Benötigt man einen speziellen Versicherungsschutz als Gleitschirmflieger?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gleitschirmfliegen gilt allgemein nicht als "gefährliche" Sportart, sodass die normalen Versicherungen im Fall des Falles auch hier bei einem Unfall eintreten müssten.

Gleitschirmfliegen wird von vielen Versicherungen NICHT oder nur mit deutlichen preislichen Aufschlägen abgedeckt - hier sollte man sich auf jeden Fall bei seiner Versicherung erkundigen, inwieweit bzw. zu welchen Bedingungen sie dieses Risiko beinhaltet.

Versicherungen, bei denen Gleitschirmfliegen ohne Aufschlag beinhaltet ist, bietet z.B. http://www.flugsportversicherungen.de

Flugschulen, die nach dem Papillon Schulungsstandard ausbilden, bieten optional Versicherungsschutz für die Zeit der Ausbildung.

Unabhängig davon brauchst du auf jeden Fall eine Haftpflichtversicherung für deinen Gleitschirm, die Schäden abdeckt, die du mit deinem Schirm verursachst (klassisches Beispiel: Landung auf Straße -> Öllaster -> Naturschutzgebiet...).

Was möchtest Du wissen?