Beim Golfschwung mit dem Holz ist es ein ganz anderer Schwung wie mit dem Eisen siehe unten?

6 Antworten

Hy Leute

Ich spiele seit 3 Jahren Golf habe HC 11 und mit den Eisen einen sehr schönen und kontrollierten Schwung.

Bei den Hölzern jedoch ist es nicht immer so

Denn bei einem Turnier sollten meine Hölzer,Driver mal nicht konstant fliegen neige ich dazu am höchsten Punkt im Aufschwung die linke Schulter bzw gesamte Schulterbreite nochmal mit etwas Kraft weiter zu drehen.

Das Ergebniss ist dann immer in diesem Turnier wo ich das mache immer sehr gut: lauter schöne Draws und Carry 240 meter.

Am nächsten Tag allerdings ist das wenn ich das wieder versuche wieder weg und funktioniert nicht mehr.

 

Jetzt endlich meine Frage:

Muss der Schwung wirklich bei allen Schlägern gleich sein??

Oder ist mein eigener Schwung beim Holz,Driver gar nicht so schlimm??

Wie der Vorredner richtigerweise und anschaulich beschrieben hat, sind die Schwünge nicht identisch. Unabhängig davon, sollte man sich meiner Meinung nach nicht vom perfekten Golfschwung verrückt machen lassen und diesen eben nicht als heiligen Gral ansehen. Sicher, Grundbasics sollten gegeben sein, das ist schon wichtig, aber der Rest kann schon sehr individuell sein. Hauptsache du fühlst dich wohl und es ist reproduzierbar. Siehe z.B. Bubba Watson. Ein Weltklassegolfer mit "eigenartigem Schwung", welcher alles andere als ein perfekt gelehrter Golfschwung ist. Die Hauptsache ist, es funktioniert für ihn bzw. dich. 

Früher hat man immer gesagt, dass all Schwünge gleich wären. Obwohl wir oft bei Hölzer und Eisen zum Beispiel dieselben Fehlerquellen häufig beobachten, sind die Schwünge nicht gleich. 1. Weil wir die Distanz maximieren wollen (und einen langen Schläger nutzen) ist der Unfang des Schwungs größer und Geschwindigkeit des Schlägers höher. 2. Der Ball wird (mit Driver) in der Aufwärtsbewegung geschlagen 3. Wegen D-Plane muss die Schwungrichtung verändert werden um trotzdem gerade zu schlagen. Also schon anders...

Sollte man beim Golf erst mit den kurzen Eisen trainieren und später mit den langen Eisen?

Die kurzen Eisen sind ja einfacher zu spielen als die langen Golfschläger. Sollte man also erst einen Golfschläger nach dem anderen, entsprechend der Schlaglänge aufwärts trainieren? Es macht doch sicher mehr Sinn am Anfang sichere Schläge mit den kurzen Eisen zu haben, und erstmal auf die Länge der einzelnen Schläge zu verzichten, oder? Oder sollte man doch einfach alle Eisen, von kurz bis lang, in Gebrauch haben, und dafür aber auf eine gewisse Schlagsicherheit verzichten? Wie macht man es richtig?

...zur Frage

Beim Golfen die Zwischenrippenmuskeln, Skalenusmuskeln, eventuell sogar das Zwerchfell verletzt.

Was ist hier zu tun oder zu lassen ?

Beim Aufschwung keine Beschwerden, beim Durchschwung schmerzt die ganze rechte Rippenseite. Ich bringe keinen Golfschwung mehr schmerzfrei zu stande !

...zur Frage

beim bankdrücken mit der stange ganz nach unten an die brust?

hallo

ich betreibe muskelaufbautraining und möchte gerne eine frage zum bankdrücken stellen.

ich würde gerne wissen wie man es am besten tun sollte..mit der stange bis nach ganz unten, das sie die brust berührt und nach oben drücken oder mit der stange nur so halb runter? wie macht man es richtig? und wie soll ich den winkel beim bizepstraining machen? den arm ganz lang nach unten lassen und wieder hochheben oder nur halb ?

...zur Frage

Linksdrall beim Golfen

Hallo, ich spiele erst seit kurzem Golf und es hat eigentlich schon ganz gut geklappt, dass ich die Bälle mit einem Eisen auf der Driving Range schön gerade rausgeschlagen habe. Aber seit kurzem habe ich das Problem, dass meine Bälle immer einen Linksdrall haben. Welcher Technikfehler hat sich denn da bei mir eingeschlichen?

...zur Frage

Abschlag, Probleme beim 7er Eisen!

Hallo. Beim Zielabschlag, so auf ca 70m komme ich NIE zum Ziel mit dem 7er Eisen! Woran kanns denn liegen? habt ihr vielleicht eine Idee (ich spiele jetzt seit ca 1 Jahr regelmäßig Golf, dh 2 mal die Woche!) ?

...zur Frage

Ist das Rescue schwerer zu kontrollieren als ein Eisen?

Bin bisher eher einer, der nur Eisen schlägt... selbst beim Abschlag. Fühl mich noch nicht so weit. In meinem Bag ist aber auch ein Rescue, hab erst 3 oder 4 Bälle mal mit dem auf der Range geschlagen. Wie schwer ist es mit so einem Rescue zu spielen für einen Einsteiger? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?