Beinflust Kraft-Training das WAchstum, und was soll ich glauben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst auch Kreuzheben und Kniebeugen und Umsetzen trainieren - das beeinflußt IN KEINSTER WEISE dein Wachstum. Wie schnell und wann du wächst - das ist von deinen Genen gesteuert! Das kann dir auch niemand voraussagen! Kann sein, dass du die nächsten 2 Jahre nicht wächst und in 3 Monaten plötzlich 10 cm (wie bei mir).

Dein Kinderarzt kann die aber durch röntgen deiner Hand berechnen wie groß du mal als Erwachsener werden wirst.

Gelenke brauchen zum Anpassen an das Training etwa 4 Jahre - also steigere dich nur langsam mit den Gewichten!!


steigere jede woche mein Trainingsgewicht um 2,5kg wenn ich merk es ist noch zu schwer mach ich nochmal eine woche mit dem gelichen gewicht! ist das so in Ordnung?

0

Nein, wenn Intensität,Umfang indiv. angepasst werden und die Technik der Übungsausführung korrekt ist.

Es stimmt das bei vorpubertären Kindern  bei falschem Training , Verletzungen im Bereich des Wachstumknorpels auftreten können.

Der Bereich der Epiphysenplatte  ist verletzungsanfällig weil diese noch in der Vorpubertät nicht verknöchert ist.

Aufgrund von Hormonveränderungen verknöchern die Epiphysenplatten ausgehend an jedem der Röhrenknochen nach der Pubertät.

Nach der Verknöcherung ist ein Wachstum nicht mehr möglich.

Diese Verletzungen resultieren aber daher das Übungen falsch und mit viel zu hohem Gewicht ausgeführt wurden.

Gewichte über Kopf,Umsetzen,Ausstossen bei nahezu maximalen Lasten bergen ein Risiko u. sollten zunächst vermieden wg dem  hohen axialen Druck auf der WS.

Wenn Krafttraining korrekt ausgeführt wird und die Belastungsnormative indiv. angepasst werden besteht kein Grund zur Sorge,im Gegenteil die Vorteile überwiegen.

Ballsportarten zB  sind viel Verletzungsträchtiger und bergen ein höheres Risiko.

siehe auch hier--> https://www.sportlerfrage.net/frage/training-schadet-dem-wachstum?foundIn=answer-listing#answer-422249

Gruss S.

Wachstum bezieht sich ja nicht nur auf die Körpergrösse und das Alter sondern Reifungsgeschwindigkeit,Genetik,Belastungstoleranz,Ernährung, Schlaf,der körperliche und psych.Reifegrad können bei gleichaltrigen sehr unterschiedlich sein.deswegen muss zwischen chronologischen und psych. Alter unterschieden werden und dementspr. das Training darauf abgestimmt sein.

0

Das Internet ist voll von Artikeln, die entweder längst nicht mehr aktuell sind oder von irgendwelchen Möchtegern-Fachleuten geschrieben wurden, die teilweise sogar nicht mal irgendwas in der Branche gelernt haben.....

1) Das Wachstum selber hat nix damit zu tun.

2) Die Wachstumsfugen bleiben unbeschädigt, diese Befürchtung hat man nach umfangreichen Studien widerlegt.

3) Wenn Du nicht weisst, was Du glauben sollst, dann glaub den besseren Argumenten. Leute, die was von Wachstumsstörungen erzählen können das u.U. fachlich überhaupt nicht begründen. Artikel in denen solche Thesen dargestellt und durch Argumente widerlegt werden sind glaubhafter:-)!

4) Du hast doch selber die Probe aufs Exempel gemacht - keine Schmerzen, kein Wachstumsstop, keine Knochenprobleme. Alles in bester Ordnung. Und wenns Dich beruhigt, die älteren Leute hier trainieren auch alle seit der frühen Jugend und alles ist ok.

Genau genommen sind so ziemlich alle anderen Sportarten sehr viel bedenklicher was Auswirkungen auf die Knochen usw. betrifft, guck Dir mal die krummen Fußballerbeine an. Und? Das scheint für die Wissenschaft in Ordnung zu sein, da warnt keiner.-)

Kraftsport nach schwerem Unfall?

Hey sportlercommunity

Ich bin 19 und bereits einen schweren unfall hinter mir. Ich hatte einen kletterunfall und bin 6-7 meter gestürzt und dann auf den Fersen gelandet. Die ärzte dachten das ich querschnittsgelämt bin was aber ein glück vom chirugenteam verhindert wurde, wofür ich endlos dankbar bin. Durch den sturz habe ich einen beidseitigen fersenbruch, zwei ausgetauschte lendenwirbel + versteifte lendenwirbelsäule und zwei gebrochene handgelenke/unterarm knochen. Außerdem ist durch den schaden am linken handgelenk die bewegung noch eingeschränkt. Der unfall ist jetzt 11 wochen her. Ich lag davon 10 im krankenhaus und bin jetzt seit einer woche, für 4 wochen, in der reha.

Meine frage: Kennt sich jemand bisschen damit aus und kann mir sagen ob ich irgendwann wieder fähig sein werde um kraftsport (Ganzkörper) aus zu üben (mir ist klar das dass vermutlich noch ein halbes bis ein Jahr dauern kann)? Und ich habe durch die versteifung im Rücken, Rückenschmerzen beim sitzen. Die schmerzen sind im unteren bereich des Rückens bis ins Gesäß. Wenn ich die Muskeln im rücken und LWS Bereich aufbaue, behebt es dann das problem?

Danke für jede antwort :)

...zur Frage

3 Monate hartes Krafttraining alle wachstumsfugen geschlossen? nicht mehr wachsen

Hallo ich bin 14 Jahre und 9 Monate bin 1,79/1,80 gross und habe in den letzten drei monaten ein sehr hartes krafttraining gemacht. Ich habe jetzt sofort aufgehoert und mache jetzt nur noch 4 mal die woche schwimmen. Meine Frage ist ob meine wachstumsfugen jetzt schon endgueltig geschlossen sind oder ob ich noch wenn ich kein kraftraining mehr mache und nur noch schwimme noch 1,84 gross werden kann? danke schon mal vorraus

...zur Frage

Fitnessstudio mit 16 Jahren? (Muskelaufbau; Rugby)

Hallo liebe sportlerfrage.net-Community

Ich erzähl erstmal was zu mir und dann komm ich zu meiner Frage :), und zwar bin ich im November 2012, 16 geworden und spiele seit ca. 6 Monaten Rugby im Verein und liebe die Sportart wirklich, es ist eine Sportart in der ich wirklich aufgehe und wo ich drei mal die Woche wirklichr ichtig die sau raus lassen kann. :D

Jedoch bin ich für mein Alter etwas kleiner als die meisten (ca. 1,65 - 1,70m) und leider auch nicht so muskulös wie viele anderen Rugger und kann mich deshalb oft nicht gut durchsetzen und spiele deshalb auf der Flügel-Position, da ich jedoch recht shcnell bin und auch ziemlich "wendig" :D

Soo, nun zu meiner Frage

Und zwar wollte ich jetzt ins Fitnessstudio gehen, weil es wirklich mein Traum ist mit diesem Sport mal mein Leben finanzieren zu können (und ja ich weiß es ist sehr schwer in Deutschland, jedoch ist es mein Traum und ich möchte auch hart dafür arbeiten.) Außerdem sind meine Trainer völlig überrascht von mir und extrem erstaunt und betonen jedes Training dass ich ein Naturtalent bin und am Ball bleiben sollte, da ich wirklich recht gut bin für meine Altersgruppe ( außer das ich den anderen halt körperlich etwas unterlegen bin wie schon gesagt ) und ich glaube meinen Trainern das wirklich, da einer von ihnen aus Neuseeland kommt und dort damit sein Geld verdient hat und der andere mal in der deutschen Nationalmannschaft gespielt hat.

Also nun wirklich zur Frage :D

Wie schon gesagt wollte ich jetzt im Fitnessstudio anfangen um dieser Unterlegenheit nun etwas entgegen zu wirken und ein bisschen an meinen Muskeln zu arbeitn, jedoch habe ich schon oft gehört und auch von meinem Sportlehrer dass wenn man zu früh anfängt mit Gewichte heben oder ähnlichem dass es die Körperliche Entwicklung beeinträchtigen kann und man dadurch zB Knie-,Rücken oder Wirbelsäulenprobleme bekommen kann und es das Wachstum verringern kann. Dies möchte ich natürlich nicht riskieren da ich finde dass 1,70m ziemlich klein ist und ich gerne größer werden möchte :D

Hat jemand damit mal Erfahrunegn gemacht oder weiß etwas genau darüber ob es die Entwicklung beeinträchtigt und ob ich damit anfangen soll halt nur nicht voll auf Kraft gehen und nicht übertreiben soll oder ob ich mir keine Sorgen machen muss und trainieren kann wie ich Lust habe?

Danke im Vorraus! :)

...zur Frage

WICHTIG: Die Richtige Haltung beim Fahrradfahren? Bezüglich Rücken und Schmerzen ... (Anhang)

Guten Tag Community!

Ich habe da wieder Fragen ...

Ich bin heute zum ersten Mal seit langem Fahrrad gefahren. Nach 3 Minuten konnte ich meine Beine schon ziemlich spüren (was aus meiner Sicht ein Beweis dafür ist, dass ich das nun regelmäßig machen sollte). Leider fing aber auch schon mein Rücken nach 5 Minuten zu schmerzen an.

Ich schaffe es nicht, eine gerade Haltung zu behalten. In der Rückenschule wurde mir Fahrradfahren allerdings empfohlen, da wenn man es richtig macht, auch der Rücken gestärkt werden kann. Im Internet bestätigt sich das auch.

(http://www.fitforfun.de/workout/ruecken/ruecken-serie2/radfahren_aid_3513.html)

Nur ist es eben mein Problem die Haltung einzuhalten. Hier auch noch eine Seite, und bei mir sieht das ganze wie dort in der 7b-Abbildung aus, und das nur, wenn ich versuche gerade zu sitzen:

(Google: "Fahrrad Haltung Patria" Erstes Ergebnis)

Der Lenker lässt sich aber auch nicht höher einstellen. Der ist schon ganz oben. Ich habe immer das Gefühl, die machen da mit Absicht so niedrige rein, damit man gleich noch einen neuen kaufen muss ...

** Die Sattelhöhe scheint aber zu stimmen.**

Könnt ihr mir Tipps zu diesem Problem geben? Und macht das wirklich so Sinn? Hier habe ich nochmal ein Bild von mir mit meinem eigenen Rad, wo ich einmal versuche, gerade zu fahren und einmal, wenn ich den Rücken nicht gerade spanne. Ich musste sie natürlich unkenntlich machen.

...zur Frage

Wachstum Schaden ? Bitte hilft mir ?

Hallo Mein Name ist Erjon, ich bin 174.00cm groß und 16 Jahre alt und hab seit meinen 16 GB mit dem KT angefangen (g.20.01.97). Hab etwas mehr Kg genommen weil ich auf einen guten Körper aus bin jedoch hab ich jz die Angst das ich nicht mehr wachsen werde, das ich die wachstumsfuge zu sehr belastet habe oder so? 2er Split Brust 20-30 kg Arme 5-15 kg Schulter 5-10 kg Nacken 10-20 kg Beine 30-40 kg Oberschenkel 20-60 kg Hals 0 kg Waden 10-20 kg Bauch Eigengewicht und (30-40 kg) Rücken (Eigengewicht und (30-70 kg) Kann mir jmd weiterhelfen jede Art von Hilfe ist nutzreich und bitte erklärt mir wie ich jz trainieren soll das es meinen Wachstum nicht stört und ich trotzdem einen gebauchten Körper kriege Vielen Dank für ihre Hilfe ? Ps: Der Grund weil ich die Fragen gestellt habe ist, ich hab eine Freundin und sie ist 169,5 cm groß hab extrem Panik das sie größer als ich wird und zur Information sie war seit dem wir zusammen gekommen sind das war am 27.06.2012 167.5 und ich 170,00 cm groß jedoch seit ich mit dem Krafttraining angefangen habe glauw ich bin ich nicht mehr gewachsen ? Kann ich trotz allem noch wachsen und was kann ich tuen womit ich noch wachsen werde egal was ? Wie soll ich trainieren das ich weiter wachse ? Ist es zu spät bzw hab etwas mit mehr Kg trainiert werde ich jz nicht mehr wachsen ?

...zur Frage

Ursache von Knieschmerzen

Hallo :)

vor 1.5 oder 2 Jahren bin ich beim Fussball gestürzt. Die folgende Woche war das Knie blau und angeschwollen, und belasten ging gar nicht. Nach zwei Wochen war aber wieder ok und ich habe wieder mit Sport angefangen. Bin dann aber trotzdem nach einem halben Jahr zum Arzt gegangen, da die Schmerzen zwar erträglich waren, aber nie ganz aufgehört haben. Die Ärztin hat sich das ziemlich genau angesehen, hat aber nichts gefunden und meinte, die Schmerzen würden irgendwann wieder aufhören (sie meinte, es könnte auch was mit dem Wachstum zu tun haben).

Seitdem mache ich immer noch regelmässig Sport. Beim Laufen, Fussball, Basketball etc. habe ich keine Beschwerden, doch beim Treppensteigen und vor allem Radfahren (bei der Abwärtsbewegung) habe ich immer noch ziemlich heftige Schmerzen. Der Schmerz befindet sich jeweils oberhalb der Kniescheibe und ist nicht immer gleich stark, jedoch meistens so zwischen 6 und 8 (auf einer Skala von 1-10).

Wie gesagt, die Ärztin und auch ein Physiotherapeut wussten kein Rat. Hat jemand Erfahrung mit ähnlichen Beschwerden oder wüsste, worum es sich handeln könnte?

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?