Beinflusst die Menstruation die sportliche Leistung?

2 Antworten

Schätze mal, das ist indivieduell verschieden. Bei mir habe ich eigentlich nie einen Unterschied festgestellt, ich kenne aber einige Frauen, denen es während der Periode generell nicht gut geht und die deutlich eingeschränkt sind in ihrer Leistung. Bei starker Blutung merkt man den Blutverlust sicher etwas. Von daher denke ich, dass eine Steigerung der sportlichen Leistung während der Periode eher selten ist. Sehr viele Leistungssportlerinnen haben kaum eine Periode, da sieht es dann nochmal anders aus. Timen kann man die Periode übrigens nicht - man kann die Blutung über die Pille steuern, das ist dann aber eine hormongesteuerte Abbruchblutung und hat mit der natürlichen Periode nicht mehr so sehr viel gemeinsam.

Die Menstruation hat auch Auswirkungen auf die Leistungsentfaltung der Frauen beim Sport. Allerdings dann eher im negativen Bereich, da es durch den Blutverlust ja auch zu Mineralverlusten kommt und dieser mindert die Leistung im Sport. Und je nach dem wie stark die Blutungen sind macht sich dies schon stark bemerkbar. Es gibt nicht wenige Sportlerinnen, die auf Grund dessen ihre Pille durchnehmen um die Periode zeitlich zu verschieben, falls die Gefahr besteht das die Periode genau in eine Wettkampfphase fällt. Ob dies gesund ist ist eine andere Frage, da das abgestoßene Blut schon rechtzeitig aus dem Körpe raus sollte. Letztlich wird dies aber auch individuell von Frau zu Frau verschieden sein.

Leistungssport nach Schule ?

Hallo ich hab mal ne Frage an diejenigen die sich auskennen oder Erfahrung haben.

Also ich betreibe das Olyimpische Bogenschießen als Leistungssport. In der Hochsaison trainiere ich 5 Tage in der Woche mehrere Stunden lang, ich liebe es einfach sowohl den Sport an sich als auch eine gewisse Leistung zu erbringen.

Trotz Abi habe ich bislang noch genug Zeit dafür gehabt, aber wie mache ich das in der Zukunft ? ist das überhaupt noch realisierbar, ich werde wahrscheinlich eine Ausbildung als Bankkaufmann machen.

Der Sport ist mir einfach sehr wichtig, ich brauch ihn einfach, von mir aus hat er auch Vorrang zur Karriere, ich weiss einige können das nachvollziehen andere nicht aber so ist es nunmal.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen oder einen Beitrag zu diesem Thema ?

...zur Frage

Wie schafft man es am besten gleich zu Beginn des Matches voll spielen zu können?

Mal eine Frage: Mir passiert es oft, dass ich gerade zu Beginn des Matches nicht den nötigen Biss und eine gewisse "Aggressivität" habe, und verschlafe dann das erste oder zweite Spiel des Matches. Das ist besonders ärgerlich wenn ich selbst Aufschlag habe und gleich zu Beginn ein Break kassiere. Ab dem zweiten oder dritten Spiel bin ich dann voll da, und hab dann keine Probleme mehr. Kennt ihr das? Was kann ich tun, dass ich gleich zu Beginn des Matches voll da bin?

...zur Frage

Wie werde ich stärker und robuster ?

Hallo Sportler! Ich bin 14 Jahre alt und männlich! Ich merke das ich nicht gerade stark bin (eher groß) ich würde aber gerne stärker werden,aber nur wie ? Ich würde gerne ein paar Übungen für zu hause wissen die ich machen kann damit mein oberkörtper robuster wird(nichts mit stämmen und so aus dem fitness) Also sowas für Unterarme Oberarme BRUST Bauch und so. Ich will jez auch nich son Bodybuilder werden oder so,einfach das ich stärker werde. Und achja?Könnt ihr mir Tipps gebn was ich so am tage so alltägliche dinge essen sollte oder trinken die ganz besonders meine MUSKELN und KNOCHEN stärken ?Vielen dank

...zur Frage

Volle Leistung im Fußballmatch abrufen?

Hi Ich möcht hier mal eine Frage an alle stellen, die dieses Problem auch kennen. Kurz zu mir, bin Fußballspieler in einer unteren Klasse, also eigentlich hobbymäßig bei einem Verein.

Folgendes Problem: 1. Meisterschaftsmatch, beim Aufwärmen fühl ich mich schon nicht so besonders fit, blase und keuche schon nach den ersten paar Übungen. Das Training 5 Tage zuvor war eigentlich sehr gut, Technik optimal und Ausdauer und Kraft waren auch genügend vorhanden. Match wird also angepfiffen und bereits beim 1. Ballkontakt fühl ich mich wie der 1. Mensch am Ball. Der Ball springt mir vom Fuss, die Pässe sind ungenau oder landen beim Gegner, die Laufwege passen überhaupt nicht.

Man sollte vielleicht vermerken, dass das Match am Ostermontag war und ich vorher auf Familienfeier eingeladen war. Es gab natürlich reichlich Fleisch und fettes Essen. Ich hab mich aber wirklich zurückgehalten und hab nur 1 kleines Stück Fleisch gegessen (Schwein), ansonsten Suppe, Knödel, Brot und Salat. Außerdem hatt ich nach dem Essen noch 2 1/2 Stunden Verdauungszeit.

Ich grüble jetzt echt schon die ganze Woche, was da falsch gelaufen ist. Ich kann im Training immer problemlos meine Leistung abrufen und habe auch mit der Ballkontrolle (Pässe, Dribblings etc.) keine Probleme. Aber prompt kommt der Anpfiff im Meisterschaftsmatch ist mein ganzes Können oft wie verflogen. Besten Dank

...zur Frage

Sporteignungstest - letzte Vorbereitungen

Hey!!! Habe am Dienstag den Sporteignungstest in Köln und habe noch mal ein paar Fragen:)...

1) Was mache ich am besten am Tag davor, so trainingsmäßig? Irgendwie einfach locker laufen und nicht mehr groß anstrengen?

2) Gibt es irgendetwas was man vielleicht die Tage vorher essen kann/soll um möglichst fit zu sein und um volle Leistung bringen zu können?

3) Was nimmt man am besten zu trinken und zu essen mit an dem Tag? GIbt es da was, damit man sich nach den einzelnen Disziplinen schnell wieder erholt?

4) Was kann ich gegen die Aufregung tun? Ich bin immer ziemlich nervös und die Aufregung macht einem dann ja doch schon mal schnell einen Strich durch durch die Rechung? Was tut ihr gegen Nervosität?

Wäre super wenn ihr ein paar Tipps habt....

Danke schon mal Lg , Amelie

...zur Frage

Kniebeschwerden nach dem Handball-Training

Hi, ich spiele noch nicht lange Handball und war auch vorher sportlich weniger aktiv und bin auch nicht mehr 20. Nun tun mir nach bzw. schon während des Trainings die Knie weh..besonders beim springen und in Folge dann auch beim Laufen. Das hält 1-2 Tage an und tritt dann wieder bei der nächsten Belastung auf. Da ich bis jetzt wenig trainiert bin und der Hallenboden hart ist, denke ich, das meine Knie einfach überbeansprucht werden.. in schlimmen fällen nennt man das glaub ich Springerknie(?) Nun meine Frage: Gibt es spezielle Übungen, die dieser Sache entgegenwirken bzw. meine Knie kräftigen können, um der Belastung im Training und Spiel standzuhalten? Danke für eure Mühe. Grüße Ball..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?