Bekommt man Reha nach kreuzband op?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So viel ich weis bekommt man auf jeden Fall eine Reha, da die Muskulatur, welche das Knie umgibt und auch da Kreuzband stabilisiert, aufgebaut werden sollte. Eine Physiotherapie ist auf jeden Fall sinnvoll und wird normaler Weise auch bezahlt!! Danach muss man für sich selbst entscheiden ob man nicht auch noch zur Sporttherapie geht.

Ja ich habe am 4 August den OP termin. Meine Krankenkasse meint das es nur in besonderen Fällen genemigt wird. Mein Schwager hatte letztes jahr KB riß hat es in der schweiz machen lassen. alles bestens dank reha.

Pistensau1980 22.07.2009, 17:52

Die schicken dich für die Reha wahrscheinlich nicht irgendwo hin (Kur), sondern du machst die mit Physiotherapie. Das ist auch in Ordnung, aber schau jetzt schon, dass dein Physiotherapeut Erfahrung mit Sportlern hat.

Wie viele Therapiestunden du bekommst weiß ich nicht. Frag auf jeden Fall nach, wie viele Stunden sie dir genehmigen, so dass du da eine verbindliche Aussage hast.

0

Kann ich mir nicht vorstellen. Irgendwie muss der Heilugsprozess ja unterstützt werden. Wieso, steht so was bei dir an? Dann frag einfach mal nach.

Sollten die das aus dem Leistungskatalog gestrichen haben, dann wäre das äußerst dämlich. Die Nachbehandlungskosten ohne Reha sind mit Sicherheit wesentlich höher als mit, wenn das Knie überhaupt noch mal wird...

Was möchtest Du wissen?