Beim Sprinten-auf keine Sprinttechnik konzentriert!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also grundsätzlich nein - man kann und soll sich nicht auf die Technik konzentrieren, denn dann kommt da nur Gewürge raus beim Sprint. Natürlich läuft dein Sohn nach dem Gefühl und macht selbstverständlich jede Menge Fehler, ich nehme mal an vor allem beim Start. Aber dafür trainiert man ja schliesslich. Idealerweise trainiert er die Technik im Training und kann sie dann im Wettkampf, ganz ohne zu überlegen, anwenden.

Da das Laufen zu den genetisch vorprogrammierten Fähigkeiten gehört, sollte man nicht durch das Bewusstsein in die Koordination eingreifen. Das gilt vor allem für Kinder und Jugendliche. Diese sollen so sprinten, „wie ihnen die Beine gewachsen“ sind. Dass der Sohnemann automatisch auf den Ballen sprintet, zeigt ja schon mal, dass er es richtig macht. Er soll sich aber keinesfalls auf größere Schritte konzentrieren, sondern eher auf eine hohe Schrittfrequenz. Durch gezielte Trainingsmaßnahmen lassen sich jedoch bestimmte Laufparameter auf dem Wege über Gewöhnung beeinflussen. So lässt sich die Schrittlänge dadurch vergrößern, dass man häufiger auf leicht abfallendem Gelände sprintet. Andere Maßnahmen reduzieren das stampfende Laufen zum Wohle eine „ziehenden“ Sprintens. Aber wie gesagt, nicht durch Nachdenken und Bewusstmachen, sondern durch Gewöhnung. Allerdings scheint die Technikverbesserung im Sprint eine fragwürdige Sache zu sein. Auf einen Frankfurter Sprintkongress vor einigen Jahren konnte mir keiner der anwesenden internationalen Sprinttrainer bestätigen, dass einer der vor ihnen betreute Sprinter jemals seine Technik signifikant verbessert hätte. Daraus müsste folgen: Man kann es oder nicht. Folglich: Den Buben viel und abwechselungsreich sprinten lassen, aber nicht gezielt in die Technik eingreifen.

Am Besten wäre es, wenn er die Technik lernt zu automatisieren. Im Wettkampf setzt er nur das gelernte um. Da ist es normal, dass man nicht alles ganz perfekt macht. Er ist ja auch noch sehr jung. Wichtig ist es ihm die Technik im Training genau zu lernen und diese dann so oft zu trainieren, dass er sie im Wettkampf automatisch im Idealfall richtig umsetzt.

Bei Kindern Tiefstart aus dem Startblock vermeiden ?

Ist das richtig, dass bei Kindern aufgrund mangelnder Beinstreckraft , der Tiefstart eher ein Nachteil ist gegenüber dem Hochstart ?

...zur Frage

Was tun wenn man auf einer Wunde eine Salbe drantut, das vor 2 Jahren abgelaufen ist?

Was soll ich machen? Ich habe diese Salbe schon 3x drangemacht und heute habe ich es bemerkt. Auf meiner Wunde war dann etwas GRÜNES. Was ist das? Ich hab dann Wundenspray drangemacht und jetzt ist das grüne schon fast wieder weg. Was soll ich machen?

LG

leichtathletin96

...zur Frage

Trainingsablauf zwei Wochen vor SprintWettkampf (Leichtathletik/100m)

Hallo, Wie sollte man für den Wettkampf trainieren, der in 2,5 Wochen ist ? Das ist dann der erste Wettkampf für unser Verein diese Saison. Im Winter haben wir jetzt nur Ausdauer und Sprintausdauer Krafttraining gemacht. Kurzsprints so gut wie gar nicht. Sollten wir jetzt die Frequenz und die SprintFähigkeit steigern, also jetzt dann für eher kurzsprints bis 100m oder 120m ? Bourbonkid

...zur Frage

Bein Start Augen zu für bessere Konzentration? (Leichtathletik)?

Hallo zusammen, Habe ein Problem, Und zwar habe ich seit 5 Monaten meine lauftechnik umgestellt, habe da auch keine Probleme bin dadurch schneller (ca. 0,5s schneller im Training als zuvor) mein Training sagt dass ich jetzt locker unter 12 s laufen sollte. Ich fühle mich auch stabiler und schneller So nun zum Wettkampf. Beim einlaufen lief alles gut Technik hat gepasst Nervosität hielt sich im Rahmen. Probestart super, auf meine Arme Technik geachtet, erst nach 30 m aufgerichtet.

So dann kam das Kommando, ich saß im Stsrtblock, auf diese Plätze - Fertig , in meinen Gedanken war Start nicht verkacken. . , als der Schuss kam, bin ich im Stsrtblock sitzengeblieben und hab dann nicht mehr auf mich (Technik) geachtet. Dementsprechend war auch mein lauf.

So meine Frage, glaubt ihr wenn ich meine Augen beim Start schließe dass ich mich dann besser konzentrieren kann?

Bzw was habt ihr für Vorschläge? Ich komme im Wettkampf einfach nicht klar. Kann wenn es drauf ankommt mich nicht auf mich konzentrieren.

Ich freue mich auf eure Antworten. Grüße

...zur Frage

Wird ein Rucksack mit Gewichten mir beim Sprinttraining helfen?

Ich überlege einen Rucksack mit Gewicht zu füllen und mit diesem zu sprinten. Denkt ihr das bringt was?

...zur Frage

Verringert sich die sprintgeschwindigkeit wenn man Krafttraining macht?

Wird man langsamer wenn man Krafttraining macht? Ich meine jetzt beim sprinten? Gruß Leichtathletin96

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?