Besser Schwimmen lernen?

4 Antworten

Hi,

am einfachsten und sinnvollsten wäre es natürlich, Du würdest einen Sport-/Schwimmverein finden, der Schwimmen für Erwachsene anbietet. Aber wenn Du Dir das Kraulen (erst einmal in Bauchlage) selbst beibringen möchtest, trainierst Du zuerst Beine und Arme isoliert.

Beine:

Hierzu nimmst Du ein Schwimmbrett zu Hilfe (kann man sich beim Schwimm-Meister meistens ausleihen). Das Brett hältst Du mit ausgestreckten Armen, so dass Dein Kopf im Wasser liegen kann. Der Beinschlag erfolgt locker und lang aus der Hüfte, die Knie werden dabei nicht zu sehr gebeugt, also kein Fahrrad fahren.

Die Fußgelenke sind ebenfalls locker, die Füße sind leicht nach innen gedreht, die Zehen zeigen also zu einander. Die Vorwärtsbewegung erfolgt dann, wenn Du die Beine nach unten kickst. Stell Dir vor, Du würdest Dir die Schuhe von den Füßen schleudern oder mit dem Spann gegen einen Ball treten. Die Beine und Füße bleiben die ganze Zeit unter Wasser. Trainiere auch ab und zu mit Schwimmflossen, dadurch kräftigst Du die Beinmuskulatur.

Auch wenn Du anfangs Schwierigkeiten haben solltest, vorwärts zu kommen: Gib nicht auf! Lieber ein langsamer kräftiger Beinschlag als ein schneller, zappeliger.

Arme/Atmung

Beim Kraulen ist es in erster Linie der Armzug, der einen vorwärts bringt. Hierbei muss auch die richtige Atmung mit trainiert werden. Um Dich besser darauf konzentrieren zu können, klemmst Du Dir am besten einen Pull-Buoy zwischen die Oberschenkel. Zunächst tauchst Du einen Arm locker gestreckt in gerader Linie zur Stirnmitte ins Wasser. Das Gesicht befindet sich hierbei komplett im Wasser, Blick nach unten!

Nach der Eintauchphase winkelst Du den Arm an und ziehst die Hand dicht am Gesicht vorbei unter Wasser bis zum oberen Brustbereich (Zugphase). Dein Gesicht befindet sich immer noch im Wasser. Nun beginnt die Druckphase, Du "drückst" nun das Wasser weg, bis der Arm wieder gestreckt ist und der Daumen Deinen Oberschenkel berührt.

Während nun der Arm das Wasser verlässt und mit hohem Ellbogen wieder nach vorn geführt wird, fängt der Armzug des anderen Arms an, und gleichzeitig  findet auch das Einatmen statt: Der Kopf wird im Wasser gedreht (nicht angehoben, ein Ohr befindet sich immer im Wasser), Du ziehst ein schiefes Fischmaul (Lefze zu dem Ohr, das sich jetzt nicht mehr im Wasser befindet) und atmest in dem Wellental, dass sich durch den Armzug gebildet hat, durch den Mund ein. Die Atmung ist beim Kraulen also vom Armzug abhängig.

Dann beginnt wieder Eintauchphase, und während der Zug-/Druckphase atmest Du durch Nase und Mund unter Wasser aus.

Erst wenn Beinschlag und Armzug halbwegs sitzen, wird beides miteinander verknüpft.

Viel Erfolg!  Blue

12

Tolle Beschreibung!

1

Ich hatte mir das auch vor einem Jahr vorgenommen und habe mich tatsächlich in einem Verein angemeldet. Um richtig schwimmen zu lernen empfehle ich dir wärmstens dir ebenfalls ein Verein zu suchen.

Viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen

Anton

Suche dir einen Kraulkurs für Einsteiger und schwimme parallel zu dem noch zwei/drei mal die Woche für dich. Es ist schwerer sich angeeignete Fehler abzugewöhnen als es gleich weitgehend gescheit zu lernen. Da hilft leider die beste textuelle Beschreibung nichts. Aber ich empfehle dir auch zusätzlich Videos und Schwimmanalysen auf YouTube zB. zu schauen, damit du die Bewegungsabläufe für dich visualisieren kannst.

Aber auch wenn der nächste Kurs erst in ein paar Monaten angeboten wird: es schadet nichts ab morgen regelmäßig ins Schwimmbad zu gehen.

Wie kann man richtiges Atmen bei Schwimmen erlernen?

Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit angefangen regelmäßig schwimmen zu gehen. Nun versuche ich auch dabei richtig zu Atmen. Leider gestaltet sich das Ausatmen unter Wasser nicht so einfach wie gedacht. Sowohl durch Nase als auch durch den Mund.

Nun meine Frage: Gibt es irgendwelche Atemübungen, die man bei Schwimmen machen kann, so dass man es Schrittweise lernen kann?

Würde mich über gute Tipps und Ratschläge freuen!

...zur Frage

Wie richtig Schwimmen lernen??

Hallo :) hab mich gerade hier angemeldet, weil ich ein paar Fragen hab. Und zwar geht es darum, dass ich diesen Sommer 17 werde. Wir werden mit der Klasse auch mal ins Schwimmbad / Freibad gehen. Jedoch kann ich nicht richtig schwimmen :( bin 2 mal fast ertrunken und seit dem hab ich Panik vor tiefem Wasser. Wenn ich den Boden unter meine Füssen spüren kann, dann geht es einigermassen mit Kraulen. Ich brauch auch ewigs bis ich mich ins Wasser traue (rein steigen, nicht springen!), wenn ich drin bin, schaff ich selbst mit grosser Mühe nicht mal eine Bahn (50m), bin ganz schnell schlapp.

  • Wie kann ich mir selbst Schwimmen beibringen, ohne Kurse, falls das geht?
  • Welche Technick ist schnell und einfach zu lernen (Kraulen, Brustschwimmen..etc)?
  • Was kann ich tun, damit ich länger durchhalte und nicht so ausser Atem bin?
  • Was kann ich gegen die Wasserphobie machen?

Kann mir jemand helfen? Ich verzweifle langsam :(

Danke im Voraus

...zur Frage

Wie richtig atmen beim kraulen?

Hallo

Ich heiße Michael und möchte gerne das kraulen lernen. Heute erste Versuche gemacht und mehr am ertrinken als am schwimmen gewesen. Mein Hauptproblem dabei ist das einatmen, ich bekomme dabei immer Wasser in die Nase und muss dann aufhören da mir das dann den Rachen runterläuft usw.

Ich habe mir zu Beginn extra einen Pullboy geholt um den Beinschlag erstmal zu vernachlässigen und mich auf Oberkörper und Atmung konzentrieren zu können.

An was kanns liegen das Wasser in die Nase kommt? Unter Wasser habe ich keine Probleme, nur beim atmen.

LG Michael

...zur Frage

Apropro Armhaltung beim Laufen: machen die Profi-Sprinter eine Bewegung wie beim Schwimmen?

Das hab ich mich jetzt schon so oft gefragt, aber ich bin mir sicher, dass ich das bei der Leichtathletik Weltmeisterschaft in Berlin beobachten konnte. Ich hab noch das Bild von einer 100m-Sprinterin im Kopf, bei der man in der Zeitlupe deutlich eine Armbewegung erkennen konnte, die fast einem halben Schwimmzug gleicht. Lieg ich da richtig? Üben die Sprinter da eine bestimmte Technik, weil sie evtl. was bringt?

...zur Frage

Wie Schwimmausdauer am besten trainieren?

Ich brauche in ca. 6-7 Wochen das Schwimmabzeichen Silber für einen Ruderkurs. Allerdings bin ich kein wirklicher Schwimmprofi, also im Moment habe ich nur Seepferdchen, weil ich eigentlich nie ein höheres Abzeichen brauchte.

Ich war letzte Woche im Schwimmbad um Bronze zu machen und habe bemerkt, dass ich höchstens 2-3 Bahnen Brustschwimmen schaffe, bevor ich wirklich K.O. bin. Sonst bin ich eigentlich sehr sportlich, laufe wöchentlich, gehe ins Fitnessstudio. Nur beim Schwimmen klappt es nicht.

Deshalb meine Frage:

Wie kann ich am besten trainieren, damit ich die 800m schaffe? Und können meine schlechten Schwimmkünste vielleicht an der Technik liegen?

Danke für jede Antwort;)

lg Sören (16 Jahre)

...zur Frage

Wie kriege ich beim Brustschwimmen meinen Po und meine Beine hoch?

Hallo, ich habe mich jetzt dazu entschlossen, mit 29 Jahren das Schwimmen zu lernen und in einen Schwimmkurs für Anfänger (Erwachsene) zu gehen. Von der Überwindung, die das kostet brauch ich hier wohl nichts erzählen. Die erste Stunde ist auch schon Geschichte. Wir haben fleißig Beinschlag geübt. Mein Problem ist: Ich bekomme auf gut deutsch gesagt den "Ar..." und die Beine nicht hoch! Nach dem Abstoßen vom Beckenrand mit dem Schwimmbrett in der Hand, reicht der Beinschlag für 2,3 schläge, dann sinken Po und Beine wie Blei zu boden. Das gleiche Problem entsteht, wenn ich mich einfach nur ziehen lassen will, die Füße schleifen nach kurzer Zeit auf dem Boden. Was kann ich tun um das zu trainieren, verbessern bzw. woran liegt es? Die Trainerin meinte es liegt an fehlender Körperspannung bzw. Bauchmuskeln was durchaus sein kann. Aber wie kann ich trainieren um besser im Wasser zu liegen? Falls das ne Rolle spielt, ich bin männlich, 1,90m, 83Kg, schlank und sportlich...außer im Schwimmen...;-) Wer kann mir Tips geben, damit es bei der nächsten Stunde besser klappt? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?