Berglauf mit Stöcken oder ohne?

2 Antworten

Sehe ich ähnlich wie Rennschneckle - solange man noch laufen kann, bringen Stöcke nichts. Bei sehr steilen Abschnitten mit unregelmässigem Untergrund, ist es aber effektiver zu gehen und dann ist man mit Stöcken vieleicht ein wenig schneller unterwegs.

Bergauf mit Stöcken ist vorallem zu Trainingszwecken interessant. Skilangläufer z.B. benutzen das, um beim Training auch verstärkt den Oberkörper mit einzubeziehen und so eine vergleichbare Belastung wie beim Langlaufen im Winter zu erzielen.

Was möchtest Du wissen?