Beim Schwimmen gehen meine Beine dauernd "unter"!?

2 Antworten

Die Beine fallen runter, weil der Kopf zu hoch ist, oder zuwenig Spannung im Bereich Hüfte, Po,Bauch,Rücken ist. Das ist ganz normal, alle Schwimmer müssen die Beine aktiv nach oben bringen und halten. Hüftbeuger dehnen, Bauch und Rücken und Po trainieren und beim Schwimmen immer daran denken

Ich selbst bin hier in dieser Sportart nicht gerade ein Profi, aber es könnte an der Körperspannung liegen. Hast Du mal probiert was passiert, wenn Du Dich ganz ausgestreckt auf dem Wasser liegst und nur ganz leichte Bewegungen machst, so dass Du eben oben schwimmst? Wo sind da Deine Beine und was ist da anders? Evtl. hast Du schwache Muskulaturen im Rücken- und Bauchbereich, die das Ganze nach oben strecken. Übe doch mal am Beckenrand - am Rand festhalten und nur die Beine nach oben im Wasser und die Schwimmbewegung machen. Vielleicht hilft das ein wenig. Ich selbst übe auch gerade an meiner Schwimmtechnik - aber meine Beine sind lang ausgestreckt.

Was möchtest Du wissen?