Benutzt ihr Sonnencreme beim Outdoor-Sport

5 Antworten

Wenn ich draußen trainieren würde, würde ich mich auf jeden fall mit sonnenschutz schützen weil ich generell eine sonnenempfindliche haut aber und immer ziemlich schnell verbrenne aber auch bei leuten die nicht sofort einen sonnenbrand haben ist sonnenschutz beim outdoor training nur zu empfehelen.

Hi! Ich benutze beim Klettern immer einen sogenannten Sunblocker mit Faktor 30, der ist zwar schwer zu verschmieren und zieht langsam ein, aber du kannst Schwitzen soviel du willst, es verläuft nicht.

Ich hole mir meinen immer in der Apotheke, da stimmt die Beratung noch!

Ok, danke! Wie heisst denn der Sonnenschutz?

0

Ich wende da einen ganz einfachen Trick an: ich nehme mir die Sonnencreme, die richtig für mich ist (also heller Hauttyp so LSF30 bis dunklerer Hauttyp LSF6 und je nach Sonne an diesem Tag) und creme mir das Gesicht nur bis Augenhöhe ein. Also bleibt die Stirn frei und es kann beim Schwitzen keine Sonnencreme in die Augen laufen. Das hilft bei mir schon seit Jahren. Und aufpassen, dass du dir nach dem Eincremen deine Hände gründlich mit Seife wäscht, damit keine Sonnencreme mehr dran ist. Sonst reibt man sie gern mit den Fingern ins Auge.
Übrigens kannst du die Stirn ja mit Fahrradhelmvisier oder Band beim Laufen schützen.

Was möchtest Du wissen?