Benutzt Ihr lieber eine feste starre Gerte oder eine flexible biegsame Gerte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Reitanfängern gebe ich ei´ne dünne starre Gerte in die Hand. Diese wird von ihnen besser kontrolliert. Ich selbst benutze eine weiche Dressurgerte. Ich bekomme damit den Takt bsser hin und die Pferde mögen auch lieber damit berührt werden.

Meist benutze ich eine 120cm lange recht flexible Gerte, da sie den Impuls gut umsetzt. Beim Touchieren von unten nehme ich eine 130cm lange mit einem kleinen Schlag, wie beim Fahren. Der Schlag ist dann der der das Pferd berührt.

Die Dressurgerte ist relativ lang und sollte daher nicht zu weich sein, sie wippt sonst unkontrolliert herum und berührt das Pferd u.U. unbeabsichtigt. Ich mag am liebsten dünne, feste Dressurgerten.

Was möchtest Du wissen?