Beinstrecker tonischer Muskel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Quadriceps wird sich recht schnell die neuen Belastung anpassen und im Umfang abnehmen. Dazu kommt sicher noch eine leichte allg. Gewichtsabnahme, wenn du verstärkt die Ausdauer trainierst.

das wäre ja klasse, schätze mal bei den add/abduktoren ist das genauso?

0

Ein rein tonischer Muskel ist dein Beinstrecker (M. quadrizeps) sicher nicht. Er ist aber auch nicht rein phasisch, sondern gemäß Reihenmessungen von JOHNSON u.a. liegt das Verhältnis von tonischen zu phasischen Muskelfasern beim mittleren Kopf (M. vastus medialis) bei rund 53/47 und beim seitlichen Kopf (M. vastus lateralis) bei rund 40/60. Also so eindeutig ist die Sache nicht, vor allem wenn man bedenkt, das diese Verhältnisse sich anlagebedingt um 10 bis 15 Punkte nach oben und unten verschieben können. Ein echter phasischer Muskel wie etwa der Trizeps (M. trizeps brach.) hat das Verhältnis von rund 32/68 und ein echter tonischer Muskel wie der Schollenmuskel (M. soleus) von rund 88/12. Der Querschnitt eines Muskel ist bekanntlich davon abhängig, wie intensiv er beansprucht wird. Dabei reagieren die tonischen Fasern (Typ I-Fasern) eher auf zunehmend oder abnehmende Beanspruchung als die phasischen. Daraus kannst du in etwa abschätzen, was ein Wechsel in der Art deines Trainings für die Beinstrecker bringen könnte – wenn es denn unbedingt sein muss!!!!!

Ziel: Fettabbau & Muskeln möglichst behalten :)

Hallo.

Trainiere momentan einen 2er Split. Brust/Schulter/Triezps I Beine I Schulter/Rücken/Bauch

Mache an den Trainingsfreientagen 15min Laufband und danach 1H Cardio am Crosstrainer.

Ich esse Kalorienarm, dass heisst ich möchte ein negativen Kaloriendefizit ( oder wie das heisst ).

Bei Muskeltraining muss man ja einen kalorienüberschuss haben, ne ? Aber ich möchte zuerst mal die Fettpolster rund um meinen Bauch abspecken und wenn möglich meine Muskeln durch das Krafttraining zu behalten.

  • 19Jahre
  • 183cm
  • 80 KG

Ich probiere 2g Pro KG zu mir zu nehmen pro Tag, dazu esse ich Sehr wenige Kohlenhydrate und achte auch auf kcal.

Nun die Frage ist, sollte ich nach dem Krafttraining dennoch evt. 30Minuten auf den Crosstrainer ? Lohnt sich das ? Oder verliere ich dabei Muskeln ? Ich möchte ja nicht umsonst, Krafttraining betreiben.

Ich werde jetzt mal für 35Tage das durchziehen und schaueb ob ich etwas Fett um meinem Bauch verloren habe.

Trinke keine Süssgetränke! ( Ist eigentlich ne Heisse Schokolade vom Starbucks am morgen schlimm ? Ohne Zucker ! )

Geflügel,Rindfleisch,Salat,Manchmal ne Babane, Früchte,Protein Shake, Magerquark, Toastbrot mit nüssen und vollkorn ( 1Scheibe hat 80kcal und 5gramm eiweiss ) am Morgen mit Käse und Geflügel.

Ja so etwa :)

Aber die frage ist, mach ich genug Sprot ? Oder wie gesagt sollte ich nach dem Krafttraining noch evt. 30min Crosstrainer machen umd mehr Fett zu verbrennen? Möchte einfach keine Muskeln verlieren und nicht umsonst Krafttraining betreiben ;) LG

...zur Frage

Maximalpuls und Hiit?

Hallo, ich (44 Jahre) habe vor einem Monat nach langer Sportpause von 10 Jahren (bin früher sehr viel gejoggt, geskatet und Rennrad gefahren, täglich irgendwas davon) wieder damit begonnen, Ausdauersport zu machen (nur Crosstrainer). Mein Ziel ist es, etwas für die Gesundheit zu tun, die Ausdauer zu verbessern und den Körperfettanteil zu verringern. Ist es ok jeden Tag Ausdauer auf dem Crosstrainer zu machen? Bis trainierte ich ca 40-50min. zwischen 135 und 155 puls. Ich hab mal gelesen, man sollte es ruhig angehen, wegen der Fettverbrennung, dann habe ich wieder gelesen, dass das ein Märchen sei und bin auf "Hiit" gekommen. Gestern habe ich also meine erstes Hiit absolviert. 5min aufwärmen, dann 20 sek Power, 60sek ruhig, das ganze 8mal, danach 5min cool down. Und da ich danach noch Lust hatte, habe ich 20min ruhig weitergemacht. Ist das ok, wenn man leichtes Cardio direkt nach dem Hiit macht? Darf man jeden Tag was machen, zb Montags normales Cardio, dienstag Hiit, Mittwoch normales Cardio, Donnerstag Hiit, Freitag nomales Cardio, Samstag Hiit und Sonntag Pause? Und jetzt zu meinem Puls. Meine errechnete Hfmax ergibt 182 , gestern bei dem Hiit kam ich manchmal, auf 190. Ist das ok bis zur HFmax zu kommen, also 100%? Bei den Pausen ging es wieder zurüch auf ca 150. Dann bei den Sprints (so ab sekunde 15 auf 190). Ich war nach dem hiit auch nicht total fertig, deshalb hatte ich noch Lust, etwas normal weiterzulaufen. Wie hoch darf die Herzfrequenz bei dem Hiit sein? Kann das gefährlich sein, wenn sie zu hoch ist? Meine Ruhepuls liegt bei ca 62 momentan und ich hab einen eher niedrigen Blutdruck. Mich wundert es, dass mein Puls beim Sport recht hoch ist. Aber bei 155 kann ich noch reden und auch singen. Also nach dem ich gestern gesehen hab, dass mein Puls bis auf 190 geht gehe ich davon aus, das meine HFmax bei mind 190 liegt. Danach wurden meine Beine zwar etwas leicht, aber ich war jetzt nicht sooooo fertig, dass ich hätte nicht mehr weitermachen können..... Meine Fragen also nochmal kurz zusammengefasst: wie oft darf ich Ausdauer und Hiit machen pro Woche? Zu oft soll ja der Gesundheit eher schaden und man wird krankheitsanfälliger? Also normale Ausdauer meine ich min 40min bei ca 140 Puls mit kurzen oder längeren Einheiten von bis zu 160-165) zwischen drin... Wie ist das mit dem Puls bei dem Hiit? Darf man bis zu 100% der HFmax kommen? Darf man normales leichtes Ausdauer direkt nach dem Hiit machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?