Beim Volleyball zu zweit oder alleine Blocken?

1 Antwort

Hej wappler!

Deine Frage ist einfach zu allgemein gehalten. Ein gutes Blockverhalten stellt unter spieltaktischen Aspekten immer eine Erleichterung für die Feldabwehr dar, da es einen bestimmten Raum durch seinen "Blockschatten" absichert. Hierbei ist es egal ob durch den Einerblock oder durch den Doppelblock der Blockschatten gebildet wird. Betrachtet man jedoch die Effektivität des Blockes – das Blockverhalten als Punkteball - , dann muss man meines Erachtens dem Blockverhalten eine unterschiedliche Gewichtung geben. Während das Punkten durch ein aktives Blockverhalten in den unteren Spielklassen von geringerer Bedeutung ist – der Block ist hier weniger spielentscheidend -, kommt ihm in den höheren Leistungsklassen eine spielentscheidende Komponente zu. In der Vermittlung des Volleyballspiels wird die Schulung des Blockspieles und seine taktische Anwendung – Einerblock und mehr – hier einen größeren Zeitrahmen einnehmen als in den unteren Leistungsklassen. In den unteren Leistungsklassen sollte mit dem Einerblock über die Mitte und über die Außenpositionen eher mit dem Doppelblock gespielt werden. Mein Trainingsschwerpunkt liegt hier in der Herausbildung einer guten Defence, weniger im spieltaktisches Blockverhalten. Dies ist meine persönliche Meinung über das Blockverhalten im Volleyballspiel. Hier können und werden die einzelnen Trainerphilosophien unterschiedlich sein. Vielleicht ist dies auch gut so! Hast du weitere Fragen zum Volleball, dann melde dich bitte

Mit sportlichen Grüßen Ottos

Darf ein Spieler ein zweites Mal schlagen wenn er den Ball ins Netz schlägt?

Im Volleyball geht der Ballwechsel ja weiter auch wenn man den Ball ins Netz schlägt, so lange der Ball nicht den Boden berührt. Darf aber der selbe Spieler der den Ball ins Netz geschlagen hat dann nochmal spielen oder muss trotzdem ein anderer Spieler aus der Mannschaft den Ball annehmen?

...zur Frage

Welche Kadergrösse in der D-Jugend? Fußball?

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage vielleicht an die Fußballtrainer unter euch.

Unser Sohn spielt seit diesem Sommer in der D-Jugend in unserem Fußballverein.

In der E-Jugend war der Kader mit 13 Spielern zwar auch schon recht groß, aber jetzt sind es aktuell 23 Spieler.

Ich persönlich finde die Mannschaft zu groß. Wie seht ihr das?

...zur Frage

Spieler wachrütteln

Hey

Kann mir jemand ein paar Tipps geben, wie ich meine Mitspieler wachrütteln kann. Bitte für während dem Spiel und für die Nachbesprechung. Solangsam nervt es ständig mit 2-3 Spielern für den Rest der Mannschaft laufen, kämpfen und spielen zu müssen.

Häufig fehlt den Mitspielern die nötige Einstellung, Aggresivität und Einsatz. Ich spiele B Junioren Leistungsrunde.

...zur Frage

Volleyball oder Leichathletik oder doch Turnen?!?Schwimmen?!

Hallo! Also ich(14) spiele seit 2 Jahren Volleyball und vielleicht seit einem viertel Jahr mache ich noch zusätzlich Leichathletik ...Jetzt muss ich zu einer Entscheidung kommen : Entweder Volleyball oder Leichathletik?! Im Volleyball gibts eigentlich nur Ärger mit dem Trainer aber dafür sind die Spieltage sehr lustig und so.. Leichathletik macht mir sehr viel Spaß vorallem weil man nicht immer die ganze Verantwortung der Mannschaft übernehmen muss. Ich habe halt das Gefühl ich bin im Volleyball an einen bestimmten Punkt angelangt,an dem ich einfach nicht mehr weiter komme ...manchmal denk ich ja ich bin immer noch auf dem gleichen Leistungsstand,wie vor 3 Monaten. Wobei ich auch überlege mal etwas ganz neues anzufangen ..:Schwimmen oder Turnen. Ich bin in diesen Sportarten eigentlich gut geworden (War früher ziemlich übergewichtig und deswegen habe ich es mit diesen Sportarten sein lassen) Schwimmen bin ich eig. schon immer gut gewesen und Turnen kam jetzt in den letzten paar Monaten.Turnen war schon immer mein Traum.Aber bringt es überhaupt jetzt noch mit 14 irgendetwas neues anzufangen,wo man später auch noch was erreichen kann?!?! Lg LenaMarie

...zur Frage

Einige kleine Handballfragen...

Hey!!! Wie ihr ja schon wisste, habe ich bald eine kleine Prüfung im Handball....
Ich habe da noch einige kleine Fragen an die Handballcracks unter euch:) Ich hab mich dumm und dämlich gegoogelt, aber irgendwie nie das richtige gefunden...

1) Was ist der UNterschied zwischen einem 4:2 und 3:3 Angriff.. Habe gelesen, dass die Außenspieler bei 4:2 eher eine Nebenrolle spielen. Sind die Außen bei einem 3:3 Angriff wichtiger?

2) Hat man bei einem 4:2 Angriff dann 2 Kreisspieler?

3) Was ist ein Übergang?

4) Heißt das ganze 5:1 Deckung oder 1:5 Deckung? Oder gibt es das beides?

5) Was machen in der Regel die vorgezogenen Spieler? Zum Beispiel bei einer 3:3 Deckung?( Gibt es das überhaupt?;))

6) Was spielt die Nationalmannschaft für eine Deckung und was für einen Angriff?

7) Bei den Vorgaben zu der Prüfung steht, man soll die Aufgaben im Angriffssystelm 3:3 einhalten und die Aufgaben im Abwehrsystem 3:2:1...... Welche Aufgaben sind das im Großen und Ganzen?

Dann habe ich noch eine Frage zu den Regeln: 8) HAbe jetzt oft gesehen, dass die Spieler manchmal erst zum Torwart zurückwerfen... Der dann wiederum zurück zum Spieler und das Spiel geht weiter....Es wurde dann abgepfiffen. Wann muss der Ball erst noch mal an den Torwart?

Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet. Lg, Leonie

...zur Frage

Sporteignungstest - Handball

Hey!!

Habe balbmeinen Sporteignungstest in Köln. Habe mir als Mannschaftsspiel Handball ausgesucht, da mir das noch am besten liegt. Da ich allerdings noch nie Handball im Verein gespielt habe, habe ich einige Fragen zu den Regeln.

1) Beobachte manchmal bei den Spielern, dass der Fuß beim Anwurf auf der 9-Meter Linie steht. ISt das ein Freiwurf? Wann muss man einen Fuß auf der 9 - Meter Linie haben?

2) Was passiert wenn ein Angreifer an die Latte wirft? Darf die Angreifende Mannschaft, bei Rückprall nochmal nachwerfen?

3) Gleiche Situation beim 7 - Meter. Wenn der Torwart hält kann ja nochmal nachgeworfen werfen. Darf man das auch wenn die Latte getroffen wird?

4) Was passiert wenn der Angreifer die Latte trifft und der Ball ins Seitenaus geht?

5) Wann gibt es Freiwurf? Von wo wird dieser ausgeführt?

6) GIbt es beim Handball sowas wie Ecke?

Vielleicht ist das ja bei der Prüfung garnicht so wichtig, aber schaden kann es sicherlich auch nicht einige Regeln zu kennen;)

Weiß vllt jemand von euch, was man beim Handball leisten muss und was erwartet wird? Sind da wohl richtige Spielzüge und Kreuzungen erforderlich?

in den Anforderungen steht noch: 1) Umschalten von Abwehr auf Angriff und 2) Umschalten von Angriff auf Abwehr (schnelles bzw. verzögertes zurückziehen)

Was bedeutet das?

Wäre super wenn ihr einige Tipps für mich habt. Lg Leonie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?