Bei Yogaübungen knacken in der Wirbelsäule?

0 Antworten

Military Press im Wachstum?

Hallo zusammen,

hier wurde ja schon oft gesagt, dass Übungen wie Kreuzheben und Kniebeugen die Wirbelsäule stauchen und man diese deshalb im Wachstum nicht machen sollte. Stauchen diese Übungen die Wirbelsäule nur wenn man diese falsch ausführt bzw wird die Stauung höher durch falsche Technik ? Und was ist mit Military Press ? Ist da die Stauchung am höchsten ? Immerhin ist da ja durch die Schwerkraft die Stauung noch viel höher bei gleichem Gewicht oder ? Also staucht doch Military Press ( Langhanteldrücken im Stehen) mit 25 KG die Wirbelsäule mehr als Kniebeugen mit 35 KG, oder ? Gibt es dazu vielleicht Literatur oder noch weitere Infos? Würde gerne verstehen wie das genau abläuft. Danke im voraus

...zur Frage

Ziehen in Bein, Knacken in der Hüfte

Hallo zusammen,

ich habe seit einer Weile kleine Probleme mit meiner rechten Hüfte (zumindest glaube ich, dass es sich um die Hüfte handelt).

Angefangen hat es vor ca. 5 Jahren, da hatte ich vor allem öfters beim Joggen aber auch ab und zu beim Fußball immer wieder so ein Ziehen in der Leistengegend. Die Schmerzen waren aber im Normalfall sofort nach der Belastung weg deshalb hab ich mir da nicht wirklich Gedanken darüber gemacht. Ob das damit zusammenhängt weiß ich auch nicht genau.

Irgendwann vor etwa 4 Jahren hat es dann auch angefangen, dass die Hüfte ab und zu extrem laut geknackt hat. Wenn ich zB nach langem Sitzen aufgestanden bin oder mich im Stand nach rechts gedreht hab. Allerdings komplett ohne Schmerzen, also von mir auch als nicht schlimm eingeordnet.

Innerhalb vom letzten Jahr hat dieses Knacken extrem zugenommen, ist jetzt mindestens ein mal am Tag. Oft auch einfach im Liegen wenn ich das Bein nach rechts ablege. Dazu gekommen ist auch, dass ich ab und zu so ein unangenehmes Gefühl in der Hüfte aber vor allem im Bein habe. Ich kann es gar nicht richtig beschreiben, es ist eine Art Ziehen im Oberschenkel aber es fühlt sich irgendwie an als würde etwas nicht richtig sitzen. In Ruhe ist es dann am schlimmsten, da finde ich gar keine Position. Irgendwann kommt ein lautes Knacken und meist ist dann alles wieder normal, manchmal geht es noch eine Weile weiter und verschwindet beim nächsten oder übernächsten Knacken.

Aufgefallen ist mir auch etwas, das ich schon öfters immer wieder hatte, was aber jetzt ständig da ist. Wenn ich mein Bein anziehe (also vor den Oberkörper hebe) und dann zurück in die normale Position ausstrecke, gibt es ein hörbares Knacken etwa ab dem Punkt an dem das Knie im rechten Winkel war. Ganz anders als das Knacken das ich sonst habe, es ist relativ leise. Wirklich weh tut es auch nicht, aber es fühlt sich seltsam an. Wo genau das ist kann ich nicht zuordnen, manchmal habe ich das Gefühl es kommt aus dem Rücken, manchmal glaube ich es ist in der Hüfte, manchmal fühlt es sich auch an als ob sich im Knie was tut.

Bei knacken sagt man ja immer, dass es nicht schlimm ist solang es nicht weh tut. Aber in Kombination mit dem vorausgehenden komischen Gefühl (hält teilweise 1-2 Tage an) könnte vielleicht doch etwas sein, oder? Auch das leisere Knacken das jedes Mal da ist finde ich etwas seltsam.

Kennt das jemand von euch, hat einer ähnliche Beschwerden? Danke schon mal, liebe Grüße!

...zur Frage

Dumpfes Knacken im Hüft- / Po- Bereich. Was könnte das sein?

Hallo, seit ca 12 Wochen mache ich (29 Jahre, 62kg schwer) Kraftraining im Studio. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich ein dumpfes Knacken bei bestimmen Bewegungen im Hüft und Po Bereich an meinem rechten Bein habe. Entsprechend vorsichtig habe ich dieses Trainiert bzw. darauf verzichtet.

Ich kann das sehr einfach hervorrufen. Dabei muss ich nur mein rechtes Bein ca. bis es rechtwinklig ist anheben und wieder senken. Dann höre ich ein nicht genau lokalisierbares Knacken aus dem Bereich Hüfte bzw Po. Es tut zwar nicht weh fühlt sich aber falsch an (ich spüre einen kleinen Wiederstand)

Beim Beinheben, am Gerät, tritt das Geräusch ebenfalls auf, jedoch genauer lokalisierbar (aber glaube eine andere Stelle) - hier scheint aus der Richtung vom Iliosakralgelenk zu kommen und ist näher an der Wirbelsäule zu hören.

Das rechte Bein fühlt sich generell verspannter oder schwerer an weshalb ich was muskuläres vermute.

Mein Trainer sagt ich soll mir das von einem Facharzt anschauen lassen. Da hab ich jetzt auch am Freitag einen Termin. Damit ich aber gut vorbereitet bin und die richtigen Fragen stellen kann hätte ich gern ein paar Einschätzungen was genau das sein könnte.

...zur Frage

seit ich öfters schwimme knacken bei mir die Gelenke sehr oft, aber schmerzfrei

ich schwimme seit einem halben Jahr. die ersten 3 Monate etwa 3 mal pro Woche, mittlerweile aber 5 bis 7 mal die Woche- das brauch ich einfach um mich gut zu fühlen. Aber bei mir knacen alle , wirklich alle Gelenke: Wenn ich abends im Bett liege und tief einatme, knacken immer mal so 3 bis 5 Wirbel. Wenn ich meine Arme ausstrecke, knacken die ellenbogen, die Fußgelenke ,geben ein schönes "Konzert" wenn ich den Fuß kreise.. aber ich hab keine schmerzen in den Gelenken, auch nicht beim schwimmen selbst. und normal beweglich bin ich auch. knochen oder gelenkkrankheiten habe ich nicht -also nicht das ich wüsste :) .. vorm schwimmen, also vor einem halben Jahr hatte ich zwar auch oft gelenkknacken, aber nicht so laut und nicht so oft wie jetzt. noxch zur Info: ich bin 16 Jahre alt, nur 70kilo schwer, und mein letzter wachstumsschub war vor etwa nem jahr zuende (weils ja auch daran liegen könnte). Danke schonmal für euere Antworten.

...zur Frage

Eure Meinung zu Reizstrom zum Muskelaufbau?

Hallo alle zusammen!

Ich betreibe schon seit längerer Zeit Cardio-Boxing und beschäftige mich deshalb auch viel mit dem dem Thema Muskelaufbau etc. Ein Trainingspartnerin, die wirklich sehr muskulös aber schlank ist, hat mir erzählt, dass sie einmal in der Woche in einem Studio Training mit Reizstrom macht. So werden die Muskeln angbelich wahnsinnig schnell trainiert. Ich habe mir die Internetseite des Studios angesehen, fand da aber natürlich keine kritischen Hinweise.

Kennt sich jemand von euch damit aus und kann mir sagen ob das 1. wirklich funktioniert und 2. ob es dabei Gesundheitsrisiken gibt?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

...zur Frage

Merkwürdiges knacken/gnubbeln im Knie?

Seit einem Schlag auf das Knie beim Handball Anfang Februar habe ich immer wenn ich das Knie abwinkel ein Merkwürdiges knacken bzw eher "gnubbeln" im Knie. Es ist spürbar im Knie selbst und wenn ich die Hand auf die Stelle lege fühlt man es ebenfalls deutlich. Es befindet sich knapp rechts oberhalb der Kniescheibe. Direkt im Anschluss an diesen schlag auf das Knie hatte ich 2/3 Tage schmerzen bei Treppensteigen und eine leichte Schwellung aber keinen Bluterguss.

Ich habe leider erst übernächste Woche einen Termin beim Orthopäden und möchte mich deshalb schon einmal vorher umhören.

Weiß hier jemand worum es sich dabei handelt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?