Beim Lauf Schmerzen in der Archillesferse?

2 Antworten

Schmerzen in der Achillessehne kommen wirklich oft vor - meine Tipps: 1.) je nach Schmerzintensität bis zu 2 Wochen pausieren 2.) während dieser Pause stellst Du Dich so oft Du kannst und magst (mind. 2x täglich) mit den Zehenspitzen auf eine Stufe (z.B. im Treppenhaus) und wippst auf und ab, mind. 5mal je 30x auf und ab 3.) Dehnungsübungen wie folgt: stell Dich an die Wand, Beine etwa schulterbreit auseinander, einen Fuß ganz an die Wand, den anderen etwas nach hinten - dann zum einen mit gestrecktem Bein dehnen (Zieht in den Wadeln) und zum anderen mit eingeknicktem Bein dehnen (Zieht in der Achillessehne)

Fazit: Achillesreizung dürfte dann abklingen und die entsprechende Muskulatur in der Achillessehne zur Prävention dürfte aufgebaut sein! VIEL ERFOLG!!!

25 Fragen zur Achillessehnenverletzung.

Warnung: Verletzungen der Achillessehne, die man während des Trainings „herausläuft“ können chronisch werden. Das Verringern und Anpassen des Trainingsumfangs ist notwendig.

http://www.sportgesundheit.eu/achillessehnenverletzung.htm

Voll interessant und super Traingstipps und guter Link! Dank euch!

0

Trail-Running wie viel anstrengender als Asphaltlaufen?

Hallo , seid geraumer Zeit laufe ich eine äußerst schwierige Trail-Running Strecke (viele langwierige Steigungen, Sandboden, schwierige Indianerpfade, viele enge Kurven, steile Schotterwege zum runterennen. Dieser anstrengende Weg hat genau 10km wo 1/4 des Weges ein Trim Dich Pfad ist. Da ich sonst immer sehr langwierige Strecken auf Fahrradwegen gerannt bin mit wenig Abwechslung, glaube ich dass der Cross Weg anstrengender ist als der Asphaltweg (obwohl der Asphaltweg länger ist ungefähr 15km). Stimmt das? Wenn ja wie viel Anstrengender ist der gegenüber dem Asphaltlauf.

Vielen Dank im Vorraus LuxChilli

...zur Frage

Schienbeinschmerzen beim Joggen

Hei Leute Ich Spiele sehr oft Fußball, da es mein Hobby ist trainiere ich auch oft und gehe oft joggen. Sobald ich Joggen gehe bekomme ich einen Schmerz an der rechten Seite meines rechten Schienbeins. Mein Muskel verhärtet sich und ich bekomme Schmerzen. Ich habe schon öfters lange Pausen gemacht und dann wieder angefangen, in der Hoffnung, dass die Schmerzen weggehen, doch leider vergebens. Ich habe dies auch meinen Arzt gezeigt. doch der sagte, dass ich viel Magnesium zu mir zunehmen soll. Gesagt getan, leider ohne Erfolg. Wenn ich zum Beispiel jetzt in meine Fußballschuhe auf dem Feld rum jogge oder halt allgemein trainier spüre ich nichts vom Schmerz, als hätte es ihn nie gegeben. Könnt ihr mir da vielleicht weiter helfen?

...zur Frage

Warum flattert eigentlich der Ball beim Flatteraufschlag beim Volleyball?

wie man so eine Faltterangabe in der Theorie spielen kann, hab ich hier im Forum schon gefunden, aber warum fängt der Ball eiegntlich überhaupt zu flattern an? Was ist das für ein besonderer Effekt?

...zur Frage

Können zu enge Unterhosen/Laufhosen beim Laufen zusätzlichen "Seitenstecher" erzeugen?

...zur Frage

Knie beim Joggen weniger belasten?

Hey liebe Com Bin momentan 15 und jogge seit ca. 3 Monaten wöchentlich. Nun habe ich nach, bzw. während des Laufens Schmerzen im Knie. War schon beim Orthopäden, bekomme auch Einlagen, gibt es trotzdem Möglichkeiten die Knie beim Laufen weniger zu belasten? PS: Laufe auf Asphalt, suche mri aber wahrscheinlich ne neue Strecke PS2: Spezielle Laufschuhe würden nicht lohnen, da ich wahrscheinlich in nem halben Jahr wieder rausgewachsen wäre.

...zur Frage

Wie bereite ich meinen Sohn auf einen Kindermarathon vor!

Hallo...

Mein Sohn möchte gern an einem Kindermarathon im April teilnehmen.

Er ist gerade 7Jahre geworden. Er spielt seit 2,5Jahren Fußball im Verein und ist auch recht gur drin. Seine Muskellatur ist jetzt schon sehr ausgeprägt, laut Kinderarzt ist er sehr muskulös am gesamten Körper. Körpergröße ist 1,25m und das Gewicht ca.20kg...

So jetzt wollte er letztes Jahr schon beim Marathon( Kindermarathon 2,195km) teilnehmen, da haben wir schon gesagt warte noch ein Jahr. Dieses Mal fängt er jetzt schon an mit fragen, wir haben ihm das erlaubt aber und dem vorbehalt das er etwas üben muß.

Nur was ist das richtige Maß?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?