Bilden sich antrainierte Muskeln zurück?

10 Antworten

Vom logischen her würde ich sagen du machst es wie wenn du abnehmen willst. Wenn man z.B. ausdauerübungen macht (laufen etc) und vorher nicht genug kohlenhydrate zu sich nimmt werden nach ca 60 min die muskeln als energielieferant angegriffen. Deswegen sollte kraftsportler die muskeln aufbauen wollen auch nicht länger als 60-90 minuten trainieren... Wie gesagt mehr gedacht als gewusst hoffe konnte helfen :-)

Ja die Muskeln bilden sich wieder zurück wenn man nicht mehr trainiert, weil der Körper sie dann als überflüssig befindet und Muskeln viel Energie brauchen. Wenn du keine neuen Reize setzt wachsen sie nicht und gehen zurück. Deshalb sollte man, wenn man einmal angefangen mit dem trainieren hat nicht mehr aufhören weil sonst fast alles wieder verloren geht. Von der Dauer her ist es unterschiedlich kann nen Monat oder mehr dauern. Hoffe ich konnte dir helfen. MfG Steffen

Natürlich bilden sich Muskeln wieder zurück! Wer sich länger nicht / kaum bewegt, verliert enorm schnell Muskelmasse. Sieht man ja an Patienten, die über längeren Zeitraum im Krankenhaus liegen.

Du solltest weniger trainieren, aber nicht ganz aufhören. Grund:Sonst könnte es passieren, das die Haut schlaff runter hängt. Weil die Haut ist durch die großen Muskeln ja gedehnt.

Gewollt katabol zu sein hört man echt selten. :D Also du solltest das komplette gegenteil von dem machen wodurch du Muskeln aufgebaut hast. Aber um es professionell zu machen ein Kalorien unterschuss, in diesem Fall Eiweiß und etwas Kolenhydrate und mit dem Sport entweder aufhören oder was anders machen.

Hi

Ja tun Sie,kein Reiz somit kein Stimulus für das Wachstum. Wie schnell das Vonstatten geht, ist genetisch bestimmt. Ein abtrainieren mit weniger intensität und Volumen wäre günstiger, als einfach das Training der MK einzustellen.

Was möchtest Du wissen?