Beidseitiger Menikusriss / Stabilisierung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

im liegen wirst du wenig stabi übungen finden, die wenig belastung bringen. versuch es mit dem sitzen und erarbeite dir den "kurzen fuß nach janda"... grundvorraussetzung für alle stabi übungen. das wirst du bei der physio sowieso erlernen, wenn nicht, kannst du die praxis in die tonne hauen... informier dich über den kurzen fuß im interent, be ifragen stehe ich gern zur verfügung

Halte Dich strikt an die momentanen Vorgaben. Im weiteren Verlauf ist ein funktionelles Krafttraining wichtig.Buchtipp; Funktionelles Kraftaufbautraining in der Rehabilitation,Elsevierverlag. Da steht auch drin, was nicht machen solltest.

Typische Erscheinung du hast das andere Knie überlastet, das kenne ich gut. Keine Ahnung was du im Bett machen kannst. Später in Absprache mit Physio: Einbeinkniebeugen und alle Übungen am Hüftpendel, also auch Aduk Abduktoren als klassisches Standbeinstabilisierungstraining.

Du hast eine gute Homepage/Block

0
@Professor

danke :-) leider etwas vernachlässigt...

0

Was möchtest Du wissen?