Beinstraffung

2 Antworten

Also ich würde schon wieder mit dem joggen anfangen. Zu viel abnehmen, das würde ich mir wünschen... ;-) Aber du musst ja nicht so oft und lang joggen. Zu deinem normalen workout würde ich 1-2 x eine Std. joggen. Das dürfte nichts ausmachen. Für die Beine sind Kniebeugen ideal. Normale, oder einen schritt vor und dann runtergehen, bis das hintere Knie knapp über dem Boden ist. Oder auch mit weit gegrätschten Beinen. Dabei aufpassen, dass die Knie nicht nach innen kippen. Und bei den normalen Kniebeugen nicht die Knie zuweit nach vorn rutschen lassen. Am besten mit dem Po weit nach hinten setzen. Viel Erfolg!

Danke ich probiere es aus,aber denke Joggen ist zu zeitaufwendig da ich ohne hin schon täglich 3 Stunden mit meinem Lieblingsport beschäftigt bin,das ginge eher nur am Wochenende

0

Kniebeugen und Ausfallschritte wo du ein Bein vorstellst und dann in die Knie gehst sind gute Heimübungen für die Oberschenkel. Ansonsten bietet sich auch das Laufen mit Gewichtsmanschetten an die du um die Knöchel schnallst.

alkohol und muskelaufbau. ab welchen mengen wirds "kritisch"

hallo, ich mache krafttraining - nicht im klassischen sinne, sondern gehe ich schwimmen. bevor jetzt kommentare kommen wie dass schwimmen nichts bringt, ich habe dadurch große erfolge innerhalb eines halben jahres erzielt (gut, vorher hatte ich keine masse). ich schwimme 3 mal die woche 3500m. davon sind etwa 1500m Sprint (kurzstrecke: 25 oder 50m) und 800m mit einer "abart" des Brust-Stils (hab ich im verein gezeigt bekommen), die sehr anstrengend ist. naja jetzt hab ich mich mal erkundigt, was die folgen von alkhol sind, bzgl. muskelaufbau. doch ich stoße immerwieder auf unterschiedliche werte. abgesehen davon dass ahol nährstoffe usw ausschwemmt, soll es auch den testosteronspiegel senken, und wenig testo= wenig muskeln. doch nun hiess es 1g alkohol/kg körpergewicht seien nicht schädlich wenn man sie an einem abend einnimt, und das nur einmal pro woche. bei mir wären das dann ca 1,1 promille die ich einmal die woche haben kann, ohne abstriche beim muskelaufbau zu haben. bei mehr alkohol würden die folgen schnell zunehmen, 2g/kg würden etwa 5 tage training zunichte machen, 3g/kg zwei wochen.. nun kann man auch einfach sagen, man solle keinen alkohol trinken, ist aber blöd wenn man mit kumpels weg geht. die kalorien die ich zusätzlich aufnehme, machen mir keine probleme, einfach nen bisschen mehr cardio machen, dann krieg ich die in 1 woche wieder runter...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?