Benötige Dringend Hilfe!! !.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fett ist nicht der Feind in der Diät. Eher die Kohlenhydrate machen dich Dick. In Kombination natürlich verherrend ;) Also mach Folgendes: 4-5 mal die Woche Krafttraining, und hinterher am besten (vorerst) 20min Ausdauertraining mit niedriger Intensität (130-150 Puls). Deine Kcal die vorzugsweise aus Fett und viel Eiweiß bestehen schränkst du auf etwa 2500kcal pro Trainingstag ein. An Trainingsfreien Tagen wirst du 2000kcal zu dir nehmen. Wenn du dein Körper jetzt auf Low-Carb umstellst wirst du erstmal gut Abnehmen, hat bei noch keinem nicht funktioniert. Wenn das abnehmen dann stagnieren sollte, erhöhst du dein Cardio auf 30min usw. Setze das erstmal in die Tat um, falls noch Fragen auftauchen sollten, melde dich oder Frag nochmal nach.

Cola, Fanta etc. weg! Am besten sofort! Trinke lieber Tees und Wasser - vielleicht mit ein paar Spritzern frischem Zitronensaft. Isst Du viel zwischendurch? Versuche mal, zwischen den Mahlzeiten nur Gemüse und zucker- bzw. kohlehydratarme Lebensmittel zu essen. Ein Glas Fanta zum Essen ist vielleicht noch ok. So zur Belohnung... Auch die 2-3 Putenschnitzel sind zuviel. Reicht nicht auch 1?

Mein Sportarzt hat mir in der Marathonvorbereitung geraten, nicht zuviel Fleich zu essen. Und wenn, dann mal ein richtig gutes Steak. Fettarm ist gut und schön, aber manchmal strecken die Lebensmittelhersteller die Lebensmittel dann mit anderen ungesunden Dingen, um das fehlende Fett auszugleichen. Iss einfach weniger und ausgewogen und frage Dich anfangs bei allem was Du isst: "Esse ich das jetzt wirklich weil ich hungrig bin? Oder eher aus Lust? Und kannes nicht auch eine gesündere Alternative sein?" Später stellt sich das dann von alleine ein.

Zum Sport: Da würde ich Dir zu 3-4 Einheiten Ausdauer raten. (Keine Angst, Muskeln nimmst Du nicht so leicht ab, wenn Du Dich weiterhin normal bewegst und trainierst. Das gilt eher für Menschen, die richtig diäten udn keinen Sport treiben.) Beginne Dein Training im Fitnessstudio immer mit 45-60 Minuten Ausdauertraining (kannst es auch Splitten: 30 Minuten Fahrrad, 15 Minuten gehen auf dem Laufband, 15 Minuten Stepper). Trainierst Du mit einer Pulsuhr? Dann versuche bei ca. 65-70% Deiner maximalen Herzfrequenz zu bleiben. Wenn Du nach der Ausdauereinheit noch Zeit hast, mache ein mäßiges Krafttraining oder besuche einen Bodystyling-Kurs oder ähnliches.

Meine Vorredner haben recht: Muskeln sind echt schwer! Ich persönlich werde auch immer ca. 15 KG schwerer geschätzt. Bin aber eigentlich normal-schlank und habe tatsächlich bei einer Analyse in Wasser, Zellmasse, Muskeln etc. beim Arzt entdeckt, dass der Muskelanteil bei meinem Gewicht sehr hoch ist.

Viel Erfolg!

Danke :D!

0

Danke für die ganzen Tipps,nur jetzt würde mich noch interessieren was ich so am besten essen soll um auf die 2500 bzw. 2000 kcal zu kommen! und ob das mit den Putenschnitzel alles so okay ist?

mfg Dennis

Abnehmen + Muskelaufbau? Kohlenhydrate oder Kcal? Oder einfach eiweißreich?

Sooo jetzt hol ich mir doch mal tipps zum Abnehmen von euch :) ich hab hier schon andere ähnliche fragen angeschaut, bloss war da leider nie wirklich antworten auf meine frage ....

Ich hab in letzter zeit des öfteren gelesen das es bei abnehmen nich auf die Kohlenhydrate ankommt sonder auf die menge der Kcal, also hab ich mehrere kcal verbrauchs rechner im inet aufgesucht und bei meinem gewicht kammen dann meist die selben werte raus min. kcal verbrauch 1000-1400 kcal max. kcal verbrauch 2500-3000 kcal so da auch meine frage !

  1. frage : ist das wirklich sinnvoll ? sollte ich abends wirklich auf kohlenhydrate verzichten ? komplett low carb schaff ich nicht ..... da bekomme ich heisshunger auf nudeln und co..... auch heisshunger attacken sind bei mir ein problem ..... ich futtern da immer ne fertig semmel oder sonstiges

  2. frage : Ich versuch relativ viel salat zu essen..... bekomm da auch immer wieder hunger ...... sollte ich einfach durchhalten oder is salat eher weniger als hauptmahlzeit gedacht ? Wie sieht es mit bohnen oder meis in salaten aus, falls ich auf KH achten sollte ?

  3. frage . Schlechte KH ist ja vorallem Zucker !!! aber wie sieht es mit fruchtzucker aus ? ist obst essen ok ? bzw smoothies ? ich mach mir immer einen mit ein paar beeren , eine banane und ein grossen schluck 100% orangen saft, mehr nicht .... ist das ok oder sollte ich bei fruchtzucker auch vorsichtig sein ?

  4. frage : ich esse in sachen nudeln hauotsaechlich vollkorn aber wie sieht es bei reis aus ? sollte ich da auch vollkorn reis essen oder tuts da auch der normale beutel reis ? da hab ich halt viel unterschiedliches gehoert :/

  5. frage : da ich 100kg wiege und mann ja ca pro kg körpergewicht 2g eiweiß zu sich nehmen soll, ist meine frage wie ich das schaffen soll am tag 200 g eiweiss zu mir zu nehmen ??? ich schaff das nich wegen den gesamt kcal die ich nehmen darf ..... aber auch da hab ich mal gelesen das ich da sowieso mehr essen sollte wenn ich am muskeln aufbauen bin ...... ich wuerde zwar erstmal zunehmen aber nach einer gewissen zeit wuerde ich dann durch die richtige ernährung und den verbrauch fuer aufbau sogar abnehmen , stimmt das ?

  6. frage (gehoert eig noch zu 5.) : was ist gut für ne eiweiss reiche ernährung ? ich weiss halt die grundlegenden dinge wie puten/huehnerfleisch, quark usw aber was noch ? eier sind zwar auch gut aber haben viel fett oder ? das selbe gilt ja auch fuer joghurt und käse oder ? ich ess gerne mal mozarella, ist das ok ?

ich bedanke mich jetzt schon mal für den fall das ihr wieder so hilfsbereit seit wie letztes mal :D und bitte wieder nich so auf schreibfehler achten , danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?