Belag Tennisplatz?

1 Antwort

Plätze und Materialien gibt es ein paar verschiedene.

Folgende unterschiedliche Tennisplätze sind mir bekannt:

Sandplatz

Hartplatz

Teppichbodenplatz

Rasenplatz

Die Firma https://www.dorfner.com hat Material entwickelt , die es möglich machen, einen Tennisplatz bei jedem Wetter nutzen zu können. Wie so ein Allwetter-Tennisplatz aussieht und wie er aufgebaut ist, kann man auf der Firmenseite sehen.

Warum muss ein Tennisplatz abgezogen werden?

Warum muss man denn einen Tennisplatz abziehen nach einem Spiel oder dem Training?

...zur Frage

Wie ist ein Tennisplatz / Sandplatz aufgebaut?

So ein Tennisplatz (Sandplatz / Aschenplatz) ist ja nicht einfach nur ein großer "Sandkasten", sondern scheint ja aus mehreren Schichten zu bestehen, welche alle ein bestimmte FUnktion haben. Ganz oben ist ja bekanntermaßen diese Ziegelmehlschicht, aber ist der konkrete Aufbau eines Tennis Freiplatzes?

...zur Frage

Wie schwer ist die Umstellung von Sand auf Rasen?

Gucke sehr gerne Tennis, gerade die großen Grand-Slam-Turniere. Nach den French Open gings ja gleich weiter auf Rasen und Wimbledon. Wie schwer ist die Umstellung bei diesen zwei Belägen? Was fällt einem Spieler da am schwersten?

...zur Frage

Tennis draußen- welche (Wind-) Bedingungen sind notwendig?

Besonders interessiert mich: Wie windig darf ein Tennisplatz sein? Gibt es Erfahrungswerte von Tennisspielern oder kennt jemand Untersuchungen dazu, bei wie viel Wind und welcher Art von Wind noch gut (und gerne) auf einem Tennisplatz gespielt werden kann? Ich weiß bereits, dass die Belüftung auch wichtig ist damit der Platz abtrocknen kann.

...zur Frage

Kurzhantel Bankdrücken besser als LH Bankdrücken?

Sers,

Da ich fast immer alleine trainiere greife ich bei meinem Brust-Tag immer zum Kurzhantelbankdrücken auf der Flachbank zurück. LH Bankdrücken ist mir alleine etwas zu riskant, falls man mit dem Gewicht eben nicht mehr hoch kommen sollte. Meine Frage also, ist KH Bankdrücken ein guter Ersatz für das klassische LH Bankdrücken? Und wie sieht es eigentlich mit dem Gewichtsverhältniss aus?. Im Moment drück ich mit 2 20kg +/- KH so 10-15 Wiederholungen. Gibts da eine grobe Formel wie man KH zu LH Bankdrückgewicht ausrechnen kann? Wenn man das einzelne Gewicht der KH zu ner LH zusammenrechnet, kommt man bei meinem Fall auf gerademal 40kg, jedoch bin ich mir sicher dass ich mehr als 40kg LH Bankdrücken schaffen würde...

Also wie siehts aus?

lg Schorle

...zur Frage

Tennis: Warum ist das Netz in der Mitte tiefer?

Warum wird das Netz beim Tennis in der Mitte tiefer als am Rand des Platzes gespannt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?