Beim Halbmarathon zweimal stehen geblieben um aufs Klo zu gehen- ist das normal?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da hast Du offensichtlich zu viel auf einmal getrunken, das ist ein sehr häufiger Fehler. Der Körper kann in einer bestimmten Zeit nur eine begrenzte Menge Flüssigkeit zu sich nehmen. Alles andere scheidet er aus, schließlich hat er keinen Wasserspeicher.

Deshalb gilt ja auch die bekannte Regel, dass man öfter kleinere Mengen trinken sollte, statt seltener mal größere Mengen.

Falls es sich um Durchfall handelte, dann kann zu dem oben genannten Problem auch eine überhöhte Kohlenhydratzufuhr dazugekommen sein, auch diese kann der Körper nur in begrenzter Menge auf einmal verarbeiten. Eine zu hohe Menge überlastet das Verdauungssystem.

Ansonsten kann es natürlich kleinere Probleme sein, die sonst harmlos ohne Auswirkungen geblieben wären und nur dadurch ausbrachen, weil Du eine höhere sportliche Belastung hattest.

Mir ist das mal auf einem Marathon passiert, obwohl ich das zuvor nie hatte. Erst am nächsten Tag wusste ich wieso. Der ganze Marathon war für mich ganz anders als die Marathons davor. Alle 10 Min Harndrang, leichter Schüttelfrost und irgendwie auch nicht richtig beisammen. Ich hatte es erst auf eine evtl. Nervosität geschoben, weil das bei mir nichts neues gewesen wäre. Am nächsten Tag hatte ich Fieber, Halsweh, Schnupfen und Husten. Ich brüttete so während meines Marathons eine Erkältung aus, die ich mir vielleicht ein oder zwei Tage zuvor leicht eingefangen hatte, aber noch nicht zum Ausbruch kam. Eigentlich hätte ich es bei meinem ständigen Clogehen wissen müssen, weil das bei mir tatsächlich Anzeichen einer aufkommenden Erkältung ist. Aber wie Pooky auch schon geschrieben hat, kann es durchaus sein, dass Du zuviel auf einmal getrunken hast. Ich trinke 45 Min vor meinem Wettkampf nichts mehr und so kann sich die Blase bis zum Start nochmal gut entleeren und es kommt nur während des Laufes zwischendurch ein paar Schluck nach das der Körper dann auch gut aufnehmen kann. Trinke lieber am Tag gut verteilt, dann ist der Körper gut hydriert.

Was möchtest Du wissen?