Beinstrecker tonischer Muskel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Quadriceps wird sich recht schnell die neuen Belastung anpassen und im Umfang abnehmen. Dazu kommt sicher noch eine leichte allg. Gewichtsabnahme, wenn du verstärkt die Ausdauer trainierst.

das wäre ja klasse, schätze mal bei den add/abduktoren ist das genauso?

0

Ein rein tonischer Muskel ist dein Beinstrecker (M. quadrizeps) sicher nicht. Er ist aber auch nicht rein phasisch, sondern gemäß Reihenmessungen von JOHNSON u.a. liegt das Verhältnis von tonischen zu phasischen Muskelfasern beim mittleren Kopf (M. vastus medialis) bei rund 53/47 und beim seitlichen Kopf (M. vastus lateralis) bei rund 40/60. Also so eindeutig ist die Sache nicht, vor allem wenn man bedenkt, das diese Verhältnisse sich anlagebedingt um 10 bis 15 Punkte nach oben und unten verschieben können. Ein echter phasischer Muskel wie etwa der Trizeps (M. trizeps brach.) hat das Verhältnis von rund 32/68 und ein echter tonischer Muskel wie der Schollenmuskel (M. soleus) von rund 88/12. Der Querschnitt eines Muskel ist bekanntlich davon abhängig, wie intensiv er beansprucht wird. Dabei reagieren die tonischen Fasern (Typ I-Fasern) eher auf zunehmend oder abnehmende Beanspruchung als die phasischen. Daraus kannst du in etwa abschätzen, was ein Wechsel in der Art deines Trainings für die Beinstrecker bringen könnte – wenn es denn unbedingt sein muss!!!!!

Was möchtest Du wissen?