Bin abends nach dem Sport immer so aufgekratzt, woran liegt das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Kreislauf kommt, wie demosthenes schon sagt, richtig in Schwung. Es werden viele Hormone etc. ausgeschüttet. Dadurch bleibt der Körper im Zustand "ständig bereit zu sein". (durch die körperliche Belastung)

Er braucht dann seine Zeit um wieder herunter zu fahren. Ist wie wenn man einen richtig guten Horror-Film schaut. danach braucht man mweist auch etwas Zeit um wieder "ganz normal" zu werden. Der Körper versucht sich halt auf die Gegebenheiten einzustellen. Beim Training darauf, dass er belastet wird. Ist die Belastung zu Ende dann braucht er etwas Zeit um wieder umzustellen auf "Schlaf".

Daher ist die Idee mit dem Buch gut. Gleiches Prinzip... Körper zeigen. Hey ... langweilig ... schlafen!

Du solltest versuchen früher mit deinen Einheiten anzufangen, denn der Körper braucht nach einer Trainingsheit eine gewisse Zeit bis er sich wieder beruhigt hat, ich hab manchmal das gleiche Problem wie du, allerdings nur dann wenn ich zu spät mit dem Training angefangen habe... Lies doch einfach mal ein Buch oder so vor dem Schlafen gehen und gehe früher zum Trainieren... LG

Durch den Sport kommt der Kreislauf richtig gut in Gang und das ist natürlich dem Schlafen abträglich.

Entweder noch ein langweiliges Buch lesen oder vielleicht mal Meditieren oder eine andere Entspannungstechnik lernen.

Was möchtest Du wissen?