Beim Laufen Innen-schienbein schmerzen, was kann ich dagegen tun?

3 Antworten

Der Arzt wird wahrscheinlich irgendwas Enzündungshemmendes (Ibu...) und RUHE verordnen. Aus eigener Erfahrung (Knochenhautreizung) hilf nur die RUHE - Nicht MOGELN. Danach hab ich mit dem selben Schuhwerk weitergemacht ohne nochmal Probleme zu bekommen.

Normal ist dies nicht, da das Laufen keine Schmerzen/Beschwerden verursachen sollte. Es kann sein, das dein Schuhwerk nicht i.O. ist. Hier solltest du also schon drauf achten Schuhe zu haben die nicht nur passen, sondern dir einen optimalen Laufkomfort bieten. Jede falsche Belastung durch nicht passende Schuhwerke geht auf Dauer auf die Gelenke/Knochen. Unter Umständen liegt auch eine Verletzung/Überlastung oder Reizung des Schienenbeins vor. Hier auch mal den Arzt konsultieren, der die medizinische Seite abklären kann.

Aus der Ferne betrachtet kann ich Dir nur raten, zum Arzt zu gehen (Verschleppen ist da ungut, die Regeneration dauert um so länger) und das Training erst mal aussetzen. Vielleicht kann Du in der Zwischenzeit Krafttraining machen, wird ja im Trainingsplan oft vernachlässigt. Es gibt da auch spezielle Kraftübungen für die Schienbeinmuskulatur, die haben mir auch geholfen. Beispiel: Kleines Gewicht (z.B. Milchtüte auf den Fuß und dann den Fuß heben, die Verse bleibt auf dem Boden.

Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?