Essen ein. Dass du Salat und so isst, finde ich auch gut, diese erhöhen deinen Insulinspiegel nicht sooo schnell, wie das Müsli. Überhaupt sollst du nicht 3 grosse Malzeiten, sondern 5 KLEINE!!!!! Malzeiten zu dir nehmen, die keinen hohen glykämischen Index haben, also viel Gemüse, Milchprodukte, Geflügel...etc. Keine Müsliriegel oder sonst fürn Mist. Lass alles weg, was Zucker, Glucose-Fructose-Sirup hat bis du dein Wunschgewicht, bzw -figur erreicht hast. Später darfst du dir ab und zu sowas gönnen. UUUnd, ganz wichtig, viel viel Wasser, ungesüssten Tee, KAffee trinken. Ohne Wasser geht in Punkto Fettverbrennung gar nichts. Und höre mehr auf deinen Körper. Hast du grad wirklich Hunger oder brummt der Magen, weil du Durst hast?? Fallst du noch weiter Fragen hast, meld dich einfach. Viel Erfolg

Also du bist definitiv nicht auf dem falschen Weg, denn genügend Sport verbunden mit gesunder Ernährung führt zu einer besseren Figur! Du musst allerdings aufpassen, dass du nicht zu viele Reiswaffeln und Zwieback zwischendurch isst. Grundsätzlich einfach mehr Kalorien verbrennen als Kalorien zu dir nehmen.

Fischerbusiness 23.07.2010, 20:49

Schon klar, aber ehrlich gesagt will ich nicht wirklich meine Kalorien mitzählen und beim Sport trage ich auch keine Pulsuhren. Somit weiß ich auch nicht wie viel Kalorien ich verbrenne... das ist momentan noch mein Problem, dass ich keine perfekte Kontrolle habe.

0

Das hört sich doch gut an! Ich finde dein trainingsprogramm nicht schlecht. Jetzt spielt es eine große Rolle, dass du auch wirklich auf deine Ernährung achtest. Vor allem die Kohlenhydrate möglichst reduzieren. Außerdem spielt es eine große Rolle, dass du nicht ungeduldig wirst. Abnehmen geht nicht so schnell. Vor allem auch deshalb nicht, weil du erstmal am Anfang das Fett durch das Krafttraining in Muskulatur "umwandeln" wirst. Das heißt, du wirst erstmal kaum eine Gewichtsreduzierung merken, weil du durch das Krafttraining Muskulatur aufbaust, die schwerer ist als das abgebaute Fett. Bleib geduldig und konsequent, und achte vor allem auf eine negative Kajlorienbilanz.

also wenn du abnehmen willst, dann ist das bisschen zuuu viel des guten. die figur wird eher dadurch bestimmt, was und wieviel du isst und nicht durch sport. sport unterstützt dich dabei nur. ernährung ist elementar!!! wann soll sich eigentlich dein körper regenerieren?? du machst ja schon sooo viel sport, dass dein körper übertrainiert und gar keine zeit in der ruhezeit sein fett abzubauen und muskeln aufzubauen.

Fischerbusiness 24.07.2010, 17:38

ok, aber was schlägst du mir dann genau vor? Wie oft joggen und radfahren?

0

70 % ist eine Ernährung in die exakt und nicht nur ein paar Wochen machst sondern ständig über mehrere Monate hinweg wirst du einen großen Erfolg haben. Auch solltest du sehr viel trinken denn dein Körper besteht aus ca 70 % Wasser.

2,5 g Eiweiß pro Körpergewicht ca. und das am Tag solltest du auf jeden Fall in seine Ernährung einplanen. Mit dem Vollkornbrot bin ich nicht so einverstanden wenn dann nur pummpernikel. Denn alle anderen werden meist mit Hefe gemacht wie auch alle anderen Brote.

auch beim Salat solltest du achten dass kein Dressing dabei ist und wenn du ölnimmst nur Distelöl oder Olivenöl denn die beiden binden das Fett nicht im Körper. Auch musst du Salz meiden Salz ist wie ein Schwamm und sieh dir das Wasser in den Körper.

Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung Gr michele Angelo

Was möchtest Du wissen?