Benutzt ihr Sonnencreme beim Outdoor-Sport

4 Antworten

Wenn ich draußen trainieren würde, würde ich mich auf jeden fall mit sonnenschutz schützen weil ich generell eine sonnenempfindliche haut aber und immer ziemlich schnell verbrenne aber auch bei leuten die nicht sofort einen sonnenbrand haben ist sonnenschutz beim outdoor training nur zu empfehelen.

Hi! Ich benutze beim Klettern immer einen sogenannten Sunblocker mit Faktor 30, der ist zwar schwer zu verschmieren und zieht langsam ein, aber du kannst Schwitzen soviel du willst, es verläuft nicht.

Ich hole mir meinen immer in der Apotheke, da stimmt die Beratung noch!

8

Ok, danke! Wie heisst denn der Sonnenschutz?

0

Je nach Sonneintensität schmiere ich beim Radtraining meine Arme und Beine schon mit Sonnencreme ein. Beim Training bin ich schon 2-3 Stunden unterwegs und das reicht durchaus um sich einen guten Sonnenbrand zu holen und das muß ja nicht sein.

Was soll ich gegen adduktorenschmerzen machen??

Hallo, ich habe seit über sechs monaten Adduktorenschmerzen und auch teilweise am Schambein. Die Verletztung habe ich mir beim Fussball spielen geholt. Ich habe auch die komplette Rückrunde ausgesetzt und hatte auch Physotherapie. Ich war bei zwei verschiedenden Orthopäden, der eine hat mir eine Kortisonspritze gegeben und der andere hat mich ins MRT geschickt aber nichts erkennen können auf dem Bildern und gesagt das ich wieder anfangen soll. Jetzt bin ich wieder angefangen zu laufen und nur ganz locker. Das laufen geht auch wohl aber ich merke beim dehnen oder schnellen bewegungen immer noch das die Schmerzen noch da sind. Ich befürchte irgendwie das es bei mir chronisch geworden ist!!?? Was soll ich jetzt machen, möchte umbedingt wieder spielen aber auch nicht wenn ich mir noch mehr kaputt mache??? Kann mir einer helfen, vielleicht eine Operation??

Schon mal danke für die Antworten.

...zur Frage

Bein Start Augen zu für bessere Konzentration? (Leichtathletik)?

Hallo zusammen, Habe ein Problem, Und zwar habe ich seit 5 Monaten meine lauftechnik umgestellt, habe da auch keine Probleme bin dadurch schneller (ca. 0,5s schneller im Training als zuvor) mein Training sagt dass ich jetzt locker unter 12 s laufen sollte. Ich fühle mich auch stabiler und schneller So nun zum Wettkampf. Beim einlaufen lief alles gut Technik hat gepasst Nervosität hielt sich im Rahmen. Probestart super, auf meine Arme Technik geachtet, erst nach 30 m aufgerichtet.

So dann kam das Kommando, ich saß im Stsrtblock, auf diese Plätze - Fertig , in meinen Gedanken war Start nicht verkacken. . , als der Schuss kam, bin ich im Stsrtblock sitzengeblieben und hab dann nicht mehr auf mich (Technik) geachtet. Dementsprechend war auch mein lauf.

So meine Frage, glaubt ihr wenn ich meine Augen beim Start schließe dass ich mich dann besser konzentrieren kann?

Bzw was habt ihr für Vorschläge? Ich komme im Wettkampf einfach nicht klar. Kann wenn es drauf ankommt mich nicht auf mich konzentrieren.

Ich freue mich auf eure Antworten. Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?