Beinflusst die Menstruation die sportliche Leistung?

2 Antworten

Schätze mal, das ist indivieduell verschieden. Bei mir habe ich eigentlich nie einen Unterschied festgestellt, ich kenne aber einige Frauen, denen es während der Periode generell nicht gut geht und die deutlich eingeschränkt sind in ihrer Leistung. Bei starker Blutung merkt man den Blutverlust sicher etwas. Von daher denke ich, dass eine Steigerung der sportlichen Leistung während der Periode eher selten ist. Sehr viele Leistungssportlerinnen haben kaum eine Periode, da sieht es dann nochmal anders aus. Timen kann man die Periode übrigens nicht - man kann die Blutung über die Pille steuern, das ist dann aber eine hormongesteuerte Abbruchblutung und hat mit der natürlichen Periode nicht mehr so sehr viel gemeinsam.

Die Menstruation hat auch Auswirkungen auf die Leistungsentfaltung der Frauen beim Sport. Allerdings dann eher im negativen Bereich, da es durch den Blutverlust ja auch zu Mineralverlusten kommt und dieser mindert die Leistung im Sport. Und je nach dem wie stark die Blutungen sind macht sich dies schon stark bemerkbar. Es gibt nicht wenige Sportlerinnen, die auf Grund dessen ihre Pille durchnehmen um die Periode zeitlich zu verschieben, falls die Gefahr besteht das die Periode genau in eine Wettkampfphase fällt. Ob dies gesund ist ist eine andere Frage, da das abgestoßene Blut schon rechtzeitig aus dem Körpe raus sollte. Letztlich wird dies aber auch individuell von Frau zu Frau verschieden sein.

Welchen Effekt hat Ginseng auf die Leistung?

Ich habe gehört, dass das uralgte Naturprodukt Ginseng eine positive Wirkung auf die sportliche Leistungsfähigkeit hat. Da es ein Naturprodukt ist, wäre die Einnahme auch weitestgehend unbedenklich. Was ist da dran?

...zur Frage

Kann man die Leistung durch die Einnahme von Insulin steigern?

Leider weiß ich nicht ob das als Doping gilt oder nicht, also bitte keine verurteilenden, sondern sachliche Antworten!
Falls es als Doping gilt, geht es mir nicht darum selbst zu dopen, sondern nur mein Wissen zu erweitern.
Insulin ist ja u.A. dafür verantwortlich den mit der Nahrung aufgenommenen Zucker ins Blut und damit zu den Muskeln zu bringen. Wenn man also mehr Insulin im Blut hat, kann man auch mehr Zucker essen welcher dann in die Muskeln aufgenommen werden kann und zu mehr Leistung führt!
Soweit die Theorie, weiß jemand ob das in der Praxis auch funktioniert? Wird das praktiziert?

...zur Frage

Warum sind Frauen beim Radfahren gegenüber Männern benachteiligt?

Hallo, habe gelesen, dass Triathletinnen gerade beim Radfahren besonders bei Gegenwind und böigem Seitenwind im Nachteil sind. Wieso? Ach übrigens im Schwimmen nicht. Kann mir das einer erklären?

...zur Frage

Medien und sportliche Leistung

Inwieweit können Medien/ Journalisten etc.. Einfluss auf die sportliche Leistung eines Athleten nehmen. Glaubt ihr lassen sich viele Sportler von den Medien beeinflussen? Wie stark variiert die Beeinflussung durch Medien von Sportler zu Sportler?

...zur Frage

Stimmt es, dass Frauen, die einen zu geringen Körperfettanteil haben unfruchtbar werden können?

Habe gehört, dass es für Frauen gar nicht besonders gut sein soll einen zu geringen Körperfettanteil zu haben und dass sie sogar unfruchtbar werden können im Extremfall. Stimmt das? Woran liegt das dann?

...zur Frage

Wann kann man nach einer Blutspende wieder trainieren?

Sollte man ein paar Tage Pause machen oder hat es gar keinen Einfluss auf die Leistung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?