Beinheben-Rücken.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du die Übung so ausüben kannst das du den unteren Rücken nicht belastest bzw. nicht ins Hohlkreuz kommst, kannst du die Übung ruhig weiter ausführen. Beinanhebende Übungen sind ganz gut um die untere Bauchpartie zu trainieren. In Ergänzung mit den Crunches deckst du deine komplette Bauchpartie ab.

Wenn die Körperhaltung und Körperspannung gegeben sind, ist das eine gute Übung, aber man kann immer wieder wechseln.

Solange du darauf achtest, nicht ins HOhlkreuz zu kommen, ist nichts gegen diese übung zu sagen.

Das Erfolgsgeheimnis liegt im Abwechseln aller Übungen, nicht in einer Einzigen. Beinheben ist eine gute Übung.

Was möchtest Du wissen?